Projektmanagement at Fachhochschule Der Wirtschaft | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Projektmanagement an der Fachhochschule der Wirtschaft

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Projektmanagement Kurs an der Fachhochschule der Wirtschaft zu.

TESTE DEIN WISSEN

Erläutere die Projektorganisationsform Task Force:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sämtliche Mitglieder sind dem Projektleiter gegenüber verantwortlich. Sie arbeiten ausschließlich für das Projekt und erhalten ihre Weisungen nur vom Projektleiter, der die Gesamtverantwortung für die Erreichung der Projektziele trägt. Fachlich und disziplinarisch sind die Projektmitglieder dem Projektleiter unterstellt.



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Ziel?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Ziele definieren zukünftige Ergebnisse

- die Maßnahmen, mit denne Ziele erreicht werden sollen, müssen noch erarbeitet werden

- Ziele stellen Handlungsaufforderungen dar



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Randbedingungen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Randbedingungen sind zwingende Vorgaben (Restriktionen) für das Projekt. (methodisch, rechtlich, zeitlich, technisch, inhaltlich, personell, geschäftspolitisch, organisatorisch, räumlich, finanziell

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Projektmanagement?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Management: ... ist die zielorientierte Gestaltung, Steuerung und Entwicklung des soziotechnischen (personelle und technisch) Systems Unternehmung in sach- und personenbezogenen Dimensionen.

Projekt: Eine Aufgabe mit dem Chrakter der Einmaligkeit, relative Neuartigkeit, eindeutige Aufgabenstellung, hohe Komplexität, zugeordnete Verantwortlichkeiten, zeitliche Befristung, miteinander verbundene Teilaufgaben

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutere die Projektorganisationsform "Projektkoordination":

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Stabstelle ohne Entscheidungs- und Weisungsbefugnis. Hier besteht die Aufgabe des Projektleiters darin, das Projekt in sachlicher, zeitlicher und kostenmäßiger Hinsicht zu verfolgen, die Informationen den zuständigen Linienmanagern zu übermitteln und sie als Entscheidungsträger in Fach- und Methodenfragen zu beraten.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Ebenen des Projektmanagements?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Management des/eines Projektes

Management von Projekten

Management durch/mit Projekten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Forderungen werden an einen Projektstrukturplan gestellt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Vollständigkeit

2. Eindeutigkeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Anforderungen an eine Zielformulierung: Ein Ziel muss .... sein

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

​widerspruchsfrei, interpretationsneutral, prüfbar, lösungsneutral, dokumentiert, zwischen Auftraggeber und Projektleiter abgestimmt und von beiden akzeptiert, vollständig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne Vor- und Nachteile der Matrixorganisation:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vorteile:

  • die Strukturen der Linienorganisation bleiben erhalten
  • straffe, zielgerichtete Projektdurchführung
  • ganzheitliche Betrachtungsweise unter bestmöglicher Nutzung betrieblicher Ressourcen möglich

Nachteile:

  • hohe Anforderungen an das Kommunikationsverhalten
  • Gefahr der Kompetenzkonflikte zwischen Projekt- und Linienverantwortung
  • Ressourcenkonflikt
  • „Diener-2-Herren“-Konflikt


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Lastenheft?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein Lastenheft beschreibt die Zielsetzungen, Ist-Situation, Aufgabenstellungen und Eckdaten eines Projektes.

Ein vom Kunden, Nutzer oder sonstigen Nachfrager eines Produktes oder Projektes definiertes Grobkonzept.

Im Gegensatz zum Pflichtenheft muss das Lastenheft nichtdetailliert und vollständig sein.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Projektstrukturplan?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

​Der Projektstrukturplan ist der Aufbauplan (work breakdown structure) eines Projektes. Gliederung und Darstellung erfolgt in Form einer hierarchischen Baumstruktur. (Ist, Soll, Umsetzung)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

​Was ist "Projektmanagement als Organisationsprinzip"?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Geschäftsmodell wird in Form einer Projektorganisation gestaltet (z.B. Beratungsfirmen)

Lösung ausblenden
  • 13770 Karteikarten
  • 330 Studierende
  • 29 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Projektmanagement Kurs an der Fachhochschule der Wirtschaft - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Erläutere die Projektorganisationsform Task Force:

A:

Sämtliche Mitglieder sind dem Projektleiter gegenüber verantwortlich. Sie arbeiten ausschließlich für das Projekt und erhalten ihre Weisungen nur vom Projektleiter, der die Gesamtverantwortung für die Erreichung der Projektziele trägt. Fachlich und disziplinarisch sind die Projektmitglieder dem Projektleiter unterstellt.



Q:

Was ist ein Ziel?

A:

- Ziele definieren zukünftige Ergebnisse

- die Maßnahmen, mit denne Ziele erreicht werden sollen, müssen noch erarbeitet werden

- Ziele stellen Handlungsaufforderungen dar



Q:

Was sind Randbedingungen?

A:

Randbedingungen sind zwingende Vorgaben (Restriktionen) für das Projekt. (methodisch, rechtlich, zeitlich, technisch, inhaltlich, personell, geschäftspolitisch, organisatorisch, räumlich, finanziell

Q:

Was ist Projektmanagement?

A:

Management: ... ist die zielorientierte Gestaltung, Steuerung und Entwicklung des soziotechnischen (personelle und technisch) Systems Unternehmung in sach- und personenbezogenen Dimensionen.

Projekt: Eine Aufgabe mit dem Chrakter der Einmaligkeit, relative Neuartigkeit, eindeutige Aufgabenstellung, hohe Komplexität, zugeordnete Verantwortlichkeiten, zeitliche Befristung, miteinander verbundene Teilaufgaben

Q:

Erläutere die Projektorganisationsform "Projektkoordination":

A:

Stabstelle ohne Entscheidungs- und Weisungsbefugnis. Hier besteht die Aufgabe des Projektleiters darin, das Projekt in sachlicher, zeitlicher und kostenmäßiger Hinsicht zu verfolgen, die Informationen den zuständigen Linienmanagern zu übermitteln und sie als Entscheidungsträger in Fach- und Methodenfragen zu beraten.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was sind Ebenen des Projektmanagements?

A:

Management des/eines Projektes

Management von Projekten

Management durch/mit Projekten

Q:

Welche Forderungen werden an einen Projektstrukturplan gestellt?

A:

1. Vollständigkeit

2. Eindeutigkeit

Q:

Anforderungen an eine Zielformulierung: Ein Ziel muss .... sein

A:

​widerspruchsfrei, interpretationsneutral, prüfbar, lösungsneutral, dokumentiert, zwischen Auftraggeber und Projektleiter abgestimmt und von beiden akzeptiert, vollständig

Q:

Nenne Vor- und Nachteile der Matrixorganisation:

A:

Vorteile:

  • die Strukturen der Linienorganisation bleiben erhalten
  • straffe, zielgerichtete Projektdurchführung
  • ganzheitliche Betrachtungsweise unter bestmöglicher Nutzung betrieblicher Ressourcen möglich

Nachteile:

  • hohe Anforderungen an das Kommunikationsverhalten
  • Gefahr der Kompetenzkonflikte zwischen Projekt- und Linienverantwortung
  • Ressourcenkonflikt
  • „Diener-2-Herren“-Konflikt


Q:

Was ist ein Lastenheft?

A:

Ein Lastenheft beschreibt die Zielsetzungen, Ist-Situation, Aufgabenstellungen und Eckdaten eines Projektes.

Ein vom Kunden, Nutzer oder sonstigen Nachfrager eines Produktes oder Projektes definiertes Grobkonzept.

Im Gegensatz zum Pflichtenheft muss das Lastenheft nichtdetailliert und vollständig sein.

Q:

Was ist ein Projektstrukturplan?

A:

​Der Projektstrukturplan ist der Aufbauplan (work breakdown structure) eines Projektes. Gliederung und Darstellung erfolgt in Form einer hierarchischen Baumstruktur. (Ist, Soll, Umsetzung)

Q:

​Was ist "Projektmanagement als Organisationsprinzip"?

A:

Das Geschäftsmodell wird in Form einer Projektorganisation gestaltet (z.B. Beratungsfirmen)

Projektmanagement

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Eine der Projektmanagement Zusammenfassungen auf StudySmarter | Fachhochschule der Wirtschaft

Projektmanagement

Projektphasen


Vernetztes Denken:

  • Thema
  • verschiedene Perspektiven beachten
  • Cluster bilden
  • Vernetzung zwischen den Clustern darstellen
  • Bewertung der Stärke der Beziehung zwischen den Variablen:
    • Verändert sich A nur wenig, und B verändert sich daraufhin stark so bewertet man diese Beziehung mit einer 3.
    • Verändert sich A sehr stark, und B verändert sich daraufhin gleich stark, so bewertet man diese Beziehung mit einer 2.
    • Verändert sich A sehr stark, und B verändert sich daraufhin nur sehr wenig, so bewertet man diese Beziehung mit einer 1.
    • Verändert sich B gar nicht, sehr sehr schwach oder mit einer großen Zeitverzögerung, so bewertet man diese Beziehung mit einer 0.
  • Vernetzungstabelle: 
  • Nr. Variable12345Aktiv-SummeKritischer Wert
    1
    2103
    624
    20   
    1315   
    40   
    313   
    116   
    42   
    4323   
    19   
    36    
    50120

    318
    Passiv-Summe48746

  • Einordnung der Variablen

Systemhebel üben einen starken Einfluss auf das betrachtete System aus, während sie von diesem nahezu nicht beeinflusst werden. Unter der Voraussetzung das die Sysstemhebel lenkbar sind haben wir hier gute Möglichkeiten für die Lenkung des Systems.
Proaktive Knoten üben ebenfalls erhebliche Hebelkräfte aus, die allerdings durch die Systemdynamik kompensiert werden können. Proaktive Knoten eignen sich häufig für direkte Lenkungseingriffe.
Interaktive Knoten sind besonders stark in das Systemgefüge eingebunden. Lenkungseingriffe müssen genau beobachtet werden, da häufig unerwartete Folgewirkung eintreten können. Interaktive Knoten drücken aufgrund ihrer starken Vernetzung mit anderen Faktoren (hohe Dynamik) einen hohen Anteil der Systemdynamik aus und sind ideale Schlüsselfaktoren im Rahmen eines Systemeingriffs.
Reaktive Knoten sind reaktive Größen, die über eine mittlere Aktivität verfügen. Entsprechend Größen sind maßgeblich durch andere Umfeldgrößen geprägt. Hier finden sich häufig lenkbare Größen, mit denen sich die Folgen von Systemdynamik beschreiben lassen.

Systemindikatoren sind extrem reaktive Größen. Lenkungseingriffe gleichen einer Systembehandlung und sind nicht sinnvoll. Solche Umfeldgrößen spielen aber im Rahmen der Früherkennung eine große Rolle.

Proaktiver Puffer hier befinden sich mit mittlerer Aktivität und geringer Passivität. Aufgrund ihres relativen hohen Aktivitätsnivevaus sind sie genauer zu untersuchen. Es können sich verborgene Hebelpunkte ergeben.
Reaktive Puffer sind Faktoren mit geringer Aktivität und mittlerer Passivität. Sie sind selten von Interesse für die Systemveränderung.
Unabhängige Puffer haben nur eine geringe Aktivität bzw. Passivität und beeinflussen das Systemgefüge nur wenig.

Risikoanalyse:

Nr.RisikoGründe/UrsacheWarnsignaleWahrscheinlichkeit in %KostenVorbeugende MaßnahmenKosten der MaßnahmenVerantwortlichBis Wann?





















Terminplanung:


Kapazitätsplanung

Meilenstein-Trend-Analyse:

Berechnungen/Formeln:


Earned-Value-Analyse: 

Projektmanagement

Diese Zusammenfassung wurde von Kommilitonen erstellt

Entdecke mehr

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Projektmanagement an der Fachhochschule der Wirtschaft

Für deinen Studiengang Projektmanagement an der Fachhochschule der Wirtschaft gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Projektmanagement Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Projektmanagement

RWTH Aachen

Zum Kurs
Projektmanagement

Hochschule der Medien Stuttgart

Zum Kurs
Projektmanagement

Hochschule RheinMain

Zum Kurs
projektmanagement

Fachhochschule Burgenland

Zum Kurs
Projektmanagement

Hochschule Hildesheim/ Holzminden/Göttingen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Projektmanagement
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Projektmanagement