Bas6 Spiele at Deutsche Sporthochschule Köln | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Bas6 Spiele an der Deutsche Sporthochschule Köln

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Bas6 Spiele Kurs an der Deutsche Sporthochschule Köln zu.

TESTE DEIN WISSEN

Systematische Spielanalyse

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

„Ist eine Spielbeobachtung und –auswertung an ein Beobachtungskonzept, an bestimmte Untersuchungsmethoden, an angemessene technische Hilfsmittel und an eine schriftliche
(u.a. auch tabellarische, graphische, etc.) Ergebnisdarstellung gebunden, so wollen wir von einer systematischen Spielbeobachtung
und -auswertung sprechen“

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Überblick

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Einfache KPIs:
Ballbesitz
Laufdistanz
Passquote


Komplexere KPIs:
Pressing
Raumkontrolle
Pass-Druck-Effizienz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Taktische Lösungsprinzipien

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Platzierung
Geschwindigkeit
Täuschung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussagen sind richtig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Sportart Badminton ist seit 1992 olympisch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Badminton…

…ist der schnellste Racketsport der Welt?!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Tischtennis
Squash

Tennis

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Geschichte

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Seit Ende des 19. Jahrhunderts - schnelle weltweite Entwicklung


1870 

Erste ernsthafte Badmintonspiele auf dem Landsitz „Badminton House“ des Herzogs von Beaufort


1893 

Gründung des englischen Badminton-Verbandes


1934 

Gründung der International Badminton Federation (IBF) durch 9 Nationalverbände


1952 

Gründung des 1. DBC Bonn durch Hans Riegel


1953 

Gründung des Deutschen Badminton Verbandes (DBV)


seit 1992 

olympisch (4 Disziplinen)


seit 1996

in allen fünf Disziplinen Herren-/Dameneinzel, Herren-/Damendoppel, Mixed 


Sieg bei Olympischen Spielen hat höchsten Stellenwert

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Anforderungsprofil

Ein Badmintonspieler sollte verfügen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein Badmintonspieler sollte verfügen über...



die Ausdauer eines Marathonläufers

die Schnelligkeit eines Sprinters

die Sprungkraft eines Hochspringers

die Armkraft eines Speerwerfers

die Schlagstärke eines Schmiedes

die Gewandtheit einer Artistin

die Reaktionsfähigkeit eines Fechters

die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers

die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters 

die psychische Härte eines Arktisforschers

die Nervenstärke eines Sprengmeisters

die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren

die Besessenheit eines Bergsteigers 

die Intuition und Phantasie eines Künstlers

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vermittlungsmodell „Volleyball spielerisch lernen“ (1)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Das Vermittlungsmodell ist ausführlich im Buch „Volleyball spielerisch Lernen“ von Papageorgiou & Czimek (2015) beschrieben.


• umfasst den Weg von den „allgemeinen vorbereitenden Spielen ohne Ball“ über die Spiele „Mini- und Midi-Volleyball“ bis hin zum „Spiel 6:6“


• Dabei werden die einzelnen Grundtechniken spielerisch in einer bestimmten methodischen Reihung nach speziellen methodisch-didaktischen Prinzipien eingeführt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Methodische Übungsreihe: VH-ÜK-Clear

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Bewegungsvorstellung schaffen


2. Eigenrealisation


3. Feinanalyse/ Schlaganalyse


4. Trockenübungen
a) Übung mit Ball ohne Schläger
b) Übung mit Schläger ohne Ball


5. Ruhender Ball – Üben am Pendel


6. Übung an der Wand (aus Nullstellung o. Bereitschaftsstellung)


7. Übung auf dem Feld (Zuwurf –Clear; Aufschlag – Clear; Clear im Kontinuum)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Spiel am Netz - Kriterien

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hohe/ Frühe Ballannahme
Offensiv


Beinarbeit: Ausfallschritt
Def

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Spielregeln (5) - Behindertenvolleyball I

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Disziplinen des Volleyballspiels der Behinderten


• Sitzvolleyball
• Standvolleyball Halle
• Standvolleyball Beach

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Rückschlagspiele
Gemeinsame Strukturen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Spielgerät wird zw. 2 Spielparteien hin und her gespielt
• es wird über ein Hindernis gespielt
• Kurzer Kontakt des Spielgerätes

Lösung ausblenden
  • 44897 Karteikarten
  • 869 Studierende
  • 50 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Bas6 Spiele Kurs an der Deutsche Sporthochschule Köln - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Systematische Spielanalyse

A:

„Ist eine Spielbeobachtung und –auswertung an ein Beobachtungskonzept, an bestimmte Untersuchungsmethoden, an angemessene technische Hilfsmittel und an eine schriftliche
(u.a. auch tabellarische, graphische, etc.) Ergebnisdarstellung gebunden, so wollen wir von einer systematischen Spielbeobachtung
und -auswertung sprechen“

Q:

Überblick

A:

Einfache KPIs:
Ballbesitz
Laufdistanz
Passquote


Komplexere KPIs:
Pressing
Raumkontrolle
Pass-Druck-Effizienz

Q:

Taktische Lösungsprinzipien

A:

Platzierung
Geschwindigkeit
Täuschung

Q:

Welche Aussagen sind richtig?

A:

Die Sportart Badminton ist seit 1992 olympisch

Q:

Badminton…

…ist der schnellste Racketsport der Welt?!

A:

Tischtennis
Squash

Tennis

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Geschichte

A:

Seit Ende des 19. Jahrhunderts - schnelle weltweite Entwicklung


1870 

Erste ernsthafte Badmintonspiele auf dem Landsitz „Badminton House“ des Herzogs von Beaufort


1893 

Gründung des englischen Badminton-Verbandes


1934 

Gründung der International Badminton Federation (IBF) durch 9 Nationalverbände


1952 

Gründung des 1. DBC Bonn durch Hans Riegel


1953 

Gründung des Deutschen Badminton Verbandes (DBV)


seit 1992 

olympisch (4 Disziplinen)


seit 1996

in allen fünf Disziplinen Herren-/Dameneinzel, Herren-/Damendoppel, Mixed 


Sieg bei Olympischen Spielen hat höchsten Stellenwert

Q:

Anforderungsprofil

Ein Badmintonspieler sollte verfügen

A:

Ein Badmintonspieler sollte verfügen über...



die Ausdauer eines Marathonläufers

die Schnelligkeit eines Sprinters

die Sprungkraft eines Hochspringers

die Armkraft eines Speerwerfers

die Schlagstärke eines Schmiedes

die Gewandtheit einer Artistin

die Reaktionsfähigkeit eines Fechters

die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers

die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters 

die psychische Härte eines Arktisforschers

die Nervenstärke eines Sprengmeisters

die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren

die Besessenheit eines Bergsteigers 

die Intuition und Phantasie eines Künstlers

Q:

Vermittlungsmodell „Volleyball spielerisch lernen“ (1)

A:

• Das Vermittlungsmodell ist ausführlich im Buch „Volleyball spielerisch Lernen“ von Papageorgiou & Czimek (2015) beschrieben.


• umfasst den Weg von den „allgemeinen vorbereitenden Spielen ohne Ball“ über die Spiele „Mini- und Midi-Volleyball“ bis hin zum „Spiel 6:6“


• Dabei werden die einzelnen Grundtechniken spielerisch in einer bestimmten methodischen Reihung nach speziellen methodisch-didaktischen Prinzipien eingeführt

Q:

Methodische Übungsreihe: VH-ÜK-Clear

A:

1. Bewegungsvorstellung schaffen


2. Eigenrealisation


3. Feinanalyse/ Schlaganalyse


4. Trockenübungen
a) Übung mit Ball ohne Schläger
b) Übung mit Schläger ohne Ball


5. Ruhender Ball – Üben am Pendel


6. Übung an der Wand (aus Nullstellung o. Bereitschaftsstellung)


7. Übung auf dem Feld (Zuwurf –Clear; Aufschlag – Clear; Clear im Kontinuum)

Q:

Spiel am Netz - Kriterien

A:

Hohe/ Frühe Ballannahme
Offensiv


Beinarbeit: Ausfallschritt
Def

Q:

Spielregeln (5) - Behindertenvolleyball I

A:

Disziplinen des Volleyballspiels der Behinderten


• Sitzvolleyball
• Standvolleyball Halle
• Standvolleyball Beach

Q:

Rückschlagspiele
Gemeinsame Strukturen

A:

• Spielgerät wird zw. 2 Spielparteien hin und her gespielt
• es wird über ein Hindernis gespielt
• Kurzer Kontakt des Spielgerätes

Bas6 Spiele

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Bas6 Spiele an der Deutsche Sporthochschule Köln

Für deinen Studiengang Bas6 Spiele an der Deutsche Sporthochschule Köln gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Bas6 Spiele Kurse im gesamten StudySmarter Universum

BB5 Levelspiele

Universität Duisburg-Essen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Bas6 Spiele
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Bas6 Spiele