Ergonomie at Fachhochschule Campus Wien | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Ergonomie an der Fachhochschule Campus Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Ergonomie Kurs an der Fachhochschule Campus Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was bzw. welche Krankheiten kann Ausdauertraining bzw. Krafttraining
positiv beeinflussen? Skizzieren Sie kurz das Trainingsprinzip der
Superkompensation und erklären Sie dessen Bedeutung für ein Training.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ausdauertraining

wirkt sich erwiesenermaßen bei einige Erkrankungen aus dem Bereich Innerer Medizin wie zum Beispiel einigen Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes mellitus, Lungenerkrankungen wie COPD etc. positiv auf den Krankheitsverlauf aus, kann darüber hinaus 


Krafttraining

ist notwendig für die muskuläre Stabilität der Gelenke – sowohl im Rumpf als auch in den Extremitäten. Je besser die Stabilisation und Haltung desto länger können degenerative Probleme oder Haltungsschäden hinausgeschoben werden.


Superkompensation

Unter Superkompensation versteht man ein Modell, das verdeutlicht, wie Anpassungsprozesse im Rahmen des sportlichen Trainings ablaufen.

Der gesetzte Trainingsreiz ermüdet den Körper. Nach Beendigung des Trainings erholen sich die ermüdeten Strukturen wieder. Der Körper möchte sich auf eine neuerliche Belastung vorbereiten und baut vorsorglich etwas mehr Reserven auf. Diese „Mehrerholung“ nennt man Superkompensation. Allerdings nimmt die zusätzliche Energie mit der Zeit wieder bis auf das Ausgangsniveau ab. Wird der nächste Trainingsreiz so gesetzt, dass er genau in das Zeitfenster der Superkompensation fällt, kommt es zu einer Leistungssteigerung. Werden die Pausen jedoch zu kurz gewählt, so kann es zu keiner Superkompensation kommen und die Leistung stagniert oder nimmt sogar ab. So kann es passieren, dass Trainierende in ein Übertraining geraten!

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was gibt es für Tapes? Skizzieren sie kurz die Unterschiede und nennen Sie
mögliche Anwendungsbereiche (beim elastischen Tape mindestens drei).

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Klassische Tapes

  • nicht flexibel 
  • stabil  geringer Tragekomfort
  • Klebt aufeinander
  • Aufgaben
    • stabilisiert
    • schützt
    • ruhigstellen
    • Bewegunsfreiheit reduzieren


Elastisches "Kinesio"-Tape

  • Flexibel - dehnfähig in der Länge, nicht in der Breite
  • Klebt auf "silikonüberzogner Unterlage
  • Kleber ist wellenförmig


Aufgaben des elastischen Tapes

  • Schmerzreduktion
  • Balance der Muskelfunktion
  • Gelenkfunktion optimieren
  • Blut- & Lymphfluss verbessern
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erklären Sie wie richtig gehoben wird. (Unterschied einen leichten
Gegenstand z.B. eine Socke und einen schweren Gegenstand z.B. einen
Wäschekorb) Lassen Sie es sich vorzeigen und korrigieren Sie.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Beim Heben mit aufgerichteten OK wird Druck  und Gewicht der Last gleichmäßig auf WS verteilt. Es werden auch die größtmögliche Anzahl an Muskelgruppen angespannt. WS wird aktiv stabilisiert.


Durch Beugung der Hüft-, Knie- und Sprunggelenkte wird Körperschwerpunkt nach unten verlagert und Stabilität vergrößert.


Durch Abwinkeln der Arme wird die Last körpernahe getragen. ein relevanter Faktor zum Entsetzten von Pathologinnen sind Frequenz, Belastungsdauer und Intensität


Bei einer Socke ist Belastungsdauern und die Intensität nicht sehr groß und kann sehr gut toleriert werden. Bei schweren Gegenständen ist dies eine viel höhere Belastung, welche auf die Wirbelsäule einwirken aus diesem Grund ist die Hebetechnik hier besonders relevant

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zeigen Sie eine ergonomische Sitzhaltung vor und erklären Sie worauf Sie
achten.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Gleichmäßige Gewichtsverlagerung auf beide Beine (ganze Fußsohlen berühren den Boden)


  • Passende Sitzhöhe (jeweils 90° in Hüfte-, Knie- und Sprunggelenk)


  • Füße und Knie etwas weiter auseinandergestellt als Hüftbreit -> leichtere Aufrichtung des Beckens


  • Becken + LWS physiologisch einstellen (leichtes Hohlkreuz) 


  • M. transversus anspannen


  • Brustbein nach vorne oben schieben und Schulterblätter nach hinten/unten ziehen (m. serratus anterior Spannung)


  • Kopf schiebt nach hinten (Doppelkinn)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erklären Sie was eine Skoliose ist und wie sie behandelt werden kann.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Definition 

ist eine Seitenverbiegung der WS. Die betroffnen WS-Abschnitte stehen seitlich verschoben und rotiert


Ursache

  • 80-90 % Idiopathisch: Keine Ursache, ev. genetisch und hormonell bedingt
  • Neuromuskuläre Erkrankung
  • Trauma
  • Haltungsmangel
  • Beinlängendifferenz
  • OP-Bedingt
  • Ausweichmechanismus


Diagnostik 

  • Anamnese
  • Skoliometertest
  • Finger-Boden-Abstand
  • Rötgen
  • 3D Scan

Therapie

-  Phyisotherapie nach Schroth

  • 5x/Woch 20 min (Haltung Atmung, Beweglichkeit & Kräftigung)
  • Aufklärung
  • Gute Mitarbeit Patient
  • Verbesserung/Vermeiden einer Verschlechterung Skoliose

- Korsett

  • sinnvoll bis Patient ausgewachsen
  • 16-23 Tragezeit
  • Für Sport, Therapie und Duschen ab
  • Verbesserung unterschiedlich bis zu 100 %
  • Tragezeit 3 Monate - 6 Jahre

- OP

  • sehr starke Skoliose
  • Beeinträchtigung Organe
  • starke Schmerzen
  • psychische Faktoren
  • letzter Auswege
  • Lange Betreuung Prä- und Post-OP
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Fußpathologien kennen Sie? Erläutern Sie zwei näher?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Arthrose vor allem im Großzehengrundgelenk


Hallux valgus

Meist Schmerzhafte Abweichung der Großzehe zur Körperaußenseite, Fehlstellung der großen Zehe

  • häufigste Deformität im Vorfuß
  • enge und/oder hohe Schuhe, Veranlagung, Spreizfuß oder bestehende Fehlstellung
  • konservative Methoden: Gymnastik, Schiene, Bandage gegebenenfalls OP zur Korrektur der Fehlstellung
  • Orthopäde o. Fußchirurg
  • Konservativ nur verhindern nicht rückgängig -> nur OP


Fernsensporn

ist ein dornenartiger Knochenauswuchs am Fersenbein. Er ensteht durch kleine Sehenverletzungen, die verkalken. Grund für solche Verletzungen sind meist Fehl- und Überlastungen. Bei einem Fersensporn kann Gehen oder Stehen sehr schmerzhaft sein.

  • dornartiger Knochenauswichs, meist am unteren vorderen Rand des Fersenknochens
  • Schuheinlagen, Kältetherapie, Stoßwellentherapie, Bestrahlung, entzündungshemmende Medikamente, OP
  • stechende Schmerzen im hinteren Fußgewölbe beim Stehen und Gehen
  • Überlastung 
  • Therapie oft langwierig, zeigt innerhalb von Wochen oder Monaten Wirkung, OP meist nicht nötig
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zählen Sie die relevanten Berufsgruppen auf, welche sich mit Ergonomie
beschäftigen und beschreiben Sie die "Ergotherapie". Nennen Sie hierzu 5
Ziele/Anwendungsbereiche.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Berufsgruppen

  • Ergotherapeuten
  • Physiotherapeuten
  • Pflegerinnen
  • Ärzte



Ziele

  • Selbstversorgung 
  • Produktivität 
  • Freizeit/Erholung

Es werden spezifische Tätigkeiten (z.B. Socken anziehen) geübt und die Umwelt möglichst an Patienten angepasst, Hilfsmittel ausgesucht und Angehörige beraten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

. Zeigen je eine Kräftigungsübung für den Bauch und für den Rücken her und
wie man diese steigern bzw. erleichtern kann (3 Steigerungsstufen).

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Rückenlage: 1. Beine gebeugt in die Höhe heben - Becken nach hinten kippen (kein Hohlkreuz weg) - ein Bein langsam ausstrecken und weder beugen

  • schräg nach oben ausstrecken
  • entlang des Bodens ausstrecken
  • beide Beine gemeinsam ausstrecken


Bauchlage: Becken nach hinten kippen (Bauchspannung "Nabel nach innen") Nasenspitze 1 cm über dem Boden 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Transversusspannung und wie kann man sie trainieren? Warum ist
diese wichtig für Sie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die transversale Bauchmuskulatur (Transversus Abdominis) ist ein großer Muskel, der unter den wichtigsten Bauchmuskeln (Rectus Abdominis) liegt – dies sind diejenigen, die man sieht, wenn man schlank und trainiert ist.

 Die Hauptfunktion dieser Muskulatur besteht in der Unterstützung der Wirbelsäulenkontrolle, sowie der Atmung.


Transversusspannung

  • Nabel zur WS ziehen/nach Innen ziehen
  • SIAS (Beckenknochen vorne) zusammenziehen wie an einem seidenen Faden, der nicht reißen darf
  • Enge Hosen Zipp zumachen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum gehören Narben behandelt? Wie kann man das machen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Narbenbehandlung unterstützt die natürliche Wundheilung


Ziel: Verklebung tiefen Narbenschicht zu verhindern, sonst kann es durch die Unbeweglichkeit der Gewebsschichten zur Bewegungseinschränkungen und Schmerzen kommen.


Narben können mit den Fingern oder einem APM-Stäbchen behandelt werden. Hier wird die Nabre massiert indem mit sehenden Kreisen, quer zur Narbe behandelt wird ebso Druckpunktmassagen (große Narben = Vakkumgeräte)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wofür werden Faszienrollen verwendet? Zeigen Sie an zwei Körperbereichen
vor wie sie angewendet werden können.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es gibt verschiedene Behandlungen der Faszien, einige sind ziemlich schmerzhaft. Das Ziel ist es die Verklebungen aufzulösen, so dass die Fasern wieder störungsfrei gleiten können.

Es gibt verschiedene Härtegrade der Hartschaumrolle Verschiedene Größen & Arten der Rolle dienen dazu, an allen Körperregionen einen Effekt zu erzielen. 


  • Gewebe dehnen
  • Verspannung lösen
  • Durchblutung erhöhen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie 5 Ziele präventiver Maßnahmen. Erläutern Sie kurz deren
Bedeutung bzw. ein mögliches Zusammenwirken derselben!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ideale Aufteilung

  • 60 % dynamisches Sitzen
  • 30 % Arbeiten im Stehen
  • 10 % gezieltes Umhergehen - Aktive Pausengestaltung


Ziel präventiver Maßnahmen

  • Stabilisierung
  • Dehnung
  • Koordination
  • Mobilisation
  • Entspannung
  • Atmung



Lösung ausblenden
  • 83543 Karteikarten
  • 1405 Studierende
  • 269 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Ergonomie Kurs an der Fachhochschule Campus Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was bzw. welche Krankheiten kann Ausdauertraining bzw. Krafttraining
positiv beeinflussen? Skizzieren Sie kurz das Trainingsprinzip der
Superkompensation und erklären Sie dessen Bedeutung für ein Training.

A:

Ausdauertraining

wirkt sich erwiesenermaßen bei einige Erkrankungen aus dem Bereich Innerer Medizin wie zum Beispiel einigen Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes mellitus, Lungenerkrankungen wie COPD etc. positiv auf den Krankheitsverlauf aus, kann darüber hinaus 


Krafttraining

ist notwendig für die muskuläre Stabilität der Gelenke – sowohl im Rumpf als auch in den Extremitäten. Je besser die Stabilisation und Haltung desto länger können degenerative Probleme oder Haltungsschäden hinausgeschoben werden.


Superkompensation

Unter Superkompensation versteht man ein Modell, das verdeutlicht, wie Anpassungsprozesse im Rahmen des sportlichen Trainings ablaufen.

Der gesetzte Trainingsreiz ermüdet den Körper. Nach Beendigung des Trainings erholen sich die ermüdeten Strukturen wieder. Der Körper möchte sich auf eine neuerliche Belastung vorbereiten und baut vorsorglich etwas mehr Reserven auf. Diese „Mehrerholung“ nennt man Superkompensation. Allerdings nimmt die zusätzliche Energie mit der Zeit wieder bis auf das Ausgangsniveau ab. Wird der nächste Trainingsreiz so gesetzt, dass er genau in das Zeitfenster der Superkompensation fällt, kommt es zu einer Leistungssteigerung. Werden die Pausen jedoch zu kurz gewählt, so kann es zu keiner Superkompensation kommen und die Leistung stagniert oder nimmt sogar ab. So kann es passieren, dass Trainierende in ein Übertraining geraten!

Q:

Was gibt es für Tapes? Skizzieren sie kurz die Unterschiede und nennen Sie
mögliche Anwendungsbereiche (beim elastischen Tape mindestens drei).

A:

Klassische Tapes

  • nicht flexibel 
  • stabil  geringer Tragekomfort
  • Klebt aufeinander
  • Aufgaben
    • stabilisiert
    • schützt
    • ruhigstellen
    • Bewegunsfreiheit reduzieren


Elastisches "Kinesio"-Tape

  • Flexibel - dehnfähig in der Länge, nicht in der Breite
  • Klebt auf "silikonüberzogner Unterlage
  • Kleber ist wellenförmig


Aufgaben des elastischen Tapes

  • Schmerzreduktion
  • Balance der Muskelfunktion
  • Gelenkfunktion optimieren
  • Blut- & Lymphfluss verbessern
Q:

Erklären Sie wie richtig gehoben wird. (Unterschied einen leichten
Gegenstand z.B. eine Socke und einen schweren Gegenstand z.B. einen
Wäschekorb) Lassen Sie es sich vorzeigen und korrigieren Sie.

A:

Beim Heben mit aufgerichteten OK wird Druck  und Gewicht der Last gleichmäßig auf WS verteilt. Es werden auch die größtmögliche Anzahl an Muskelgruppen angespannt. WS wird aktiv stabilisiert.


Durch Beugung der Hüft-, Knie- und Sprunggelenkte wird Körperschwerpunkt nach unten verlagert und Stabilität vergrößert.


Durch Abwinkeln der Arme wird die Last körpernahe getragen. ein relevanter Faktor zum Entsetzten von Pathologinnen sind Frequenz, Belastungsdauer und Intensität


Bei einer Socke ist Belastungsdauern und die Intensität nicht sehr groß und kann sehr gut toleriert werden. Bei schweren Gegenständen ist dies eine viel höhere Belastung, welche auf die Wirbelsäule einwirken aus diesem Grund ist die Hebetechnik hier besonders relevant

Q:

Zeigen Sie eine ergonomische Sitzhaltung vor und erklären Sie worauf Sie
achten.

A:
  • Gleichmäßige Gewichtsverlagerung auf beide Beine (ganze Fußsohlen berühren den Boden)


  • Passende Sitzhöhe (jeweils 90° in Hüfte-, Knie- und Sprunggelenk)


  • Füße und Knie etwas weiter auseinandergestellt als Hüftbreit -> leichtere Aufrichtung des Beckens


  • Becken + LWS physiologisch einstellen (leichtes Hohlkreuz) 


  • M. transversus anspannen


  • Brustbein nach vorne oben schieben und Schulterblätter nach hinten/unten ziehen (m. serratus anterior Spannung)


  • Kopf schiebt nach hinten (Doppelkinn)
Q:

Erklären Sie was eine Skoliose ist und wie sie behandelt werden kann.

A:

Definition 

ist eine Seitenverbiegung der WS. Die betroffnen WS-Abschnitte stehen seitlich verschoben und rotiert


Ursache

  • 80-90 % Idiopathisch: Keine Ursache, ev. genetisch und hormonell bedingt
  • Neuromuskuläre Erkrankung
  • Trauma
  • Haltungsmangel
  • Beinlängendifferenz
  • OP-Bedingt
  • Ausweichmechanismus


Diagnostik 

  • Anamnese
  • Skoliometertest
  • Finger-Boden-Abstand
  • Rötgen
  • 3D Scan

Therapie

-  Phyisotherapie nach Schroth

  • 5x/Woch 20 min (Haltung Atmung, Beweglichkeit & Kräftigung)
  • Aufklärung
  • Gute Mitarbeit Patient
  • Verbesserung/Vermeiden einer Verschlechterung Skoliose

- Korsett

  • sinnvoll bis Patient ausgewachsen
  • 16-23 Tragezeit
  • Für Sport, Therapie und Duschen ab
  • Verbesserung unterschiedlich bis zu 100 %
  • Tragezeit 3 Monate - 6 Jahre

- OP

  • sehr starke Skoliose
  • Beeinträchtigung Organe
  • starke Schmerzen
  • psychische Faktoren
  • letzter Auswege
  • Lange Betreuung Prä- und Post-OP
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche Fußpathologien kennen Sie? Erläutern Sie zwei näher?

A:

Arthrose vor allem im Großzehengrundgelenk


Hallux valgus

Meist Schmerzhafte Abweichung der Großzehe zur Körperaußenseite, Fehlstellung der großen Zehe

  • häufigste Deformität im Vorfuß
  • enge und/oder hohe Schuhe, Veranlagung, Spreizfuß oder bestehende Fehlstellung
  • konservative Methoden: Gymnastik, Schiene, Bandage gegebenenfalls OP zur Korrektur der Fehlstellung
  • Orthopäde o. Fußchirurg
  • Konservativ nur verhindern nicht rückgängig -> nur OP


Fernsensporn

ist ein dornenartiger Knochenauswuchs am Fersenbein. Er ensteht durch kleine Sehenverletzungen, die verkalken. Grund für solche Verletzungen sind meist Fehl- und Überlastungen. Bei einem Fersensporn kann Gehen oder Stehen sehr schmerzhaft sein.

  • dornartiger Knochenauswichs, meist am unteren vorderen Rand des Fersenknochens
  • Schuheinlagen, Kältetherapie, Stoßwellentherapie, Bestrahlung, entzündungshemmende Medikamente, OP
  • stechende Schmerzen im hinteren Fußgewölbe beim Stehen und Gehen
  • Überlastung 
  • Therapie oft langwierig, zeigt innerhalb von Wochen oder Monaten Wirkung, OP meist nicht nötig
Q:

Zählen Sie die relevanten Berufsgruppen auf, welche sich mit Ergonomie
beschäftigen und beschreiben Sie die "Ergotherapie". Nennen Sie hierzu 5
Ziele/Anwendungsbereiche.

A:

Berufsgruppen

  • Ergotherapeuten
  • Physiotherapeuten
  • Pflegerinnen
  • Ärzte



Ziele

  • Selbstversorgung 
  • Produktivität 
  • Freizeit/Erholung

Es werden spezifische Tätigkeiten (z.B. Socken anziehen) geübt und die Umwelt möglichst an Patienten angepasst, Hilfsmittel ausgesucht und Angehörige beraten

Q:

. Zeigen je eine Kräftigungsübung für den Bauch und für den Rücken her und
wie man diese steigern bzw. erleichtern kann (3 Steigerungsstufen).

A:

Rückenlage: 1. Beine gebeugt in die Höhe heben - Becken nach hinten kippen (kein Hohlkreuz weg) - ein Bein langsam ausstrecken und weder beugen

  • schräg nach oben ausstrecken
  • entlang des Bodens ausstrecken
  • beide Beine gemeinsam ausstrecken


Bauchlage: Becken nach hinten kippen (Bauchspannung "Nabel nach innen") Nasenspitze 1 cm über dem Boden 

Q:

Was ist Transversusspannung und wie kann man sie trainieren? Warum ist
diese wichtig für Sie?

A:

Die transversale Bauchmuskulatur (Transversus Abdominis) ist ein großer Muskel, der unter den wichtigsten Bauchmuskeln (Rectus Abdominis) liegt – dies sind diejenigen, die man sieht, wenn man schlank und trainiert ist.

 Die Hauptfunktion dieser Muskulatur besteht in der Unterstützung der Wirbelsäulenkontrolle, sowie der Atmung.


Transversusspannung

  • Nabel zur WS ziehen/nach Innen ziehen
  • SIAS (Beckenknochen vorne) zusammenziehen wie an einem seidenen Faden, der nicht reißen darf
  • Enge Hosen Zipp zumachen
Q:

Warum gehören Narben behandelt? Wie kann man das machen?

A:

Narbenbehandlung unterstützt die natürliche Wundheilung


Ziel: Verklebung tiefen Narbenschicht zu verhindern, sonst kann es durch die Unbeweglichkeit der Gewebsschichten zur Bewegungseinschränkungen und Schmerzen kommen.


Narben können mit den Fingern oder einem APM-Stäbchen behandelt werden. Hier wird die Nabre massiert indem mit sehenden Kreisen, quer zur Narbe behandelt wird ebso Druckpunktmassagen (große Narben = Vakkumgeräte)

Q:

Wofür werden Faszienrollen verwendet? Zeigen Sie an zwei Körperbereichen
vor wie sie angewendet werden können.

A:

Es gibt verschiedene Behandlungen der Faszien, einige sind ziemlich schmerzhaft. Das Ziel ist es die Verklebungen aufzulösen, so dass die Fasern wieder störungsfrei gleiten können.

Es gibt verschiedene Härtegrade der Hartschaumrolle Verschiedene Größen & Arten der Rolle dienen dazu, an allen Körperregionen einen Effekt zu erzielen. 


  • Gewebe dehnen
  • Verspannung lösen
  • Durchblutung erhöhen
Q:

Nennen Sie 5 Ziele präventiver Maßnahmen. Erläutern Sie kurz deren
Bedeutung bzw. ein mögliches Zusammenwirken derselben!

A:

Ideale Aufteilung

  • 60 % dynamisches Sitzen
  • 30 % Arbeiten im Stehen
  • 10 % gezieltes Umhergehen - Aktive Pausengestaltung


Ziel präventiver Maßnahmen

  • Stabilisierung
  • Dehnung
  • Koordination
  • Mobilisation
  • Entspannung
  • Atmung



Ergonomie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Ergonomie an der Fachhochschule Campus Wien

Für deinen Studiengang Ergonomie an der Fachhochschule Campus Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Ergonomie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Ergonomie UI

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
ERGONOMÍA

Universidad Alfonso X El Sabio

Zum Kurs
Ergonomics

Cagayan State University

Zum Kurs
Ergonomics

Pomeranian Academy of Medicine in Szczecin

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Ergonomie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Ergonomie