Anatomie & Physiologie I at Europäische Fachhochschule Rhein/ Erft

Flashcards and summaries for Anatomie & Physiologie I at the Europäische Fachhochschule Rhein/ Erft

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Anatomie & Physiologie I at the Europäische Fachhochschule Rhein/ Erft

Exemplary flashcards for Anatomie & Physiologie I at the Europäische Fachhochschule Rhein/ Erft on StudySmarter:

Definition Zelle 

Exemplary flashcards for Anatomie & Physiologie I at the Europäische Fachhochschule Rhein/ Erft on StudySmarter:

Wie ist eine Zelle aufgebaut und welche Zellorganellen gibt es?

Exemplary flashcards for Anatomie & Physiologie I at the Europäische Fachhochschule Rhein/ Erft on StudySmarter:

Welche Zellorganellen haben eine Membran und welche sind membranfrei?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Anatomie & Physiologie I at the Europäische Fachhochschule Rhein/ Erft on StudySmarter:

Beschreibe den Vorgang der Mitose.

Exemplary flashcards for Anatomie & Physiologie I at the Europäische Fachhochschule Rhein/ Erft on StudySmarter:

Beschreibe den Vorgang der Meisose.

Exemplary flashcards for Anatomie & Physiologie I at the Europäische Fachhochschule Rhein/ Erft on StudySmarter:

Unterschied Apoptose und Nekrose?

Exemplary flashcards for Anatomie & Physiologie I at the Europäische Fachhochschule Rhein/ Erft on StudySmarter:

Welche verschiedenen Nervenzellen gibt es? Und was ist deren Funktion?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Anatomie & Physiologie I at the Europäische Fachhochschule Rhein/ Erft on StudySmarter:

Was sind Bestandteile eines Neurons?


Exemplary flashcards for Anatomie & Physiologie I at the Europäische Fachhochschule Rhein/ Erft on StudySmarter:

Was sind Dendriten und wofür sind sie verantwortlich? 

Exemplary flashcards for Anatomie & Physiologie I at the Europäische Fachhochschule Rhein/ Erft on StudySmarter:

Was sind Axone und wofür sind sie verantwortlich? 

Exemplary flashcards for Anatomie & Physiologie I at the Europäische Fachhochschule Rhein/ Erft on StudySmarter:

Durch welche Strukturen kann die die Erregungsleitung an den Axonen beschleunigt werden? 

Wie funktioniert dies?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Anatomie & Physiologie I at the Europäische Fachhochschule Rhein/ Erft on StudySmarter:

Was ist eine Synapse? 

Your peers in the course Anatomie & Physiologie I at the Europäische Fachhochschule Rhein/ Erft create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Anatomie & Physiologie I at the Europäische Fachhochschule Rhein/ Erft on StudySmarter:

Anatomie & Physiologie I

Definition Zelle 

Kleinste funktionelle Einheit eines Organismus 

Anatomie & Physiologie I

Wie ist eine Zelle aufgebaut und welche Zellorganellen gibt es?

Aufbau: Zellmembran, Grundplasma (Zytosol), Zellorganellen, Zellkern (Nucleus)


Zellkern -> Erbugut/DNA

Mitochondiren -> Kraftwerk der Zelle

Golgie-Apparat -> Proteinumwandlung

Endoplasmatisches Retikulum 

rau -> Proteinsynthese

glatt-> Kanalsystem

Zytoskelett -> Form-/ Haltgeber, Zentrololen wichtig bei Zellteilung

Lysosom -> Verdauung der Zelle

Anatomie & Physiologie I

Welche Zellorganellen haben eine Membran und welche sind membranfrei?

mit Membran:

Mitochondiren, glattes und raues ER, Golgi-Apparat, Lysosom


membranfrei:

Ribosomen, Zytoskelett, intermediäre Fillamente, Zentrosom

Anatomie & Physiologie I

Beschreibe den Vorgang der Mitose.

Prophase: Zentriolenpaar rückt auseinander, Kernhülle löst sich auf,  Nukleolus löst sich auf

Metaphase: Chromosomen ordnen sich in Äquatorialebene an, Fäden des Spindelapparates binden sich an die Centromere der Chromosomen

Anaphase: die mit den Chromosomen verbundenen Spindelfäden verkürzen sich. Dadurch und mithilfe der in der Zelle befindlichen Centriolen wird das Chromosom in seine beiden Chromatidstränge gespalten. Diese werden dann zu dem jeweils gegenüberliegenden Pol gezogen. Beide Pole enthalten nun die identische Ansammlung von Chromatidsträngen.

Telephase: An Polen bildet sich um die Chromatidstränge eine Kernhülle. Zeitgleich findet die Cytokinese (=Teilung der Zelle) statt, wobei das Zellplasma inklusive aller Zellbestandteile auf beide Tochterzellen aufgeteilt wird

Interphase: beschreibt Zeitraum zwischen zwei Zellteilungen. Da sich nun in den beiden entstandenen Tochterzellen die Chromatiden nur einsträngig befinden, für eine erneute Mitose aber zweisträngige Chromosomen gebraucht werden, müssen sich diese vedoppeln (=Replikation)

Anatomie & Physiologie I

Beschreibe den Vorgang der Meisose.

1. Reifeteilung:

n=2x23 Chromosomen -> n=23 Chromosomen

Prophase 1: Die homologen Chromosomen beginnen sich eng und parallel aneinander zu lagern, sodass eine Tetrade aus vier Chromatiden entsteht. Die mütterlichen Chromosomen lagern sich dabei an die homologen väterlichen Chromosomen an, crossing over möglich, am Ende Auflösung Kernhülle, Ausbildung Spindelapparat

Metaphase 1: Tetraden ordnen sich in der Äquatorialebene an. Je ein Chromosom (bestehend aus zwei Chromatiden) weist zu einem Spindelpol

Anaphase 1: homologen Chromosomenpaare werden von den Spindelfasern zu den Polen gezogen, Verteilung erfolgt zufällig und sorgt neben dem crossing over während der Prophase 1 für eine zusätzliche Durchmischung des Erbguts (= genetische Variabilität)

Telophase 1: Aufteilunug in zwei Tochterzellen mit unterschiedlichem Erbgut

Prophase 2: Chromosomen werden durch Verschraubung wieder sichtbar und verkürzen sich, Kernhülle Löst sich auf, Bildung Spindelapparat

Metaphase 2: beideTochterzellen der Reifeteilung I bilden neue Kernspindeln aus und die Chromosomen ordnen sich erneut in der Äquatorialebene an

Anaphase 2: Chromosomen werden durch Spindelphasern in Chromatiden getrennt und zu Polen gezogen

Telophase 2: wiederum Teilung in zwei Zellen (jetzt insgesamt 4)

Anatomie & Physiologie I

Unterschied Apoptose und Nekrose?

Apoptose: 

Zellen werden in unserem Körper ständig durch Zellproliferation neu gebildet und durch Apoptose entfernt. Apoptose stellt den physiologischen Zelltod dar. 

Nekrose:

Mechanische, chemische und thermische Schädigungen der Zelle können die Integrität der Zellmembran aufheben, Elektrolyte und Wasser strömen ein und die Zelle platzt. 

Anatomie & Physiologie I

Welche verschiedenen Nervenzellen gibt es? Und was ist deren Funktion?

- Neuronen: Informationsübertragung 

- Gliazellen: Stützzellen des Nervengewebes. 

Anatomie & Physiologie I

Was sind Bestandteile eines Neurons?


1. Zellkörper (Soma, Perikaryon)

2. Zellfortsätze (Dendriten)

3. Zellfortsätze (Axon) 

4. Synapsen 

Anatomie & Physiologie I

Was sind Dendriten und wofür sind sie verantwortlich? 

- griech. Dendron = Baum

- verzweigte Ausstülpungen d. Zytoplasmas 

- Zuführende Fortsätze (afferenter Teil der NZ) 

- Nehmen Erregungsimpulse aus benachbarten Zellen auf und leiten sie zum Zellkörper 


Anatomie & Physiologie I

Was sind Axone und wofür sind sie verantwortlich? 

- Axone = Neurit

- Entspringen am Axonhügel 

- Leiten einen Impuls weiter 

- Länge: Von wenigen mm bis zu über einem Meter

- Teilen sich am Ende in viele Endverzweigungen

- Können mit mehreren Zellen Synapsen bilden 

Anatomie & Physiologie I

Durch welche Strukturen kann die die Erregungsleitung an den Axonen beschleunigt werden? 

Wie funktioniert dies?

Durch sog. Myelinscheide oder auch Markscheide, welche das Axon wie eine Isolierung umwickeln. Diese sind an verschiedenen Stellen unterbrochen (Ranvier´sche Schnürringe/Nodien).

Dadurch springt das Signal von Schnürring zu Schnürring (Saltatorische Erregungsleitung) 

Anatomie & Physiologie I

Was ist eine Synapse? 

- Synapsen befinden sich zwischen dem Axon einer NZ und dem Dendriten eines anderen Neurons, oder aber zwischen einem Axon einer NZ und einem Effektor (z.B. Motorische Endplatte eines Muskels) 

- Hier erfolgt die Erregungsübertragung durch Neurotransmitter.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Anatomie & Physiologie I at the Europäische Fachhochschule Rhein/ Erft

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Anatomie & Physiologie I at the Europäische Fachhochschule Rhein/ Erft there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Europäische Fachhochschule Rhein/ Erft overview page

Anatomie

Anatomie & Physiologie at

Universität Potsdam

Anatomie & Physiologie at

Pädagogische Hochschule Weingarten

Anatomie / Physiologie at

Leibniz Universität Hannover

Anatomie/Physiologie at

BFH - Bern University of Applied Sciences

Anatomie & Physiologie at

Universität Bonn

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Anatomie & Physiologie I at other universities

Back to Europäische Fachhochschule Rhein/ Erft overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Anatomie & Physiologie I at the Europäische Fachhochschule Rhein/ Erft or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login