Baumaterialien at Fachhochschule Campus Wien | Flashcards & Summaries

Baumaterialien at Fachhochschule Campus Wien

Flashcards and summaries for Baumaterialien at the Fachhochschule Campus Wien

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Baumaterialien at the Fachhochschule Campus Wien

Exemplary flashcards for Baumaterialien at the Fachhochschule Campus Wien on StudySmarter:

Wohin kann ich mich wenden, wenn ich „neu entwickelte“ Baustoffe einsetzen möchte?

Exemplary flashcards for Baumaterialien at the Fachhochschule Campus Wien on StudySmarter:

Erklären Sie die Begriffe Masse, Dichte, Kraft und Spannung und geben Sie jeweils die
Berechnungsformel und die Einheit an!

Exemplary flashcards for Baumaterialien at the Fachhochschule Campus Wien on StudySmarter:

Was versteht man unter der Festigkeit eines Baustoffes? Wie wird die Festigkeit bestimmt?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Baumaterialien at the Fachhochschule Campus Wien on StudySmarter:

Wie werden Druck und Zugspannung berechnet?

Exemplary flashcards for Baumaterialien at the Fachhochschule Campus Wien on StudySmarter:

 Welche Arten der Dehnung gibt es, wie wird die Längsdehnung berechnet?

Exemplary flashcards for Baumaterialien at the Fachhochschule Campus Wien on StudySmarter:

Was ist die Poisson‘sche Zahl (Querdehnzahl)?

Exemplary flashcards for Baumaterialien at the Fachhochschule Campus Wien on StudySmarter:

Welche Baustoffkennwerte benötigt man für die Berechnung der Lastannahmen, wie werden diese berechnet, welche Einheiten haben sie?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Baumaterialien at the Fachhochschule Campus Wien on StudySmarter:

Was ist eine Spannung, was ist eine Festigkeit? Für welchen Nachweis benötigt man die
Materialfestigkeiten?

Exemplary flashcards for Baumaterialien at the Fachhochschule Campus Wien on StudySmarter:

Nennen Sie für die einzelnen Baustoffe die jeweiligen Festigkeiten (Größenordnung und Einheit)!

Exemplary flashcards for Baumaterialien at the Fachhochschule Campus Wien on StudySmarter:

Was ist die Dauerschwingfestigkeit bzw. die Wöhlerfestigkeit?

Exemplary flashcards for Baumaterialien at the Fachhochschule Campus Wien on StudySmarter:

Was versteht man unter der dynamischen Viskosität?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Baumaterialien at the Fachhochschule Campus Wien on StudySmarter:

Was ist die ÖA und die ÖE Liste?

Your peers in the course Baumaterialien at the Fachhochschule Campus Wien create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Baumaterialien at the Fachhochschule Campus Wien on StudySmarter:

Baumaterialien

Wohin kann ich mich wenden, wenn ich „neu entwickelte“ Baustoffe einsetzen möchte?
Die Anwendung „neuer“ Baustoffe bedarf eines größeren behördlichen Aufwandes. Die zuständige Behörde für die Zulassung ist das OIB: Österreichisches Institut für Bautechnik

Baumaterialien

Erklären Sie die Begriffe Masse, Dichte, Kraft und Spannung und geben Sie jeweils die
Berechnungsformel und die Einheit an!
•Masse= eine einem Material immanente Größe, Einheit: kg, Berechnung: m=F/a
 •Dichte=Das Verhältnis von Masse zu Volumen, Einheit: kg/m3, Berechnung: m/V
•Kraft= wird durch eine Masse in einem Schwerefeld bewirkt und ist die Ursache für Formänderungen, Einheit: N=kg x m/s2, Berechnung: Kraft = Masse x Beschleunigung (F=m x a)
•Spannung= flächenbezogene Kraft, die im Material der Belastung entgegengesetzt wird, Einheit: N/mm2) Berechnung: Spannung = Kraft / Fläche

Baumaterialien

Was versteht man unter der Festigkeit eines Baustoffes? Wie wird die Festigkeit bestimmt?
Unter Festigkeit versteht man den Widerstand des Werkstoffes, den dieser einer definierten Beanspruchung bzw. einer Trennung oder mechanischen Zerstörung entgegensetzt.
Die Ermittlung erfolgt durch einen Versuch und die Ergebnisse werden in einem Belastungs-Verformungs-Diagramm dargestellt. 5%-Quantilwert (95% d Versuche, höhere Spannung ertragen)

Baumaterialien

Wie werden Druck und Zugspannung berechnet?
Druckspannung= Höchstkraft(N)/Ausgangsquerschnitt (mm2) in N/mm2 
Zugspannung= Höchstzugkraft (N) / Ausgangsquerschnitt (mm2) in N/mm2
Max Biegespannung= max. Biegemoment/ Widerstandsmoment (Biegefestigkeit)

Baumaterialien

 Welche Arten der Dehnung gibt es, wie wird die Längsdehnung berechnet?
Längs- und Querdehnung bzw. Stauchung.
Berechnung Längsdehnung: ε = (l1-l0)/l0 [mm/mm] -> x 100 [%]

Baumaterialien

Was ist die Poisson‘sche Zahl (Querdehnzahl)?
Die Poisson‘sche Zahl μ gibt das Verhältnis von Querdehnung/stauchung zu Längsdehnung/stauchung an.

Baumaterialien

Welche Baustoffkennwerte benötigt man für die Berechnung der Lastannahmen, wie werden diese berechnet, welche Einheiten haben sie?
Kraft, Belasung, Spannung, Verformung 
E-Modul (Elastizitätsmodul) = Materialkennwert der einen Zusammenhang zwischen der Belastung und der Verformung angibt. Einheit [1]
• Je größer der E-Modul (steiler Anstieg), desto geringer die Verformung unter Last.
• Je kleiner der E-Modul (kleiner Anstieg), desto größer die Verformung unter Last.

Baumaterialien

Was ist eine Spannung, was ist eine Festigkeit? Für welchen Nachweis benötigt man die
Materialfestigkeiten?
Spannung: Kraft die im Material wirkt, wenn es belastet wird.
Festigkeit: Widerstand des Baustoffs den dieser einer definierten Belastung entgegen setzt
Tragsicherheitsnachweis: Die auftretende Spannung in einem Baustoff muss kleiner sein als die Festigkeit des Baustoffes

Baumaterialien

Nennen Sie für die einzelnen Baustoffe die jeweiligen Festigkeiten (Größenordnung und Einheit)!
Stahl: 210 000 N/mm2
Aluminium: 70 000 N/mm2
Glas 70 000 N/mm2
Beton: 20 000-40 000 N/mm2 
Holz: 10 000-12 000 N/mm2

Baumaterialien

Was ist die Dauerschwingfestigkeit bzw. die Wöhlerfestigkeit?
Die größte Spannung, die ein Stoff dauerhaft bei dynamischer Belastung (z.B. Verkehrslasten) erträgt ohne zu Bruch zu gehen (geringer als die statische Festigkeit)

Baumaterialien

Was versteht man unter der dynamischen Viskosität?
Es ist ein Maß für die Zähigkeit eines Fluids.
Versuch: zwei Platten mit einer Flüssigkeit dazwischen. Die untere ist fixiert. An der oberen Platte zieht eine tangentiale Kraft F, die über die Fläche A der Platte auf die Flüssigkeit wirkt

Baumaterialien

Was ist die ÖA und die ÖE Liste?
ÖA: Für Baustoffe ohne CE-Kennzeichnung werden die Bestimmungen in der Baustoffliste ÖA festgelegt.
ÖE: Die Bestimmungen für Baustoffe mit CE-Kennzeichnung werden in Ö in der Baustoffliste ÖE festgelegt.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Baumaterialien at the Fachhochschule Campus Wien

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Baumaterialien at the Fachhochschule Campus Wien there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Fachhochschule Campus Wien overview page

Stahl- und Holzbau 2.S

Baumanagement

Stahl- und Holzbau

Baukonstruktion Wände

Baukonstruktion Gründungen

baukonstruktion treppen

Baumanagement

Gebäudephysik

SMART

Baurecht

Flachdach

Fenster

BKT Lernstoff

Baukonstruktion

BK3 - Tragwerke

Baukonstruktion Wände

Einführung in Green Building

Gebäudephysik

baukonstruktion bauphysik

baukonstruktion gründungen

Baumaterialien Green Builing

baumaterialien und green building

baukonstruktion wände

Öffentliches Recht

Privatrecht 1

Darstellende Geometrie

Geomaterialien/Geologie at

TU München

Biomaterialien at

RWTH Aachen

Biomaterialien at

Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Biomaterialien at

Universität Ulm

Biomaterialien at

Hochschule Ansbach

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Baumaterialien at other universities

Back to Fachhochschule Campus Wien overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Baumaterialien at the Fachhochschule Campus Wien or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards