HR Management at Europa-Universität Flensburg | Flashcards & Summaries

HR Management at Europa-Universität Flensburg

Flashcards and summaries for HR Management at the Europa-Universität Flensburg

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course HR Management at the Europa-Universität Flensburg

Exemplary flashcards for HR Management at the Europa-Universität Flensburg on StudySmarter:

Was sind die drei Schritte zur Ermittlung unterschiedlicher Arten des Personalbedarfs? 

Exemplary flashcards for HR Management at the Europa-Universität Flensburg on StudySmarter:

Welche Vorteile der Personalbeurteilung aus Sicht des Unternehmens bzw. der Beschäftigten können realisiert werden?

Exemplary flashcards for HR Management at the Europa-Universität Flensburg on StudySmarter:

Welche Phasen umfasst das Multimodale Interview?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for HR Management at the Europa-Universität Flensburg on StudySmarter:

Welche Nachteile bergen Führungslaufbahnen?

Exemplary flashcards for HR Management at the Europa-Universität Flensburg on StudySmarter:

Welche Nutzen hat die Personalbedarfsplanung für Unternehmen?

Exemplary flashcards for HR Management at the Europa-Universität Flensburg on StudySmarter:

Wie kann der interne Personalbedarf ohne Änderung bestehender Arbeitsverhältnisse gedeckt werden?

Exemplary flashcards for HR Management at the Europa-Universität Flensburg on StudySmarter:

Was ist das "Survival Sickness Syndrom"?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for HR Management at the Europa-Universität Flensburg on StudySmarter:

Was sind die zentralen Instrumente der Personalauswahl?

Exemplary flashcards for HR Management at the Europa-Universität Flensburg on StudySmarter:

Qualitative Verfahren zur Personalbedarfsplanung

Exemplary flashcards for HR Management at the Europa-Universität Flensburg on StudySmarter:

Welche Chancen und Risiken birgt die Personalentwicklung?

Exemplary flashcards for HR Management at the Europa-Universität Flensburg on StudySmarter:

Welche fachlich/kognitiven und welche sozialen Anforderungen werden im Anforderungsprofil abgebildet?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for HR Management at the Europa-Universität Flensburg on StudySmarter:

Was ist unter einer Mitarbeiterbesprechung zu verstehen? Welche Phasen sind bei deren Durchführung zu beachten?

Your peers in the course HR Management at the Europa-Universität Flensburg create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for HR Management at the Europa-Universität Flensburg on StudySmarter:

HR Management

Was sind die drei Schritte zur Ermittlung unterschiedlicher Arten des Personalbedarfs? 

1. Bruttopersonalbedarf = Reservebedarf + Einsatzbedarf

2. Planpersonalbestand = Istpersonalbestand +/- pers. Veränderungen

3. Nettopersonalbedarf = Ersatzbedarf + Neubedarf

HR Management

Welche Vorteile der Personalbeurteilung aus Sicht des Unternehmens bzw. der Beschäftigten können realisiert werden?

Unternehmen:

  • Steigern des Unternehmenserfolgs durch strukturiertes Leistungscontrolling
  • Ermöglichen des Vergleichs der Mitarbeiterleistungen im Zeitverlauf
  • Strukturieren der Interaktion zwischen Führungskräften und Mitarbeitern
  • Bereitstellen von Informationen für die Personalentwicklung
  • Liefern von Verteilungsschlüsseln für die Vergütung von Führungskräften bzw. Mitarbeitern

Beschäftigte:

  • Steigern der Arbeitszufriedenheit durch Transparenz der Leistungen
  • Steigern der Mitarbeitermotivation durch regelmäßiges, leistungsbezogenes Feedback
  • erhöhen der Transparenz des Zustandekommens von Feedbacks
  • Steigerung der Identifikation von FK&MA mit den Unternehmenszielen

HR Management

Welche Phasen umfasst das Multimodale Interview?

1. Gesprächsbeginn

2. Selbstvorstellung des Bewerbers

3. Freier Gesprächsteil

4. Berufsinteressen, Berufs-und Unternehmensauswahl

5. Biografiebezogene Fragen

6. Realistische Tätigkeitsinformation

7. Situative Fragen

8. Gesprächsabschluss

HR Management

Welche Nachteile bergen Führungslaufbahnen?

  • qualitative und/oder quantitative überforderte Mitarbeiter
  • grundsätzlich unwillige MA mit einem fortsetzungsbezogenen Karriereprofil
  • erhöhte Wahrscheinlichkeit von (geographischen) Ortswechseln
  • engere strukturelle Grenzen

HR Management

Welche Nutzen hat die Personalbedarfsplanung für Unternehmen?

  • betrieblichen Bedarf an Personal ermitteln
  • frühzeitiges Erkennen von Beschäftigungsproblemen

HR Management

Wie kann der interne Personalbedarf ohne Änderung bestehender Arbeitsverhältnisse gedeckt werden?

  • Überstunden/Sonderschichten
  • Urlaubsverschiebungen
  • Erhöhung des Qualifikationsniveaus (Personalentwicklung)

HR Management

Was ist das "Survival Sickness Syndrom"?

In Verbindung mit Entlassungen können negative Folgen in Form einer reduzierten Arbeitszufriedenheit und Identifikation der Führungskräfte und Mitarbeiter auftreten, die im Unternehmen verbleiben

HR Management

Was sind die zentralen Instrumente der Personalauswahl?

eigenschaftsorientierte Instrumente:

  • Intelligenztests
  • Persönlichkeitstests
  • Integritätstests
  • Maschinelle Lernverfahren

verhaltensorientierte Instrumente:

  • formale Bewerbungsunterlagen
  • Biographischer Fragebogen
  • Rollenspiele
  • Arbeitsproben
  • Computerszenarien
  • Gruppendiskussionen

HR Management

Qualitative Verfahren zur Personalbedarfsplanung

  • Stellenbeschreibung
  • Anforderungsprofil

HR Management

Welche Chancen und Risiken birgt die Personalentwicklung?

Chancen:

  • Reduzieren der Kosten für Fehlentscheidungen aufgrund höherer Qualifikation der Beschäftigten
  • Steigern der Produktivität durch bessere Ausschöpfung vorhandener Potenziale im UN
  • ...

Risiken:

  • Schwere Quantifizierbarkeit des Erfolgs von Personalentwicklungsmaßnahmen
  • Erhöhen der Fluktuation aufgrund gestiegener Chancen von FK&MA auf dem externen Arbeitsmarkt
  • ...

HR Management

Welche fachlich/kognitiven und welche sozialen Anforderungen werden im Anforderungsprofil abgebildet?

fachlich/kognitiv:

  • fachliche Kompetenzen
  • methodische Kompetenzen
  • Berufserfahrung
  • Unternehmens-/Branchenkenntnisse
  • Kognitive Fähigkeiten

sozial:

  • Führungserfahrung
  • persönliche Merkmale
  • soziale Kompetenzen

HR Management

Was ist unter einer Mitarbeiterbesprechung zu verstehen? Welche Phasen sind bei deren Durchführung zu beachten?

Strukturierte und regelmäßige Gesprächsrunde zwischen der Führungsperson und den geführten Mitarbeitern im Verantwortungsbereich einer Führungsperson.

Phasen:

1. Themenrunde

2. Tagesordnung

3. Bearbeitung

4. Rückmeldung

Sign up for free to see all flashcards and summaries for HR Management at the Europa-Universität Flensburg

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program HR Management at the Europa-Universität Flensburg there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Europa-Universität Flensburg overview page

Arbeit & Organisation

A&O Lernfragen

Mensch und Organisation/Arbeit

International Media Management

Finance

Spanisch

Anglo American Law

controlling

Management at

Hochschule Mannheim

Management at

Universität Frankfurt am Main

HR-Management at

Fachhochschule des bfi Wien

Management at

Justus-Liebig-Universität Gießen

Management at

Universität Regensburg

Similar courses from other universities

Check out courses similar to HR Management at other universities

Back to Europa-Universität Flensburg overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for HR Management at the Europa-Universität Flensburg or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards