MKG22 at AKAD Hochschule Stuttgart

Flashcards and summaries for MKG22 at the AKAD Hochschule Stuttgart

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course MKG22 at the AKAD Hochschule Stuttgart

Exemplary flashcards for MKG22 at the AKAD Hochschule Stuttgart on StudySmarter:

Zielsetzung des Marketings ist es, Kundenbedürfnisse zu erkennen, Kundenprobleme zu verstehen und diese besser zu lösen als der Wettbewerb (vgl. OPRESNIK/RENNHAK 2011). Erfahrungswissen sammeln Marketingverantwortliche unter anderem bei Markterkundungen. Wie haben diese Erkundungen zu verlaufen, damit sie zielführend sind?​

Exemplary flashcards for MKG22 at the AKAD Hochschule Stuttgart on StudySmarter:

Bitte wählen Sie die entsprechend zutreffenden Begriffe, um den Text zu ergänzen.

Während beim ______ und operativen ________ die kundenbezogenen _________  (z. B. Verkaufsgespräche, Kundendienstleistungen etc.) im Mittelpunkt stehen, werden im analytischen CRM Kundenkontakte und Kundenreaktionen systematisch aufgezeichnet (Customer Data Warehouse) und zur ____________  der kundenbezogenen Geschäftsprozesse ausgewertet. Ziel ist der Aufbau eines lernenden Systems, um Kundenreaktionen systematisch zu verwerten und darüber die Leistungen und die Kommunikation kontinuierlich an die individuellen Kundenbedürfnisse anpassen zu können.

Exemplary flashcards for MKG22 at the AKAD Hochschule Stuttgart on StudySmarter:

KOTLER/KELLER/BLIEMEL (2007) nehmen neben dem gängigen Grund- und Zusatznutzen eine gesonderte Einteilung der Konzeptionsebenen für ein Produkt vor.
Bitte vervollständigen Sie die fünf Ebenen für ein Produkt um die entsprechenden Bezeichnungen.

BP
EP
AP
PP
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for MKG22 at the AKAD Hochschule Stuttgart on StudySmarter:

Marktorientierung und Kundenzufriedenheit sind zwei entscheidende Voraussetzungen für den Unternehmenserfolg. Was steht im Mittelpunkt aller strategischen Überlegungen und operativer Maßnahmen marketingorientierter Unternehmen?​

Exemplary flashcards for MKG22 at the AKAD Hochschule Stuttgart on StudySmarter:

In enger Verbindung mit den Merkmalen der Organisation steht der organisationale Beschaffungsprozess. Er ist in der Regel mit seinen verschiedenen Phasen klarer definiert als im konsumtiven Bereich. Er übt zudem einen bedeutend stärkeren Einfluss auf das Kaufverhalten aus, da der Beschaffungsprozess in einer Organisation...

Exemplary flashcards for MKG22 at the AKAD Hochschule Stuttgart on StudySmarter:

Was versteht man unter der Skimmingstrategie?​

Exemplary flashcards for MKG22 at the AKAD Hochschule Stuttgart on StudySmarter:

Bitte wählen Sie die korrekten Begriffe, um das Zitat zu ergänzen.

Thematischer Umfang der Befragung: „Im Zusammenhang mit einer Befragung muss der Marktforscher auch noch entscheiden, ob eine ____________ (Ein-Thema-Umfrage) oder eine ____________ (Mehr-Themen-Umfrage) durchzuführen ist.“
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for MKG22 at the AKAD Hochschule Stuttgart on StudySmarter:

Was ist der Ausgangspunkt ein jeder Marketingentscheidung?​

Exemplary flashcards for MKG22 at the AKAD Hochschule Stuttgart on StudySmarter:

Die langfristige Zufriedenheit eines Kunden bringt einem Unternehmen verschiedene Vorteile und ist Ziel des gelungenen Marketings. Was folgt nach REICHHELD, F.R./SASSER, W.E. (1991) dem Grundgewinn, den Ersatz- und Folgekäufen/Cross-Selling und den reduzierten Kosten in der Abbildung des Kundenbeziehungs-Lebenszyklus?​

Exemplary flashcards for MKG22 at the AKAD Hochschule Stuttgart on StudySmarter:

Marketingforschung ist keine Aktivität um ihrer selbst willen, sondern sie dient der Unterstützung der Unternehmensführung und der Entscheidungsträger im Marketing bei der Erstellung einer Marketingkonzeption und zur Ableitung der Ziele, Strategien und dem Marketing-Mix (vgl. OPRESNIK/RENNHAK 2011). In welche großen Kategorien wird die Fülle an notwendigen Informationen unterteilt?​

Exemplary flashcards for MKG22 at the AKAD Hochschule Stuttgart on StudySmarter:

Bitte bewerten Sie folgende Aussage:

"Die Vollerhebung kommt in der Marketingforschung grundsätzlich nur in Frage, wenn die interessierende Gesamtheit relativ klein ist."​
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for MKG22 at the AKAD Hochschule Stuttgart on StudySmarter:

Mit dem Beginn der 1990er-Jahre dehnte sich das Marketing auch auf nicht-kommerzielle Institutionen (Nonprofit-Bereich), wie z. B. Theater oder Kommunen aus. Parallel dazu entwickelte sich – angesichts der globalen Verstärkung der Wettbewerbsintensität – eine neue Sichtweise des Marketings. Welche beiden Begriffe beschreiben diese neuen Sichtweise des Marketings?​

Your peers in the course MKG22 at the AKAD Hochschule Stuttgart create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for MKG22 at the AKAD Hochschule Stuttgart on StudySmarter:

MKG22

Zielsetzung des Marketings ist es, Kundenbedürfnisse zu erkennen, Kundenprobleme zu verstehen und diese besser zu lösen als der Wettbewerb (vgl. OPRESNIK/RENNHAK 2011). Erfahrungswissen sammeln Marketingverantwortliche unter anderem bei Markterkundungen. Wie haben diese Erkundungen zu verlaufen, damit sie zielführend sind?​
​​Die Erkundungen müssen unsystematisch erfolgen, da persönliche Erlebnisse und Zufälligkeiten das Wissen verzerren können.

MKG22

Bitte wählen Sie die entsprechend zutreffenden Begriffe, um den Text zu ergänzen.

Während beim ______ und operativen ________ die kundenbezogenen _________  (z. B. Verkaufsgespräche, Kundendienstleistungen etc.) im Mittelpunkt stehen, werden im analytischen CRM Kundenkontakte und Kundenreaktionen systematisch aufgezeichnet (Customer Data Warehouse) und zur ____________  der kundenbezogenen Geschäftsprozesse ausgewertet. Ziel ist der Aufbau eines lernenden Systems, um Kundenreaktionen systematisch zu verwerten und darüber die Leistungen und die Kommunikation kontinuierlich an die individuellen Kundenbedürfnisse anpassen zu können.
Während beim kollaborativen und operativen CRM die kundenbezogenen Geschäftsprozesse (z. B. Verkaufsgespräche, Kundendienstleistungen etc.) im Mittelpunkt stehen, werden im analytischen CRM Kundenkontakte und Kundenreaktionen systematisch aufgezeichnet (Customer Data Warehouse) und zur Optimierung der kundenbezogenen Geschäftsprozesse ausgewertet. Ziel ist der Aufbau eines lernenden Systems, um Kundenreaktionen systematisch zu verwerten und darüber die Leistungen und die Kommunikation kontinuierlich an die individuellen Kundenbedürfnisse anpassen zu können.

MKG22

KOTLER/KELLER/BLIEMEL (2007) nehmen neben dem gängigen Grund- und Zusatznutzen eine gesonderte Einteilung der Konzeptionsebenen für ein Produkt vor.
Bitte vervollständigen Sie die fünf Ebenen für ein Produkt um die entsprechenden Bezeichnungen.

BP
EP
AP
PP
BP = Basisprodukt
EP = Erwartetes Produkt
AP = Augmentiertes Produkt
PP = Potenzielles Produkt

MKG22

Marktorientierung und Kundenzufriedenheit sind zwei entscheidende Voraussetzungen für den Unternehmenserfolg. Was steht im Mittelpunkt aller strategischen Überlegungen und operativer Maßnahmen marketingorientierter Unternehmen?​
Der Kunde mit seinen Wünschen und Erwartungen.

MKG22

In enger Verbindung mit den Merkmalen der Organisation steht der organisationale Beschaffungsprozess. Er ist in der Regel mit seinen verschiedenen Phasen klarer definiert als im konsumtiven Bereich. Er übt zudem einen bedeutend stärkeren Einfluss auf das Kaufverhalten aus, da der Beschaffungsprozess in einer Organisation...
... mehrstufig angelegt ist.

Der Beschaffungsprozess in einer Organisation ist mehrstufig angelegt.

MKG22

Was versteht man unter der Skimmingstrategie?​
Eine Abschöpfungsstrategie.

MKG22

Bitte wählen Sie die korrekten Begriffe, um das Zitat zu ergänzen.

Thematischer Umfang der Befragung: „Im Zusammenhang mit einer Befragung muss der Marktforscher auch noch entscheiden, ob eine ____________ (Ein-Thema-Umfrage) oder eine ____________ (Mehr-Themen-Umfrage) durchzuführen ist.“
Thematischer Umfang der Befragung: „Im Zusammenhang mit einer Befragung muss der Marktforscher auch noch entscheiden, ob eine Spezialbefragung (Ein-Thema-Umfrage) oder eine  Omnibusbefragung (Mehr-Themen-Umfrage) durchzuführen ist.“

MKG22

Was ist der Ausgangspunkt ein jeder Marketingentscheidung?​
Eine Situationsanalyse ist der Ausgangspunkt.

MKG22

Die langfristige Zufriedenheit eines Kunden bringt einem Unternehmen verschiedene Vorteile und ist Ziel des gelungenen Marketings. Was folgt nach REICHHELD, F.R./SASSER, W.E. (1991) dem Grundgewinn, den Ersatz- und Folgekäufen/Cross-Selling und den reduzierten Kosten in der Abbildung des Kundenbeziehungs-Lebenszyklus?​
Gewinn aus verminderter Preissensibilität.
Gewinn aufgrund positiver Mund-zu-Mund-Werbung.

MKG22

Marketingforschung ist keine Aktivität um ihrer selbst willen, sondern sie dient der Unterstützung der Unternehmensführung und der Entscheidungsträger im Marketing bei der Erstellung einer Marketingkonzeption und zur Ableitung der Ziele, Strategien und dem Marketing-Mix (vgl. OPRESNIK/RENNHAK 2011). In welche großen Kategorien wird die Fülle an notwendigen Informationen unterteilt?​
Umweltanalyse
Unternehmensanalyse

MKG22

Bitte bewerten Sie folgende Aussage:

"Die Vollerhebung kommt in der Marketingforschung grundsätzlich nur in Frage, wenn die interessierende Gesamtheit relativ klein ist."​
Diese Aussage ist zutreffend.

MKG22

Mit dem Beginn der 1990er-Jahre dehnte sich das Marketing auch auf nicht-kommerzielle Institutionen (Nonprofit-Bereich), wie z. B. Theater oder Kommunen aus. Parallel dazu entwickelte sich – angesichts der globalen Verstärkung der Wettbewerbsintensität – eine neue Sichtweise des Marketings. Welche beiden Begriffe beschreiben diese neuen Sichtweise des Marketings?​
Kundenbeziehungsmanagement
Relationship Marketing

Sign up for free to see all flashcards and summaries for MKG22 at the AKAD Hochschule Stuttgart

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program MKG22 at the AKAD Hochschule Stuttgart there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to AKAD Hochschule Stuttgart overview page

Grundlagen der doppelten Buchführung

Volkswirtschaftliche Grundlagen

MKG20 at

AKAD Hochschule Stuttgart

MKG Zahnex at

Universität Greifswald

MKG at

Universität Tübingen

MKG23 at

AKAD Hochschule Stuttgart

MKG23 at

AKAD Hochschule Stuttgart

Similar courses from other universities

Check out courses similar to MKG22 at other universities

Back to AKAD Hochschule Stuttgart overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for MKG22 at the AKAD Hochschule Stuttgart or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login