TVT an der ZHAW - Zürcher Hochschule Für Angewandte Wissenschaften | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für TVT an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen TVT Kurs an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche zwei Transportmechanismen gibt es in der TVT?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Diffusion und Konvektion 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Membrantrennprozesse sind für die Biotechnologie besonders von Bedeutung? (3)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mikro- und Ultrafiltration

Umkehrosmose

Elektrodialyse


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Konvektion

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Stoffübertragung durch Transport von Masseteilchen, die wesentlich grösser sind als ein Molekül. Transport erfolgt durch Strömungswirbel entlang des Konzentrationsgradienten. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann herrscht der Stofftransportmechanismus Konvektion vor? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bei Gleichgewichtsprozessen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche 3 Orte können bei der Konvektion unterschieden werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

vom Kern der Strömung an die Phasengrenze in Gasphasen


vom Kern der Strömung an die Phasengrenze in Flüssigphasen


vom Kern einer fluiden Phase über die Phasengrenze in den Kern einer zweiten fluiden Phase

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bei Prozessen, bei denen Stoffaustausch zwischen einer fluiden und einer festen Phase stattfindet, ist die Phasengrenzfläche

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

gleich der äusseren oder inneren Oberfläche der Feststoffe.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Für poröse Körper

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ist die innere Oberfläche bzw. die Summe der Querschnittsflächen der Kapillaren relevant

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bei Stoffsystemen mit einer flüssigen und einer gasförmigen Phase hängt die Grösse und Art der Phasengrenzfläche davon ab wie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

 gross der Anteil der beteiligten Phasen am Gesamtsystem ist und welcher Art feste Einbauten im Apparat sind.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bei Stoffsystemen mit zwei flüssigen Phasen ist grundsätzlich eine der Phasen (dispergierte Phase) in der anderen (homogenen Phase) feinverteilt. Die Grösse der Oberfläche ist abhängig von

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

der eingetragenen Energiemenge, der Viskosität der beiden Phasen und der Oberflächenspannung 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bei Membrantrennprozessen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

 ist die Phasengrenzfläche grundsätzlich mit der Membranoberfläche identisch.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das überwiegende Ziel von Stoffübertragungsprozessen? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Stoffgemische zu Trennen!

(Ausnahme: Befeuchten und Auflösen eines Feststoffs in Flüssigkeit)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Triebkraft einer Stoffübertragung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Konzentrationsgradient

Lösung ausblenden
  • 31564 Karteikarten
  • 913 Studierende
  • 112 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen TVT Kurs an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche zwei Transportmechanismen gibt es in der TVT?

A:

Diffusion und Konvektion 

Q:

Welche Membrantrennprozesse sind für die Biotechnologie besonders von Bedeutung? (3)

A:

Mikro- und Ultrafiltration

Umkehrosmose

Elektrodialyse


Q:

Definition Konvektion

A:

Stoffübertragung durch Transport von Masseteilchen, die wesentlich grösser sind als ein Molekül. Transport erfolgt durch Strömungswirbel entlang des Konzentrationsgradienten. 

Q:

Wann herrscht der Stofftransportmechanismus Konvektion vor? 

A:

Bei Gleichgewichtsprozessen

Q:

Welche 3 Orte können bei der Konvektion unterschieden werden?

A:

vom Kern der Strömung an die Phasengrenze in Gasphasen


vom Kern der Strömung an die Phasengrenze in Flüssigphasen


vom Kern einer fluiden Phase über die Phasengrenze in den Kern einer zweiten fluiden Phase

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Bei Prozessen, bei denen Stoffaustausch zwischen einer fluiden und einer festen Phase stattfindet, ist die Phasengrenzfläche

A:

gleich der äusseren oder inneren Oberfläche der Feststoffe.

Q:

Für poröse Körper

A:

ist die innere Oberfläche bzw. die Summe der Querschnittsflächen der Kapillaren relevant

Q:

Bei Stoffsystemen mit einer flüssigen und einer gasförmigen Phase hängt die Grösse und Art der Phasengrenzfläche davon ab wie

A:

 gross der Anteil der beteiligten Phasen am Gesamtsystem ist und welcher Art feste Einbauten im Apparat sind.

Q:

Bei Stoffsystemen mit zwei flüssigen Phasen ist grundsätzlich eine der Phasen (dispergierte Phase) in der anderen (homogenen Phase) feinverteilt. Die Grösse der Oberfläche ist abhängig von

A:

der eingetragenen Energiemenge, der Viskosität der beiden Phasen und der Oberflächenspannung 

Q:

Bei Membrantrennprozessen

A:

 ist die Phasengrenzfläche grundsätzlich mit der Membranoberfläche identisch.

Q:

Was ist das überwiegende Ziel von Stoffübertragungsprozessen? 

A:

Stoffgemische zu Trennen!

(Ausnahme: Befeuchten und Auflösen eines Feststoffs in Flüssigkeit)

Q:

Was ist die Triebkraft einer Stoffübertragung?

A:

Konzentrationsgradient

TVT

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten TVT Kurse im gesamten StudySmarter Universum

TT

Universität Heidelberg

Zum Kurs
TGK

Fachhochschule St. Pölten

Zum Kurs
TE

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Zum Kurs
TQ

Hochschule Wismar

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden TVT
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen TVT