Bewertungsrecht (fertig) at Duale Hochschule Baden-Württemberg | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Bewertungsrecht (fertig) an der Duale Hochschule Baden-Württemberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Bewertungsrecht (fertig) Kurs an der Duale Hochschule Baden-Württemberg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Aufgaben hat das Bewertungsrecht?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Was ist zu bewerten?

Wem wird etwas zugerechnet?

Wie ist zu bewerten?

Wann ist zu bewerten (zu welchem Zeitpunkt)?

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Bedeutung hat das Bewertungsrecht?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ist kein isoliertes Gesetz, sondern ist im Kontext mit dem materiellen Steuerrecht (EStG, ErbStG/SchenkStG, GewStG) zu sehen (hat somit Grundlagencharakter).

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gesetzessystematik?

Welcher Grundsatz gilt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Teil: Allg. Bewertungsvorschriften (§§ 1 – 16 BewG)

2. Teil: Besondere Bewertungsvorschriften (§§ 17 ff. BewG)

„lex specialis derogat legi generali“ (das speziellere Gesetz verdrängt das allgemeinere Gesetz)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Ausgangspunkt für die Bewertung (Bewertungsobjekt)?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wirtschaftliche Einheit nach § 2 BewG 

(das Unternehmen wird als Ganzes bewertet, der gemeine Wert (Marktwert) wird ermittelt)

Jede wirtschaftliche Einheit ist für sich zu bewerten; ihr Wert ist im Ganzen festzustellen => Grundsatz der Gesamtbewertung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Der Gewerbetreibende hat eine Bäckerei und eine Tankstelle. Wie viele wirtschaftlichen Einheiten liegen vor?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mehrere wirtschaftliche Einheiten innerhalb einer Vermögensart (§ 18 BewG) --> 2 getrennte wirtschaftliche Einheiten, die jeweils für sich zu bewerten sind § 2 Abs. 1 S. 1 BewG

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Vermögensarten gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

§ 18 BewG 

a) Land- und forstwirtschaftliches Vermögen

b) Grundvermögen

c) Betriebsvermögen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Abgrenzung wirtschaftliche Einheit vs. Wirtschaftsgut

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ist anhand der Bilanz eines Unternehmens zu erkennen. Es ist ersichtlich, welche Wirtschaftsgüter dem Unternehmensvermögen zuzuordnen sind.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Immobilie im Privatvermögen. 100 m weiter steht eine Garage, die zu diesem Haus dazu gehört. Separates Wirtschaftsgut oder wirtschaftliche Einheit mit dem Gebäude?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nur eine wirtschaftliche Einheit.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Begriff Wirtschaftsgut

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

H 4.2 Abs. 1 EStR

Wirtschaftsgüter sind Sachen, Rechte oder tatsächliche Zustände, konkrete Möglichkeiten oder Vorteile für den Betrieb, deren Erlangung der Kaufmann sich etwas kosten lässt, die einer besonderen Bewertung zugänglich sind und zumindest mit dem Betrieb übertragen werden können. Der Begriff des Wirtschaftsgutes setzt nicht voraus, dass es dem Betrieb einen Nutzen für mehrere Jahre bringt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was gilt als wirtschaftliche Einheit?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

§ 2 Abs. 1 S. 3 und S. 4 BewG

richtet sich nach der Verkehrsanschauung unter Berücksichtigung örtlicher Gewohnheit, tatsächlicher Übung, Zweckbestimmung und wirtschaftlicher Zusammengehörigkeit der einzelnen Wirtschaftsgüter.


Eine wirtschaftliche Einheit kann entweder aus einem einzelnen Wirtschaftsgut bestehen, das im Wirtschaftsleben ein Eigendasein führt, oder aus der Verbindung mehrerer Wirtschaftsgüter zu einer Sachgesamtheit, die regelmäßig einem gemeinsamen wirtschaftlichen Zweck dient


§ 2 Abs. 2 BewG: WG gehören demselben Eigentümer

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum ist die Abgrenzung der wirtschaftlichen Einheit bedeutsam?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Da für die verschiedenen Vermögensarten unterschiedliche Bewertungsregeln gelten.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Sinn und Zweck des Bewertungsrechts? / Wozu brauchen wir das Bewertungsrecht?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Für Zwecke der Erbschaft- und Schenkungsteuer wird ein sachgerechter Wert ermittelt. Es gibt allerdings ein Spannungsverhältnis zwischen Einzelfallgerechtigkeit und Durchführung der Besteuerung (Vereinfachungsgedanke).

Lösung ausblenden
  • 156119 Karteikarten
  • 3265 Studierende
  • 202 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Bewertungsrecht (fertig) Kurs an der Duale Hochschule Baden-Württemberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Aufgaben hat das Bewertungsrecht?

A:

Was ist zu bewerten?

Wem wird etwas zugerechnet?

Wie ist zu bewerten?

Wann ist zu bewerten (zu welchem Zeitpunkt)?

Q:

Welche Bedeutung hat das Bewertungsrecht?

A:

Ist kein isoliertes Gesetz, sondern ist im Kontext mit dem materiellen Steuerrecht (EStG, ErbStG/SchenkStG, GewStG) zu sehen (hat somit Grundlagencharakter).

Q:

Gesetzessystematik?

Welcher Grundsatz gilt?

A:

1. Teil: Allg. Bewertungsvorschriften (§§ 1 – 16 BewG)

2. Teil: Besondere Bewertungsvorschriften (§§ 17 ff. BewG)

„lex specialis derogat legi generali“ (das speziellere Gesetz verdrängt das allgemeinere Gesetz)

Q:

Was ist der Ausgangspunkt für die Bewertung (Bewertungsobjekt)?

A:

Wirtschaftliche Einheit nach § 2 BewG 

(das Unternehmen wird als Ganzes bewertet, der gemeine Wert (Marktwert) wird ermittelt)

Jede wirtschaftliche Einheit ist für sich zu bewerten; ihr Wert ist im Ganzen festzustellen => Grundsatz der Gesamtbewertung

Q:

Der Gewerbetreibende hat eine Bäckerei und eine Tankstelle. Wie viele wirtschaftlichen Einheiten liegen vor?

A:

Mehrere wirtschaftliche Einheiten innerhalb einer Vermögensart (§ 18 BewG) --> 2 getrennte wirtschaftliche Einheiten, die jeweils für sich zu bewerten sind § 2 Abs. 1 S. 1 BewG

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche Vermögensarten gibt es?

A:

§ 18 BewG 

a) Land- und forstwirtschaftliches Vermögen

b) Grundvermögen

c) Betriebsvermögen

Q:

Abgrenzung wirtschaftliche Einheit vs. Wirtschaftsgut

A:

Ist anhand der Bilanz eines Unternehmens zu erkennen. Es ist ersichtlich, welche Wirtschaftsgüter dem Unternehmensvermögen zuzuordnen sind.

Q:

Immobilie im Privatvermögen. 100 m weiter steht eine Garage, die zu diesem Haus dazu gehört. Separates Wirtschaftsgut oder wirtschaftliche Einheit mit dem Gebäude?

A:

Nur eine wirtschaftliche Einheit.

Q:

Begriff Wirtschaftsgut

A:

H 4.2 Abs. 1 EStR

Wirtschaftsgüter sind Sachen, Rechte oder tatsächliche Zustände, konkrete Möglichkeiten oder Vorteile für den Betrieb, deren Erlangung der Kaufmann sich etwas kosten lässt, die einer besonderen Bewertung zugänglich sind und zumindest mit dem Betrieb übertragen werden können. Der Begriff des Wirtschaftsgutes setzt nicht voraus, dass es dem Betrieb einen Nutzen für mehrere Jahre bringt.

Q:

Was gilt als wirtschaftliche Einheit?

A:

§ 2 Abs. 1 S. 3 und S. 4 BewG

richtet sich nach der Verkehrsanschauung unter Berücksichtigung örtlicher Gewohnheit, tatsächlicher Übung, Zweckbestimmung und wirtschaftlicher Zusammengehörigkeit der einzelnen Wirtschaftsgüter.


Eine wirtschaftliche Einheit kann entweder aus einem einzelnen Wirtschaftsgut bestehen, das im Wirtschaftsleben ein Eigendasein führt, oder aus der Verbindung mehrerer Wirtschaftsgüter zu einer Sachgesamtheit, die regelmäßig einem gemeinsamen wirtschaftlichen Zweck dient


§ 2 Abs. 2 BewG: WG gehören demselben Eigentümer

Q:

Warum ist die Abgrenzung der wirtschaftlichen Einheit bedeutsam?

A:

Da für die verschiedenen Vermögensarten unterschiedliche Bewertungsregeln gelten.

Q:

Was ist der Sinn und Zweck des Bewertungsrechts? / Wozu brauchen wir das Bewertungsrecht?

A:

Für Zwecke der Erbschaft- und Schenkungsteuer wird ein sachgerechter Wert ermittelt. Es gibt allerdings ein Spannungsverhältnis zwischen Einzelfallgerechtigkeit und Durchführung der Besteuerung (Vereinfachungsgedanke).

Bewertungsrecht (fertig)

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Bewertungsrecht (fertig)
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Bewertungsrecht (fertig)