Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5) at Deutsche Sporthochschule Köln

Flashcards and summaries for Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5) at the Deutsche Sporthochschule Köln

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5) at the Deutsche Sporthochschule Köln

Exemplary flashcards for Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5) at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Maggliner Aussagen:

Exemplary flashcards for Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5) at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Definition BWL

Exemplary flashcards for Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5) at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Unternehmen

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5) at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Vier Dimensionen von Sportgütern

Exemplary flashcards for Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5) at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Neoklassischer Ansatz

Exemplary flashcards for Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5) at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Managementfunktionen oder Managementrollen

Exemplary flashcards for Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5) at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Drei Gruppen der Managementrollen


This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5) at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Definition Betrieb

Exemplary flashcards for Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5) at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Betriebe

Exemplary flashcards for Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5) at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Sportökonomie 

Sportmanagement

Sportbetriebslehre


- DEFINITION -

Exemplary flashcards for Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5) at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Sportökonomie

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5) at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Sportmanagement

Management

Your peers in the course Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5) at the Deutsche Sporthochschule Köln create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5) at the Deutsche Sporthochschule Köln on StudySmarter:

Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5)

Maggliner Aussagen:

  • Fortschritte
  • Organisation des Profitsports, des Sportmarketing, der Sportfinanzierung
  • Nicht ausreichend erforscht
  • Individualsportarten, Breitensport,
  • Institutionalisierte Ansätze
  • Psychologische Ökonomik
  • Theorie der Corporate Governance
  • Sportökonomie als eine angewandte Wissenschaft
  • durch Erkenntnisse weitere Reputation aufbauen
  • Ratgeber des Sports

Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5)

Definition BWL

"Das Erkenntnisobjekt der Betriebswirtschaftslehre kann deshalb auch umschrieben werden als die Summe aller wirtschaftlichen Entscheidungen, die im Rahmen eines Betriebes erfolgen." (Wöhe (1981), S. 4)

Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5)

Unternehmen

Erwerbswirtschaftliche Betriebe mit Zweck der Gewinnerzielung (FPO = For-Profit-Organisation)

bedarfswirtschaftlicher Betrieb“ (NPO = Non-Profit Organisation)

Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5)

Vier Dimensionen von Sportgütern

1. Sportbezug

  • Sportgeräte, -bekleidung, -anlagen, Training &
    Wettkämpfe, Sportveranstaltungen, Sportligen & Stadien
  • Aktives Sporttreiben
  • Nutzung des Sports für kommunikative Zwecke
  • TV-Übertragungsrechte oder Merchandisingartikel


2. Produktart

  • Sachgütern (z. B. Sportanlagen & Geräte) 
    • Investitionsgüter
    • Konsumgüter (Gebrauchs- & Verbrauchsgüter)
  • Dienstleistungen (z. B. Training, Wett-
    kämpfe, Sporttherapie) (personen- & sachbezogen)


3. Nähe zum Sport

  • Sportgelegenheiten (z. B.
    Anlagen und Organisationen)
  • Hilfsprodukte (wie Sportausrüstung
  • Dienstleistungen) 
  • Anschlussprodukte (Sportwettkämpfen, Sportversicherungen)
  • Lebensstilprodukte


4. Art der Wirtschaftseinheit


  • kommerzielle Betriebe
  • Vereine
  • staatliche Einrichtungen
  • private Haushalte

Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5)

Neoklassischer Ansatz

  • Entscheidung einer Verwendungsmöglichkeit knapper Ressourcen
  • z.B. Fußballclub: Erwerb neuer Spieler oder Ausbildung eigener Spielpaarung

Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5)

Managementfunktionen oder Managementrollen

„Management“  =

Steuerungsaufgaben in Organisation, die dazu dienen, Arbeiten effektiv & effizient von & mit anderen Personen erledigt zu bekommen


Managementlehre =

Management zu beschreiben, zu erklären und zu gestalten


Aufgaben eines Managers = Managementfunktionen

1. Planen, 2. Organisieren, 3. Führen und 4. Kontrollieren

Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5)

Drei Gruppen der Managementrollen


1. Interpersonelle Rollen: 

Repräsentant, Rührer, Verbinder

  • Repräsentanten (figurehead), des Führers (leader) und des Netzwerkers (liaison)
  • Manager repräsentiert Organisation nach außen
  • muss Personal einer Organisation sozialisieren und motivieren können
  • Pflege von Beziehungen außerhalb der Organisation 


2. Informationsrollen

Sammler, Verteiler, Sprecher

  • Manager = 
    • interner Sammler (monitor) & Verteiler (disseminator) von Informationen 
    • Sprecher (spokesperson), der die Orga-
      nisation nach außen vertritt und verteidigt


3. Entscheidungsrollen

Unternehmer, Krisenmanager, Ressourcenzuteiler, Verhandlungsführer

  • Unternehmers (entrepreneur)
  • Krisenmanagers (disturbance handler)
  • Ressourcenzuteilers (resource allocator)
  • Verhandlungsführers (negotiator)
  • Manager:
    • Innovators
    • Ideenentwickler
    • auf Krisen & Störungen reagieren (nicht vorhersehbare)
    • Ressourcenverteiler (Budgetierung)
    • Verhandler muss innerhalb und außerhalb der Organisation verhandeln und
      vermitteln

Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5)

Definition Betrieb

„…Betrieb als eine planvoll organisierte Wirtschaftseinheit zu umschreiben, in der Sachgüter produziert und Dienstleistungen bereitgestellt werden." (Wöhe (1981), S. 2)

Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5)

Betriebe

Organisationen, die produzieren

Haushalt, hier wird konsumiert

  • Non-Profit Betriebe
  • Dienstleistungsbereitstellung
  • Kleinbetriebe
  • Für Mitglieder

Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5)

Sportökonomie 

Sportmanagement

Sportbetriebslehre


- DEFINITION -

Sportökonomie 

Wissenschaft, welche die wirtschaftlichen Aspekte des Sports untersucht

  • sowohl betriebs- als auch volkswirtschaftll



Sportmanagement

Betriebsführung, die Managementfunktionen, wie Planen, Organisieren, Führen und Kontrollieren

  • oft auch Ökonomie, Buchführung, Finanzierung, Marketing und Personal



Sportbetriebslehre =

Wissenschaft, die sich mit den wirtschaftlichen Aspekten von Sportbetrieben beschäftigt

  • ZIELE: beschreiben, erklären und gestalten
  • AUFGABE: Erklärung von Zsmhängen: Was ist Ursache und was ist Folge von etwas?

Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5)

Sportökonomie

“Sportökonomie ist die Anwendung des betriebswirtschaftlichen und volkswirtschaftlichen Instrumentariums auf einzelne Bereiche des Sports.” (Daumann (2011), 3)

  • Phänomen Sport respektive das Handeln
  • Mit Hilfe ökonomischer Theorien zu beschreiben, zu erklären und zu prognostizieren
  • Ziel—Mittel-Beziehung

Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5)

Sportmanagement

Management

• Steuerungsaufgaben in einer Organisation – Arbeiten effektiv und effizient erledigt zu bekommen

• effektiv - erstens die richtigen Dinge tun und zweitens Zielerreichung (Relation von Ist zu Soll)

• effizient - Dinge richtig tun, im Sinne wirtschaftlichen Umgangs mit knappen Ressourcen (Relation von Output zu Input

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5) at the Deutsche Sporthochschule Köln

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5) at the Deutsche Sporthochschule Köln there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Deutsche Sporthochschule Köln overview page

Klettern

klettern klausur fragen

Tauchen

Formeln SMK4

Spirt BWL

Bas6 Spiele

EHF-Manager

Übung zu SMK4

Finanzierung

Sportmanagement (VL - englisch)

Schwimmen

Marketing (SMK6)

Sportökonomik

Sportmanagement (Übung)

Sportrecht (SMK7)

Betriebswirtschaftslehre at

TU München

Betriebswirtschaftslehre at

Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Betriebswirtschaftslehre at

Europa-Universität Flensburg

Betriebswirtschaftslehre at

IUBH Internationale Hochschule

Betriebswirtschaftslehre at

Technische Hochschule Mittelhessen

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5) at other universities

Back to Deutsche Sporthochschule Köln overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Sportbetriebswirtschaftslehre (SMK5) at the Deutsche Sporthochschule Köln or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login