Sportmedizin II at DHGS Deutsche Hochschule Für Gesundheit Und Sport, Berlin | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Sportmedizin II an der DHGS Deutsche Hochschule für Gesundheit und Sport, Berlin

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Sportmedizin II Kurs an der DHGS Deutsche Hochschule für Gesundheit und Sport, Berlin zu.

TESTE DEIN WISSEN

wo werden rote Blutkörperchen gebildet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Im Knochenmark

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Verletzungsausprägungen im Fußball

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

50 Prozent sind sogenannte milde Verletzungen mit Untergruppen 

„schwach“ (kein Ausfall), 

„minimal“ (1–3 Tage Ausfall) und 

„leicht“ (4–8 Tage Ausfall)

- 35 Prozent sind sogenannte mittelschwere Verletzungen (7–30 Tage Ausfall)

- 10–16 Prozent sind sogenannte schwere Verletzungen (mehr als 30 Tage Ausfall)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

CT

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Computertomografie

Röntgenstrahlenuntersuchung, bildgebend (3D)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

M2

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Chemische und physikalische Manipulation (Urinaustausch, intravenöse Infusionen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Fersenbein

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Calcaneus

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

chronischer Schmerz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

länger anhaltender Schmerz trotz abgeschlossener Behandlung (über mehrere Monate)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

akuter Schmerz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

klar erkennbare Ursache, plötzliches Auftreten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kinder- und Jugendverletzungen Gelenksknorpel

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

elastischer und regenerationsfähiger (bessere Heilung bei Defekten)

bessere Wasserbindungsfähigkeit, 

größere Dicke, 

gegen Überlastung weniger anfällig 

(Pubertät: vermehrte Empfindlichkeit)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Häufigsten Verletzungen Handgelenk

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verstauchung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Häufigsten Verletzungen Ellenbogen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

akut: Luxationen und Frakturen 

chronisch: Werferellenbogen und Epicondilytis (Tennisarm)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Häufigste Verletzungen Kniegelenk

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

akut: Fußball, Ski (VKB- Ruptur, Innenband- meniskus)

chronisch: Femoropatellares Schmerzsyndrom, Laufen/Springen, Insertionstendopathie

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

höchster Verletzungsinzidenz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Handball (8,3 Verletzungen pro 1000h) 

2. Eishockey (4,7 Verletzungen pro 1000h) 

3. Fußball (4,1 Verletzungen pro 1000h)

Lösung ausblenden
  • 1890 Karteikarten
  • 71 Studierende
  • 0 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Sportmedizin II Kurs an der DHGS Deutsche Hochschule für Gesundheit und Sport, Berlin - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

wo werden rote Blutkörperchen gebildet?

A:

Im Knochenmark

Q:

Verletzungsausprägungen im Fußball

A:

50 Prozent sind sogenannte milde Verletzungen mit Untergruppen 

„schwach“ (kein Ausfall), 

„minimal“ (1–3 Tage Ausfall) und 

„leicht“ (4–8 Tage Ausfall)

- 35 Prozent sind sogenannte mittelschwere Verletzungen (7–30 Tage Ausfall)

- 10–16 Prozent sind sogenannte schwere Verletzungen (mehr als 30 Tage Ausfall)

Q:

CT

A:

Computertomografie

Röntgenstrahlenuntersuchung, bildgebend (3D)

Q:

M2

A:

Chemische und physikalische Manipulation (Urinaustausch, intravenöse Infusionen)

Q:

Fersenbein

A:

Calcaneus

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

chronischer Schmerz

A:

länger anhaltender Schmerz trotz abgeschlossener Behandlung (über mehrere Monate)

Q:

akuter Schmerz

A:

klar erkennbare Ursache, plötzliches Auftreten

Q:

Kinder- und Jugendverletzungen Gelenksknorpel

A:

elastischer und regenerationsfähiger (bessere Heilung bei Defekten)

bessere Wasserbindungsfähigkeit, 

größere Dicke, 

gegen Überlastung weniger anfällig 

(Pubertät: vermehrte Empfindlichkeit)

Q:

Häufigsten Verletzungen Handgelenk

A:

Verstauchung

Q:

Häufigsten Verletzungen Ellenbogen

A:

akut: Luxationen und Frakturen 

chronisch: Werferellenbogen und Epicondilytis (Tennisarm)

Q:

Häufigste Verletzungen Kniegelenk

A:

akut: Fußball, Ski (VKB- Ruptur, Innenband- meniskus)

chronisch: Femoropatellares Schmerzsyndrom, Laufen/Springen, Insertionstendopathie

Q:

höchster Verletzungsinzidenz

A:

1. Handball (8,3 Verletzungen pro 1000h) 

2. Eishockey (4,7 Verletzungen pro 1000h) 

3. Fußball (4,1 Verletzungen pro 1000h)

Sportmedizin II

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Sportmedizin II an der DHGS Deutsche Hochschule für Gesundheit und Sport, Berlin

Für deinen Studiengang Sportmedizin II an der DHGS Deutsche Hochschule für Gesundheit und Sport, Berlin gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Sportmedizin II
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Sportmedizin II