Biostatistik at Deutsche Sporthochschule Köln | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Biostatistik an der Deutsche Sporthochschule Köln

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Biostatistik Kurs an der Deutsche Sporthochschule Köln zu.

TESTE DEIN WISSEN

klinische Studien untersuchen prospektiv die Wirkung und den Wert einer (oder mehrerer) Interventionen 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

R

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Der Kaplan-Meier-Schätzer ergibt sich als Summe bedingter WSK für die Ereignisfreiheit ("Überleben") in aufeinanderfolgenden Risikointervallen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Falsch (Produktbedingte WSK)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Hawthrone-Effekt ist ein (zumeist positiver) Effekt, der auf dem Wissen der Pat. über die STudienteilnahme beruht 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

R

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Der Variationskoeffizient (CV= Standardabweichung/Mittelwert*100 ist ein ?? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

F

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Im Bereich u-sigma entsprechend normalverteilten Zufallsvariablen liegen ca. 98,3% der Realisierung 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

R

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

bei wachsender Stichprobengröße n geht die Standardabweichung s gegen den Wert 0 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

F

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die Kovarianzanalyse (ANCOVA) maximiert unter Einbeziehung der Anfangswerte der Varianz der Schätzung des Behandlungseffektes im Vergleich zur Analyse der Endwerte (POST) oder der individuellen Veränderung (CHANGE) 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

F (minimiert) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bei multiplen linearen Regressionen werden Schätzungen der Regressionsparameter (Koeffizienten) durch die Minimierung der Summe der Quadrate der Residuen bestimmt 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

R

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

die durchschnittliche Anzahl der Behandelten pro einer zusätzlichen Nebenwirkung (NNH) kann aus der NNT für primäre Wirkung errechnet werden 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

F

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

die Grenzen eines 95%igen- KI für DIfferenz zweier Anteile (relatives Risiko) kann mittels der Logarithmus-Transformation konstruiert werden 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

R

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bei der logistischen Regression können sowohl binäre als auch stetige Einflussgrößen berücksichtigt werden 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Richtig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ein Surrogatendpunkt ist eine Variable, die relativ einfach zu messen ist und die das Ergebnis eines toxischen Reizes oder eines therapeutischen EIngriffs vorhersagt 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

R

Lösung ausblenden
  • 44897 Karteikarten
  • 869 Studierende
  • 50 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Biostatistik Kurs an der Deutsche Sporthochschule Köln - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

klinische Studien untersuchen prospektiv die Wirkung und den Wert einer (oder mehrerer) Interventionen 

A:

R

Q:

Der Kaplan-Meier-Schätzer ergibt sich als Summe bedingter WSK für die Ereignisfreiheit ("Überleben") in aufeinanderfolgenden Risikointervallen

A:

Falsch (Produktbedingte WSK)

Q:

Hawthrone-Effekt ist ein (zumeist positiver) Effekt, der auf dem Wissen der Pat. über die STudienteilnahme beruht 

A:

R

Q:

Der Variationskoeffizient (CV= Standardabweichung/Mittelwert*100 ist ein ?? 

A:

F

Q:

Im Bereich u-sigma entsprechend normalverteilten Zufallsvariablen liegen ca. 98,3% der Realisierung 

A:

R

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

bei wachsender Stichprobengröße n geht die Standardabweichung s gegen den Wert 0 

A:

F

Q:

Die Kovarianzanalyse (ANCOVA) maximiert unter Einbeziehung der Anfangswerte der Varianz der Schätzung des Behandlungseffektes im Vergleich zur Analyse der Endwerte (POST) oder der individuellen Veränderung (CHANGE) 

A:

F (minimiert) 

Q:

Bei multiplen linearen Regressionen werden Schätzungen der Regressionsparameter (Koeffizienten) durch die Minimierung der Summe der Quadrate der Residuen bestimmt 

A:

R

Q:

die durchschnittliche Anzahl der Behandelten pro einer zusätzlichen Nebenwirkung (NNH) kann aus der NNT für primäre Wirkung errechnet werden 

A:

F

Q:

die Grenzen eines 95%igen- KI für DIfferenz zweier Anteile (relatives Risiko) kann mittels der Logarithmus-Transformation konstruiert werden 

A:

R

Q:

Bei der logistischen Regression können sowohl binäre als auch stetige Einflussgrößen berücksichtigt werden 

A:

Richtig

Q:

Ein Surrogatendpunkt ist eine Variable, die relativ einfach zu messen ist und die das Ergebnis eines toxischen Reizes oder eines therapeutischen EIngriffs vorhersagt 

A:

R

Biostatistik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Biostatistik an der Deutsche Sporthochschule Köln

Für deinen Studiengang Biostatistik an der Deutsche Sporthochschule Köln gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Biostatistik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Biostatistik II

TU München

Zum Kurs
Biostatistik 2

TU München

Zum Kurs
Biol109 Biostatistik

Universität zu Kiel

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Biostatistik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Biostatistik