Wirtschaftsinformatik at Duale Hochschule Baden-Württemberg | Flashcards & Summaries

Wirtschaftsinformatik at Duale Hochschule Baden-Württemberg

Flashcards and summaries for Wirtschaftsinformatik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Wirtschaftsinformatik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg

Exemplary flashcards for Wirtschaftsinformatik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Was ist Wirtschaftsinformatik?

Exemplary flashcards for Wirtschaftsinformatik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Anwendungssysteme

Exemplary flashcards for Wirtschaftsinformatik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Make or Buy?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Wirtschaftsinformatik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Was sind Inhalte der WI?

Exemplary flashcards for Wirtschaftsinformatik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Entwicklung von Anwendungssystem = Projekt

Exemplary flashcards for Wirtschaftsinformatik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Planung

Exemplary flashcards for Wirtschaftsinformatik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Betriebliche Informationssysteme

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Wirtschaftsinformatik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Rechner und Daten

Exemplary flashcards for Wirtschaftsinformatik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Standardsoftware/Individualsoftware

Exemplary flashcards for Wirtschaftsinformatik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Vorgehensweise eine WI'lers

Exemplary flashcards for Wirtschaftsinformatik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Modellierung

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Wirtschaftsinformatik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Systementwicklung (Definition)

Your peers in the course Wirtschaftsinformatik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Wirtschaftsinformatik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg on StudySmarter:

Wirtschaftsinformatik

Was ist Wirtschaftsinformatik?

Wirtschaftsinformatik ist die Wissenschaft vom Entwurf und der Anwendung betriebswirtschaftlicher computergestützter Informations- und Kommunikationssysteme. ||  Die Wirtschaftsinformatik befasst sich mit allen Aktivitäten rund um Entwicklung, Einführung, Betrieb, Nutzung und Ablösung von Informationssystemen in Wirtschaft, Verwaltung und privatem Bereich. Ziel ist insbesondere auch die Gestaltung von sozial akzeptablen, technisch stabilen und ökonomisch nachhaltigen Informations- und Geschäftssystemen

Wirtschaftsinformatik

Anwendungssysteme

Unter einem betrieblichen Anwendungssystem versteht man..  -im engeren Sinn die Gesamtheit aller Programme, d.h. die Anwendungssoftware, und die zugehörigen Daten für ein konkretes betriebliches Anwendungsgebiet“  „ -... im weiteren Sinn zusätzlich die für die Nutzung der Anwendungssoftwarebenötigte Hardware und Systemsoftware, die erforderlichen Kommunikaitonseinrichtungen und – je nach Betrachtungsweise - auch die Benutzer ...“
◼ Grob vereinfacht
Informationssystem = Anwendungssystem + Mensch Anwendungssystem = Hardware + Software

Wirtschaftsinformatik

Make or Buy?

-Differenzierung von der Konkurrenz,

- Innovationsgeschwindigkeit, 

-Softwareentwicklungs- und Softwarewartungskosten, 

-Verfügbarkeit von Know-how, 

-Abhängigkeit von den Softwareentwicklern (intern, als auch extern), 

-der Integrationsgrad sowie 

-die Softwarequalität.

Wirtschaftsinformatik

Was sind Inhalte der WI?

 Betriebliche Informationssysteme sind der Kern der Wirtschaftsinformatik

■ Konzeption 

■ Entwicklung 

■ Einführung

■ Nutzung
■ Ziel: Betriebliche Aufgaben schneller oder qualitativ besser zu erfüllen. Daher betriebswirtschaftliches und informatikspezifisches Wissen notwendig.

Wirtschaftsinformatik

Entwicklung von Anwendungssystem = Projekt

  • Projekte sind Vorgänge in Unternehmen, die: 
    • Einmalig für das Unternehmen 
    • Zusammensetzung aus Teilaufgaben 
    • Beteiligung unterschiedlicher Personen/Fachrichtungen interdisziplinär 
    • Teamarbeit 
    • Konkurrieren mit anderen Projekten um Personal- und Sachmittel 
    • Mindestdauer/-aufwand – Höchstdauer/-aufwand 
    • definierter Anfang – definiertes Ende
  • Projekte erfordern Projektmanagement 
    • Gesamtheit aller Tätigkeiten zur Planung, Überwachung und Steuerung eines Projekts

Wirtschaftsinformatik

Planung

Planung ist die gedankliche Vorwegnahme zukünftigen Geschehens / Handelns
■ Wie erreiche ich mein Ziel?

○ Mit welchen Mitteln
■ Wie wende ich die Mittel an?
■ Wie kontrolliere ich die Erreichung meines Ziels?

Wirtschaftsinformatik

Betriebliche Informationssysteme

 Information  Das Übertragung von Zeichen bezeichnet man als Nachricht. Zur Information wird die Nachricht durch die Bedeutung beim Empfänger ◼ Informationssystem  Besteht aus Menschen und Maschinen, die Informationen benutzen und erzeugen und über Kommunikationsbeziehungen miteinander verbunden sind. 

◼ Betriebliche Informationssysteme  Ein betriebliches Informationssystem unterstützt die Leistungsprozesse und Austauschbeziehungen innerhalb eines Betriebs sowie zwischen dem Betrieb und seiner Umwelt

Wirtschaftsinformatik

Rechner und Daten

 Ein Rechner / Computer ist eine Funktionseinheit zur Verarbeitung von Daten. Die Verarbeitung findet mit Hilfe programmierbarer Rechenvorschriften statt.
■ Daten stellen Information in maschinell verarbeitbarer Form dar. Es handelt sich um logisch gruppierte Informationseinheiten, die zwischen Systemen übertragen werden oder auf Systemen gespeichert werden.

○ Digitale Daten, Repräsentation durch diskrete Zeichen. 

○ Analoge Daten, kontinuierliche Funktionen die den Sachverhalt kontinuierlich abbilden.

Wirtschaftsinformatik

Standardsoftware/Individualsoftware

-Wird Software für ein Anwendungssystem speziell und unmittelbar für diesen Geschäftsprozess entwickelt spricht man von Individualsoftware
-Wird die Software fertig von einem Hersteller gekauft, gemietet oder geleast spricht man von Standardsoftware

¡ „Unter traditioneller Standardsoftware werden Programmezusammengefasst, die nicht für einen einzelnen Kunden des Softwareherstellers, sondern für eine Gruppe von Kunden mit ähnlichen Problemstellungen geschrieben worden ist“.

Wirtschaftsinformatik

Vorgehensweise eine WI'lers

-Prinzipien 

¡ grundsätzliche Handlungsansätze und Strategien 

¡ Top-down (Spezialisierung) /  Bottom Up (Generalisierung) 

-Methoden 

¡ Vorschriften wie planmäßig vorzugehen ist. Methoden dienen zur Umsetzung von Prinzipien

¡ Beispiele: Datenmodellierung mit Modellen, OO-Systementwicklung 

- Verfahren 

¡ Anweisungen zum konkreten Einsatz von Methoden 

¡ z.Bsp. Strukturierte Analyse, OO-Entwurf mit UML 

- Werkzeuge 

¡ Unterstützen die Entwicklung von Anwendungssystemen 

¡ z.Bsp. Eclipse, Editoren, Rational Team Concert

Wirtschaftsinformatik

Modellierung

  •  Vereinfachende Abbildung (abstrakte Repräsentation) eines Wirklichkeitsausschnittes / Gegenstands 
    • ¡ Abhängig von dem verfolgten Zweck bzw. der Sichtweise 
    • ¡ Eingeschränkt durch die Modellierungsmethode bzw. die entsprechenden Modellierungskonstrukte (z.B. UML, ePK, ERM) 
    •  Subjektiver Prozess (in der Regel nicht automatisierbar)
  •  Dient insbesondere der Bewältigung von Komplexität 
  • Voraussetzung für eine informationstechnische Umsetzung 
  • Basiert in der Regel auf Abstraktion (Verallgemeinerung, Loslösung vom Konkreten, Theoretisierung): 
  • ¡ Typisierung relevanter Sachverhalte
  • ¡ Nicht-Abbildung irrelevanter Aspekte

Wirtschaftsinformatik

Systementwicklung (Definition)

- System 

¡ eine Menge von Elementen, die in einem Wirkzusammenhang stehen, d.h. an einer gemeinsamen Aufgabe zusammenwirken und sich dabei gegenseitig beeinflussen.

¡ Nennen Sie Beispiele für technische, biologische Systeme
-In einem Unternehmen wird ein solches System durch die Organisationseinheiten eines Unternehmens, von den Beschäftigten eines Werks oder von den Hardwarekomponenten gebildet.
-Die Systementwicklung in der IT befasst sich mit der Entwicklung von IT-Anwendungssystemen

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Wirtschaftsinformatik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Wirtschaftsinformatik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Duale Hochschule Baden-Württemberg overview page

BWL Marketing

Wirtschaftsinformatik

Systemanalyse und -Entwurf

KuB+IT

Kommunikationssysteme

Programmieren

Datenbanken

Unternehmensführung

Kommunikations- und Betriebssysteme

Betriebssysteme

Wirtschaftsinformatik Semester 1

Programmieren 2 Neu

Programmieren 1 Mündliche Prüfung

IT-Management

Grundlagen der IT

Grundlagen der IT

Kommunikationssysteme

Marketing

Einführung in dei WI

SAP TS410

Marketing

BWL Bilanzierung

Grundlagen Versicherung

Rechnungslegung

Marketing

Wirtschaft

Programmieren 2

Grundlagen der BWL

ERP - Supply Chain Management

VWL1-EZB

datenbanken

Digitale Transformation

Digitale Transformation

Ada Schein

Kontoführung & Zahlungsverkehr

Finanzierung & Investition

WINF (Wirtschaftsinformatik) at

University of Applied Sciences Basel (FHBB )

wirtschaftsinformatik at

Universität Mannheim

wirtschaftsinformatik at

Hochschule für Technik Stuttgart

wirtschaftsinformatik at

Hochschule Osnabrück

wirtschaftsinformatik at

IUBH Internationale Hochschule

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Wirtschaftsinformatik at other universities

Back to Duale Hochschule Baden-Württemberg overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Wirtschaftsinformatik at the Duale Hochschule Baden-Württemberg or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards