Entzündungen/Wundheilung at Evangelische Hochschule Berlin | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Entzündungen/Wundheilung an der Evangelische Hochschule Berlin

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Entzündungen/Wundheilung Kurs an der Evangelische Hochschule Berlin zu.

TESTE DEIN WISSEN
Wärme
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
(Calor)
  • Stoffwechsel wird durch entzündungsfördernde Substanzen angeregt
  • zsm mit Verstärker Blutzufuhr erhöht sich die Gewebstemperatur
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Ablauf einer Entzündung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Am Anfang steht eine Schädigung des Gewebes, die durch Keime,StrahlungHitzw,Kälte, Verletzungen oder chemikalien Verursacht werden kann
  • Rötung
  • Wärme
  • Schwellung
  • Schmerz
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Exsudative Phase 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
(In denErsten Stunden)
  • Ausfüllen des Wundspaltes durch Exsudation von Fibrin & koagulieren Blut 
  • Wundschorf bildet sich, der die Wunde nach außen gegen Keime abschirmt
  • Wundödem zeigt sich im angrenzenden Gewebe um die Wunde
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Resorptive Phase 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
(1-3. Tage)
  • Phase der katabolen Autolyse
  • Makrophagen wandern in das Wundgewebe ein und phagozytieren die blutkoagel
  • Basales Epithel beginnt sich zu organisieren
  • Granulationsgewebe bildet sich aus
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Homöostase psychosozial 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Psychosoziales GG (zb. Ausreichend Schlaf ,Soz. Gesellschaft 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Äußere Krankheitsursachen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
(Exogene)
  • Gesellschaft (Armut)
  • Arbeitsplatz(Lärm)
  • Umwelt(Klimawandel)
  • Lebensstil(ungesunde Ernährung)
  • Mikroorganismen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Homöostase 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Aufrechterhaltung von Gleichgewichtszuständen im Organismus
(Körper versucht sich immer selbst zu heilen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Anpassungsreaktionen der Gewebe 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Lebewesen sind in der Lage, den Zell& Gewebsstand ihrer Körperteile veränderten Bedingungen anzupassen
  • Hypertrophie
  • Hyperplasie
  • Atrophie
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Homöostase inneres Milieu
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gleichgewicht des inneren Milieus durch Konstanz messbarer Größen(zb. Körpertemp)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Fehlt Anpassungsfähigkeit dann treten morphologische Veränderungen auf 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Hydrophische Zellschwellugen Oder zelluläres Ödem (Zellhydrops=Wasserr in Zelle)
  • Krankhafte Ablagerung versch. Substanzen(Stoffwechselprodukte, intrazelluläre Verfettung(Leber))
  • Nekrose (Zelltod) (O2Mangel)
  • ödem Flüssigkeitsvermehrung im interstitiellen Raum(Körperwasser)
  • Erguss(Flüssigkeitsansammlung in vorgegebenem Raum zb.Blutstauung)
    • Transudat
    • Exsudat
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Transudat
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Austritt von Flüssigkeit aus den Gefäßen—> nicht entzündlich bedingt
  • Transudat = klar, weiß,eiweißarm
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Noxen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Schädliche Einflüsse
  • Stoff oder Umstand der eine schädigende Pathogenese Wirkung auf einen Organismus oder Körperorgan ausübt weshalb Schutzmechanismen (Anpassungsreaktionen) entwickelt werden 
  • Infektion ist abhängig von :
    Intensität & Dauer der Noxe
  • Gegenmaßnahmen des Körpers
Lösung ausblenden
  • 1578 Karteikarten
  • 85 Studierende
  • 0 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Entzündungen/Wundheilung Kurs an der Evangelische Hochschule Berlin - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Wärme
A:
(Calor)
  • Stoffwechsel wird durch entzündungsfördernde Substanzen angeregt
  • zsm mit Verstärker Blutzufuhr erhöht sich die Gewebstemperatur
Q:
Ablauf einer Entzündung
A:
Am Anfang steht eine Schädigung des Gewebes, die durch Keime,StrahlungHitzw,Kälte, Verletzungen oder chemikalien Verursacht werden kann
  • Rötung
  • Wärme
  • Schwellung
  • Schmerz
Q:
Exsudative Phase 
A:
(In denErsten Stunden)
  • Ausfüllen des Wundspaltes durch Exsudation von Fibrin & koagulieren Blut 
  • Wundschorf bildet sich, der die Wunde nach außen gegen Keime abschirmt
  • Wundödem zeigt sich im angrenzenden Gewebe um die Wunde
Q:
Resorptive Phase 

A:
(1-3. Tage)
  • Phase der katabolen Autolyse
  • Makrophagen wandern in das Wundgewebe ein und phagozytieren die blutkoagel
  • Basales Epithel beginnt sich zu organisieren
  • Granulationsgewebe bildet sich aus
Q:
Homöostase psychosozial 
A:
Psychosoziales GG (zb. Ausreichend Schlaf ,Soz. Gesellschaft 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Äußere Krankheitsursachen
A:
(Exogene)
  • Gesellschaft (Armut)
  • Arbeitsplatz(Lärm)
  • Umwelt(Klimawandel)
  • Lebensstil(ungesunde Ernährung)
  • Mikroorganismen
Q:
Homöostase 
A:
Aufrechterhaltung von Gleichgewichtszuständen im Organismus
(Körper versucht sich immer selbst zu heilen)
Q:
Anpassungsreaktionen der Gewebe 
A:
Lebewesen sind in der Lage, den Zell& Gewebsstand ihrer Körperteile veränderten Bedingungen anzupassen
  • Hypertrophie
  • Hyperplasie
  • Atrophie
Q:
Homöostase inneres Milieu
A:
Gleichgewicht des inneren Milieus durch Konstanz messbarer Größen(zb. Körpertemp)
Q:
Fehlt Anpassungsfähigkeit dann treten morphologische Veränderungen auf 
A:
  • Hydrophische Zellschwellugen Oder zelluläres Ödem (Zellhydrops=Wasserr in Zelle)
  • Krankhafte Ablagerung versch. Substanzen(Stoffwechselprodukte, intrazelluläre Verfettung(Leber))
  • Nekrose (Zelltod) (O2Mangel)
  • ödem Flüssigkeitsvermehrung im interstitiellen Raum(Körperwasser)
  • Erguss(Flüssigkeitsansammlung in vorgegebenem Raum zb.Blutstauung)
    • Transudat
    • Exsudat
Q:
Transudat
A:
Austritt von Flüssigkeit aus den Gefäßen—> nicht entzündlich bedingt
  • Transudat = klar, weiß,eiweißarm
Q:
Noxen
A:
Schädliche Einflüsse
  • Stoff oder Umstand der eine schädigende Pathogenese Wirkung auf einen Organismus oder Körperorgan ausübt weshalb Schutzmechanismen (Anpassungsreaktionen) entwickelt werden 
  • Infektion ist abhängig von :
    Intensität & Dauer der Noxe
  • Gegenmaßnahmen des Körpers
Entzündungen/Wundheilung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Entzündungen/Wundheilung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Entzündungen/Wundheilung