Zellbilogie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Karteikarten und Zusammenfassungen für Zellbilogie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Zellbilogie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

Beispielhafte Karteikarten für Zellbilogie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Wie erklären sich die Barriere Eigenschaften der menschlichen Haut

Beispielhafte Karteikarten für Zellbilogie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Welche Parameter beeinflussen die Membranfluidität. Erläutern Sie weshalb.

Beispielhafte Karteikarten für Zellbilogie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Welche Zellen werden hierbei verwendet?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Zellbilogie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Überlegen Sie, an welchen Punkten des Zyklus es zur Überprüfung der bisherigen Vorgänge kommen muss?

Beispielhafte Karteikarten für Zellbilogie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Welches war das erste biotechnologisch hergestellte Präparat?

Beispielhafte Karteikarten für Zellbilogie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Welche Struktur des Cytoskeletts ist von Gewebe zu Gewebe unterschiedlich? Begründen Sie Ihre Antwort.

Beispielhafte Karteikarten für Zellbilogie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Beschreiben Sie den Aufbau und die Funktion von fokalen Adhäsionspunkten.

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Zellbilogie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Welche 3 Phasen werden mit dem Begriff Interphase abgedeckt?

Beispielhafte Karteikarten für Zellbilogie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Myosin ist ebenfalls ein Motorprotein. An welche Struktur bindet Myosin und für welches Gewebe ist das Zusammenspiel der beiden Komponenten typisch?

Beispielhafte Karteikarten für Zellbilogie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

In welcher Phase befindet sich eine differenzierte Zelle?

Beispielhafte Karteikarten für Zellbilogie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Was sind Histone und wozu dienen sie?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Zellbilogie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Definieren Sie die Begriffe: Chromatin, Chromosom, Chromatid, Centromer, Cetrosom

Kommilitonen im Kurs Zellbilogie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Zellbilogie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Zellbilogie

Wie erklären sich die Barriere Eigenschaften der menschlichen Haut

Die Barriere wird einerseits durch die Zell-Zell-Kontakte wie Thight Junctions und Desmosomen und andererseits durch Lipide, in welche die Corneozyten eingebettet sind, ermöglicht

Zellbilogie

Welche Parameter beeinflussen die Membranfluidität. Erläutern Sie weshalb.

Die Fluidität wird massgeblich durch zwei Faktoren beeinflusst: die Anzahl ungesättigter Fettsäuren als Bestandteile der Phospholipide und den Gehalt an Cholesterin. Durch die «Knicke», welche die Alkylreste enthalten, wird der Raum zwischen zwei Phopholipidmolekülen vergrössert. Cholesterin erhöht die Membranfluidität, wenn hauptsächlich gesättigte Fettsäuren vorliegen. Besitzt die Membran allerdings viele ungesättigte Alkylreste, so unterstützt Cholesterin eher eine Versteifung, da es sich besser zwischen die Knicke der langkettigen Reste einpassen kann.

Zellbilogie

Welche Zellen werden hierbei verwendet?

Zelle von einem Säugetier (da im Gegensatz zu einer Bakterienzelle in verschiedene Bereiche unterteilt ist): Eierstockzellen von einem chinesischen Hamster sogenannte CHO-Zellen

Zellbilogie

Überlegen Sie, an welchen Punkten des Zyklus es zur Überprüfung der bisherigen Vorgänge kommen muss?

In G1 muss überprüft werden, ob genügend Nährstoffe, Wachstumsfaktoren und Sauerstoff vorhanden sind, um die Zellteilung einzuleiten. In G2 muss vor dem Übergang in die eigentliche Teilung geprüft werden, ob die DNA doppelt und fehlerfrei vorliegt. In der M- Phase muss überprüft werden, ob auch wirklich alle Chromatiden mit jeweils einer Spindel verbunden sind.

Zellbilogie

Welches war das erste biotechnologisch hergestellte Präparat?

Insulin zur Therapie von Diabetes mellitus.

Zellbilogie

Welche Struktur des Cytoskeletts ist von Gewebe zu Gewebe unterschiedlich? Begründen Sie Ihre Antwort.

Intermediärfilamente können je nach Gewebe unterschiedliche ausfallen. Sie bestimmen die mechanischen und viskoelastischen Eigenschaften einer Zelle und diese können je nach Gewebe unterschiedlich sein.

Zellbilogie

Beschreiben Sie den Aufbau und die Funktion von fokalen Adhäsionspunkten.

Fokale Adhäsionspunkte dienen der Verankerung von einer Zelle auf einer Oberfläche. Diese Adhäsion wird durch transmembrane Proteine, den Integrinen ermöglicht. Intrazellulär sind die Integrine über einen „Proteinplaque“ (enthält unter anderm Vinculin) mit der extrazellulären Seite verbunden.

Zellbilogie

Welche 3 Phasen werden mit dem Begriff Interphase abgedeckt?

G1, S und G2

Zellbilogie

Myosin ist ebenfalls ein Motorprotein. An welche Struktur bindet Myosin und für welches Gewebe ist das Zusammenspiel der beiden Komponenten typisch?

Myosin bindet an Aktin und ist für die Kontraktion verantwortlich. Diese ist vor allem für Muskelgewebe charakteristisch.

Zellbilogie

In welcher Phase befindet sich eine differenzierte Zelle?

In G0

Zellbilogie

Was sind Histone und wozu dienen sie?

Histone sind basische Proteine, die sich als Oktamer zusammenlagern und so eine globuläre Struktur erhalten, um die sich die DNA lagern kann, um diese zu verpacken.

Zellbilogie

Definieren Sie die Begriffe: Chromatin, Chromosom, Chromatid, Centromer, Cetrosom

  • Chromatin: Gesamtheit an Nucleinsäure und Proteinen im Zellkern
  • Chromosom: hoch kondensierte Form der DNA
  • Chromatid: nach DNA Replikation und Kondensation ein Arm des Chromosoms
  • Centromer: die Stelle, an der die beiden Schwesterchromatiden miteinander verbunden sind
  • Centrosom: Veränderungspunkt der Sidelappatates

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Zellbilogie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften zu sehen

Singup Image Singup Image

Zellbiologie an der

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Zellbiologie an der

Bremen

Zellbiologie an der

Universität Innsbruck

Zellbiologie an der

Bremen

Zellbiologie an der

Medizinische Universität Innsbruck

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Zellbilogie an anderen Unis an

Zurück zur ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Zellbilogie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login