Formen Des Clinical Resoning at DIPLOMA Hochschule | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Formen des Clinical Resoning an der DIPLOMA Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Formen des Clinical Resoning Kurs an der DIPLOMA Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie die verschiedenen Formen des Clinical Reasoning.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • scientific Reasoning
  • interaktives Reasoning
  • konditionales Reasoning
  • narratives Reasoning
  • pragmatisches Reasoning
  • ethisches Reasoning
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was beschreibt das Scientific Reasoning?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Beim Scientific Reasoning geht es um das wissenschaftliche Begründen. Also um die Verbindung von theoretischem Wissen aus unterschiedlichen Wissenschaftsbereichen und dem Erfahrungswissen der Praktiker. Systematische Strategien tragen dazu bei, dass eine Gewichtung bzw. Rangordnung einzelner Erkenntnisse durchgeführt wird.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Arten der Problemwahrnehmung beim Scientific Reasoning gibt es?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Was ist das eigentliche aktuelle Problem?
  • Eine Störung führt zur Überweisung, aber ist die Problematik des Patienten bereits ausreichend erfasst?
  • Gibt es andere Wissenschaftszweige, die herangezogen werden können?
  • Gibt es Unterschiede innerhalb der Erwartung von Medizinalfachkraft und Patienten?
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was beschreibt das Interaktive Reasoning?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Das Interaktive Reasoning ist eine Strategie des Wahrnehmens, Fühlens und Beobachtens. Die Sicht auf die Problemlage durch die Augen des Patienten steht im Mittelpunkt und wird durch fachliches Wissen angereichert. Außerdem geht es um ein gezieltes Wahrnehmen der eigenen Gedanken und Gefühle rund um den Patienten. So kann ein gemeinsames, zielgerichtetes Arbeiten forciert werden.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Möglichkeiten haben Patienten, um sich zu äußern?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • sprachlich
  • körperlich
  • Positionierung im Raum
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welchen Einfluss kann eine kulturelle Prägung beim Interaktiven Reasoning haben?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
bestimmte Zeichen für bestimmte Ausdrucksweisen können verschieden sein:
  • freundliche Zuwendung // Provokation
  • “Nicken“ als Zustimmung // Ablehnung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wozu dient das Interaktive Reasoning?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Das Interaktive Reasoning trägt zum Aufbau eines stabilen Bündnisses zwischen Medizinalfachkraft und Patient bei. Außerdem wird die Nachhaltigkeit von Maßnahmen, die Akzeptanz von Anregungen sowie die Zusammenarbeit stark von einer positiven Beziehung zwischen den beteiligten Parteien beeinflusst.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Vorraussetzungen sollte die Medizinalfachkraft im Interaktiven Reasoning erfüllen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • geschulte Beobachtungs- und Wahrnehmungsfähigkeit
  • Selbsterfahrung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Hilfsmittel dienen der Aktivierung des Patienten im Interaktiven Reasoning?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Anbieten von Auswahlmöglichkeiten
  • individuelles Eingehen auf die Interessen des Patienten
  • Bestätigen von erfolgreichen Schritten
  • Übernehmen von Aufgaben, die der Patient nicht alleine bewältigen kann
  • Austauschen persönlicher Geschichten
  • Anstreben gemeinsamer Problemlösungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was beschreibt das Konditionale Reasoning?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Das Kondiotinale Reasoning ist eine Zusammenführung des Scientific und des Interaktiven Reasonings. Es ist eine Situationsanalyse mit Blick auf die Zukunft. Durch eine Diagnose wird der Patient dazu gezwungen, sein Leben neu zu gestalten, alte Lebensentwürfe müssen verlassen werden, um neue zu entwickeln.

Das Konditionale Reasoning beschäftigt sich mit der Frage: 
  • Was hat das Leben aus meiner Krankheit gemacht und die Krankheit aus meinem Leben?
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Worauf sollte beim Konditionalen Reasoning geachtet werden?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • bildhafte Vorstellungen werden genutzt, damit der Patient das jeweilige Ziel vor den Augen sehen kann
  • Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft werden in einen Gesamtzusammenhang gebracht
  • „weil-Begründungen“ und „um zu-Erklärungen“ sind wichtig, damit der Patient möglichst viel verstehen kann
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Worum geht es bei der Situationsanalyse des Konditionalen Reasonings?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • sensomotorischer, kognitiver und psychischer Status des Patienten wird getestet
  • Handlungsanteile einer Aktivität müssen bestimmt, Vorraussetzungen festgestellt und unerwünschte Verhaltensweisen stimuliert werden
  • intentionales Vorgehen:
    • der Fokus wird auf das gerichtet, was erreicht werden soll

Lösung ausblenden
  • 5502 Karteikarten
  • 228 Studierende
  • 1 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Formen des Clinical Resoning Kurs an der DIPLOMA Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Nennen Sie die verschiedenen Formen des Clinical Reasoning.
A:
  • scientific Reasoning
  • interaktives Reasoning
  • konditionales Reasoning
  • narratives Reasoning
  • pragmatisches Reasoning
  • ethisches Reasoning
Q:
Was beschreibt das Scientific Reasoning?
A:
Beim Scientific Reasoning geht es um das wissenschaftliche Begründen. Also um die Verbindung von theoretischem Wissen aus unterschiedlichen Wissenschaftsbereichen und dem Erfahrungswissen der Praktiker. Systematische Strategien tragen dazu bei, dass eine Gewichtung bzw. Rangordnung einzelner Erkenntnisse durchgeführt wird.
Q:
Welche Arten der Problemwahrnehmung beim Scientific Reasoning gibt es?
A:
  • Was ist das eigentliche aktuelle Problem?
  • Eine Störung führt zur Überweisung, aber ist die Problematik des Patienten bereits ausreichend erfasst?
  • Gibt es andere Wissenschaftszweige, die herangezogen werden können?
  • Gibt es Unterschiede innerhalb der Erwartung von Medizinalfachkraft und Patienten?
Q:
Was beschreibt das Interaktive Reasoning?
A:
Das Interaktive Reasoning ist eine Strategie des Wahrnehmens, Fühlens und Beobachtens. Die Sicht auf die Problemlage durch die Augen des Patienten steht im Mittelpunkt und wird durch fachliches Wissen angereichert. Außerdem geht es um ein gezieltes Wahrnehmen der eigenen Gedanken und Gefühle rund um den Patienten. So kann ein gemeinsames, zielgerichtetes Arbeiten forciert werden.
Q:
Welche Möglichkeiten haben Patienten, um sich zu äußern?
A:
  • sprachlich
  • körperlich
  • Positionierung im Raum
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Welchen Einfluss kann eine kulturelle Prägung beim Interaktiven Reasoning haben?
A:
bestimmte Zeichen für bestimmte Ausdrucksweisen können verschieden sein:
  • freundliche Zuwendung // Provokation
  • “Nicken“ als Zustimmung // Ablehnung
Q:
Wozu dient das Interaktive Reasoning?
A:
Das Interaktive Reasoning trägt zum Aufbau eines stabilen Bündnisses zwischen Medizinalfachkraft und Patient bei. Außerdem wird die Nachhaltigkeit von Maßnahmen, die Akzeptanz von Anregungen sowie die Zusammenarbeit stark von einer positiven Beziehung zwischen den beteiligten Parteien beeinflusst.
Q:
Welche Vorraussetzungen sollte die Medizinalfachkraft im Interaktiven Reasoning erfüllen?
A:
  • geschulte Beobachtungs- und Wahrnehmungsfähigkeit
  • Selbsterfahrung
Q:
Welche Hilfsmittel dienen der Aktivierung des Patienten im Interaktiven Reasoning?
A:
  • Anbieten von Auswahlmöglichkeiten
  • individuelles Eingehen auf die Interessen des Patienten
  • Bestätigen von erfolgreichen Schritten
  • Übernehmen von Aufgaben, die der Patient nicht alleine bewältigen kann
  • Austauschen persönlicher Geschichten
  • Anstreben gemeinsamer Problemlösungen
Q:
Was beschreibt das Konditionale Reasoning?
A:
Das Kondiotinale Reasoning ist eine Zusammenführung des Scientific und des Interaktiven Reasonings. Es ist eine Situationsanalyse mit Blick auf die Zukunft. Durch eine Diagnose wird der Patient dazu gezwungen, sein Leben neu zu gestalten, alte Lebensentwürfe müssen verlassen werden, um neue zu entwickeln.

Das Konditionale Reasoning beschäftigt sich mit der Frage: 
  • Was hat das Leben aus meiner Krankheit gemacht und die Krankheit aus meinem Leben?
Q:
Worauf sollte beim Konditionalen Reasoning geachtet werden?
A:
  • bildhafte Vorstellungen werden genutzt, damit der Patient das jeweilige Ziel vor den Augen sehen kann
  • Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft werden in einen Gesamtzusammenhang gebracht
  • „weil-Begründungen“ und „um zu-Erklärungen“ sind wichtig, damit der Patient möglichst viel verstehen kann
Q:
Worum geht es bei der Situationsanalyse des Konditionalen Reasonings?
A:
  • sensomotorischer, kognitiver und psychischer Status des Patienten wird getestet
  • Handlungsanteile einer Aktivität müssen bestimmt, Vorraussetzungen festgestellt und unerwünschte Verhaltensweisen stimuliert werden
  • intentionales Vorgehen:
    • der Fokus wird auf das gerichtet, was erreicht werden soll

Formen des Clinical Resoning

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Formen des Clinical Resoning Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Clinical Reasoning I Grundlagen

DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Zum Kurs
Clinical Reasoning I Formen

DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Zum Kurs
Clinical Reasoning | Multigerade

DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Formen des Clinical Resoning
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Formen des Clinical Resoning