Qualität und Zuverlässigkeit at Bergische Universität Wuppertal

Flashcards and summaries for Qualität und Zuverlässigkeit at the Bergische Universität Wuppertal

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Qualität und Zuverlässigkeit at the Bergische Universität Wuppertal

Exemplary flashcards for Qualität und Zuverlässigkeit at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Was ist eine Anforderung? Erläutern Sie dies an einem selbst gewählten Beispiel.

Exemplary flashcards for Qualität und Zuverlässigkeit at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Was ist ein Merkmal? Erläutern Sie dies an einem selbst gewählten Beispiel.

Exemplary flashcards for Qualität und Zuverlässigkeit at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Was ist ein Merkmalswert? Erläutern Sie dies an einem selbst gewählten Beispiel.

Exemplary flashcards for Qualität und Zuverlässigkeit at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Wie definieren Sie Qualität eines Produktes auf der Basis der DIN EN ISO 9000:2015? Erläutern Sie dies an einem selbst gewählten Beispiel.


Exemplary flashcards for Qualität und Zuverlässigkeit at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:


Welches Vorgehen ist erforderlich für die Ermittlung der Qualität von Produkten. Erläutern Sie dies bitte an einem Beispiel. (Gleiche Frage kann sich auf Dienstleistungen, Verfahren, Prozesse und Organisationen beziehen.)


Exemplary flashcards for Qualität und Zuverlässigkeit at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:


Was ist eine Anforderung und worauf ist aus Sicht des Qualitäts- und Sicherheitsingenieurs besonders zu achten? Erläutern Sie dies an einem Beispiel.


Exemplary flashcards for Qualität und Zuverlässigkeit at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:


Wie würden Sie Sicherheit von Produkten und Prozessen definieren, wenn Sie dabei den Qualitätsbegriff als Basis verwenden?


Exemplary flashcards for Qualität und Zuverlässigkeit at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:


Was ist ein Managementsystem? Welche Bestandteile muss es mindestens haben, erklären und begründen Sie diese.


Exemplary flashcards for Qualität und Zuverlässigkeit at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Welche Lücke weist die Fehlerdefinition nach DIN EN ISO 9000:2015 auf?


Exemplary flashcards for Qualität und Zuverlässigkeit at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Welche Konsequenzen hat die Fehlerdefinition der DIN EN ISO 9000:2015 für die betriebliche Praxis? Erläutern Sie dies an einem selbst gewählten Beispiel.


Exemplary flashcards for Qualität und Zuverlässigkeit at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Was ist ein Fehler?


Exemplary flashcards for Qualität und Zuverlässigkeit at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Nennen Sie mindestens 2 Methoden der Fehlererfassung und Auswertung. Diskutieren Sie ihre Vor- und Nachteile.


Your peers in the course Qualität und Zuverlässigkeit at the Bergische Universität Wuppertal create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Qualität und Zuverlässigkeit at the Bergische Universität Wuppertal on StudySmarter:

Qualität und Zuverlässigkeit

Was ist eine Anforderung? Erläutern Sie dies an einem selbst gewählten Beispiel.

  • Anforderung: Erfordernis oder Erwartung, das oder die festgelegt, üblicherweise vorausgesetzt oder verpflichtend ist.
  • Bsp.: Fahrleistung eines Autos soll 300.000 km betragen

Qualität und Zuverlässigkeit

Was ist ein Merkmal? Erläutern Sie dies an einem selbst gewählten Beispiel.

  • Merkmal: kennzeichnende Eigenschaft
  • Bsp.: Eigenschaften die eine Anforderung beschreiben, also bspw.: Federrate (Beanspruchung), Lebensdauer der Feder, Rissfreiheit des Rahmens

Qualität und Zuverlässigkeit

Was ist ein Merkmalswert? Erläutern Sie dies an einem selbst gewählten Beispiel.


  • Bsp.: Soll / Ist Werte der Merkmale; Federrate: 100 N/mm // 120 N/mm, Lebensdauer der Feder: 1 Mio. Versuche // 900.000 Versuche


Qualität und Zuverlässigkeit

Wie definieren Sie Qualität eines Produktes auf der Basis der DIN EN ISO 9000:2015? Erläutern Sie dies an einem selbst gewählten Beispiel.


  • Qualität: Grand in dem ein Satz inhärenter Merkmale eines Objektes Anforderungen erfüllt.
  • Bsp.: Vergleich von Merkmalswert Soll & Ist für zu Grad der Anforderungserfüllung dies beschreibt Qualität. Bei Federrate 20 % höherer Ist Wert als Soll Wer führt zu 120 % Anforderungserfüllung

Qualität und Zuverlässigkeit


Welches Vorgehen ist erforderlich für die Ermittlung der Qualität von Produkten. Erläutern Sie dies bitte an einem Beispiel. (Gleiche Frage kann sich auf Dienstleistungen, Verfahren, Prozesse und Organisationen beziehen.)


Gewährleistung der Produktsicherheit:

  1. Eingrenzung des Betrachtungsgegenstandes
  2. Auswahl von Gesetzen, Normen und Richtlinien
  3. Prüfen Einhaltung Gesetze/Normen und Analyse der Gefahrenpotentiale
  4. Beseitigung der Gefahren
  5. Nachweis der Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen


Qualität und Zuverlässigkeit


Was ist eine Anforderung und worauf ist aus Sicht des Qualitäts- und Sicherheitsingenieurs besonders zu achten? Erläutern Sie dies an einem Beispiel.


  • Anforderung: Erfordernis oder Erwartung, das oder die festgelegt, üblicherweise vorausgesetzt oder verpflichtend ist.
  • Anforderungen orientieren sich an der jeweiligen Aufgabe (Sicheres Produkt, Sicherer Prozess, Systemansatz IMS). Normalerweise beruhen die Anforderungen auf Rechtsgrundlagen wie z. B.: BetrSichV, ISO 9001 (Qualität), ISO 14001 (Umweltschutz), ISO 45001 (Arbeitssicherheit)

Qualität und Zuverlässigkeit


Wie würden Sie Sicherheit von Produkten und Prozessen definieren, wenn Sie dabei den Qualitätsbegriff als Basis verwenden?



  • Sicherheit: Grad der Erfüllung der Sicherheitsanforderungen an Produkte, Prozesse und Systeme.


Qualität und Zuverlässigkeit


Was ist ein Managementsystem? Welche Bestandteile muss es mindestens haben, erklären und begründen Sie diese.


  • MS bezieht Anforderungen aus jeweiliger Normen und dient der Systematisierung von Abläufen.
  • Bestandteile eines Generischen Managementsystems.
    • Aufbauorganisation
    • Ablauforganisation

Qualität und Zuverlässigkeit

Welche Lücke weist die Fehlerdefinition nach DIN EN ISO 9000:2015 auf?



  • Bei den Definitionen von Fehler, Qualität und Sicherheit fehlt der Systembezug, also woran werden Anforderungen gestellt??


Qualität und Zuverlässigkeit

Welche Konsequenzen hat die Fehlerdefinition der DIN EN ISO 9000:2015 für die betriebliche Praxis? Erläutern Sie dies an einem selbst gewählten Beispiel.


  • Fehlerarten: System, Prozess, Produkt
  • Bei einer Beschwerde durch einen Kunden ist ein Beschäftigter überfordert mit der Auswertung und Zuordnung des Fehlers.

Qualität und Zuverlässigkeit

Was ist ein Fehler?



  • Fehler: Nichtkonformität; Nichterfüllung von Anforderungen


Qualität und Zuverlässigkeit

Nennen Sie mindestens 2 Methoden der Fehlererfassung und Auswertung. Diskutieren Sie ihre Vor- und Nachteile.


  • Fehlersammelkarte: Übersicht über Anzahl der aufgetretenen Fehler und Fehlerart, jedoch keine automatische digitale Auswertung möglich.
  • Histogramm: Übersicht Anzahl der aufgetretenen Fehler und Fehlerart, jedoch keine Schwerpunkte und Häufigkeiten

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Qualität und Zuverlässigkeit at the Bergische Universität Wuppertal

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Qualität und Zuverlässigkeit at the Bergische Universität Wuppertal there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Bergische Universität Wuppertal overview page

Arbeitsphysiologie

Arbeitssicherheit

Qualitätssicherung und Risikomanagement

Baulicher und konzeptioneller Brandschutz

Fachbegriffe Rettungshelfer

Grundlagen des Arbeitsschutzes

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Qualität und Zuverlässigkeit at the Bergische Universität Wuppertal or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards