G7-2 Biopsychologie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Karteikarten und Zusammenfassungen für G7-2 Biopsychologie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs G7-2 Biopsychologie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

Beispielhafte Karteikarten für G7-2 Biopsychologie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Wie viele Elemente kommen in der Natur vor und wie viele sind davon für das Leben notwendig?

Beispielhafte Karteikarten für G7-2 Biopsychologie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Aus was besteht der Zellinhalt / das Plasma?

Beispielhafte Karteikarten für G7-2 Biopsychologie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Was ist ein Anion?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für G7-2 Biopsychologie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Zucker (Glucose) in der Zelle

Beispielhafte Karteikarten für G7-2 Biopsychologie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Nicht-invasive Messmethoden

Beispielhafte Karteikarten für G7-2 Biopsychologie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Was ist ein Ion?

Beispielhafte Karteikarten für G7-2 Biopsychologie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Wie lauten die verschiedenen Substanzklassen des Zellinhalt und was ist ihre Aufgabe?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für G7-2 Biopsychologie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Aminosäuren

Beispielhafte Karteikarten für G7-2 Biopsychologie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Was ist ein Atom?

Beispielhafte Karteikarten für G7-2 Biopsychologie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Aus welchen Elementen besteht der Mensch?

Beispielhafte Karteikarten für G7-2 Biopsychologie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Invasive Messmethode
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für G7-2 Biopsychologie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Was ist ein Kation?

Kommilitonen im Kurs G7-2 Biopsychologie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für G7-2 Biopsychologie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

G7-2 Biopsychologie

Wie viele Elemente kommen in der Natur vor und wie viele sind davon für das Leben notwendig?
92 und etwa 25
davon 8 relevant für unseren Körper

G7-2 Biopsychologie

Aus was besteht der Zellinhalt / das Plasma?
  • Zu 70% aus Wasser und gelösten Salzen: Na+, K+, Ca+, Cl- Ionen
  • 4 Substanzklassen organischer, kleiner Moleküle:
    −Zucker, Fettsäuren, Aminosäuren und Nukleotide
  • Grössere Moleküle:
    −Polysaccharide, Eiweisse und Nukleinsäuren
  • Ist die Grundlage aller lebenswichtigen Vorgänge

G7-2 Biopsychologie

Was ist ein Anion?
Ein negativ geladenes Atom 
(mehr Elektronen als Protonen)

G7-2 Biopsychologie

Zucker (Glucose) in der Zelle
Stoffwechsel der Zelle
Trauben- /Blutzucker als Energielieferant
  • Essenziell für unser Überleben
  • Aufgabe 1: Sofortgebrauch
    Nach Aufnahme in die Zelle wird Glucose durch Oxidation mit Sauerstoff zu Kohlendioxid und Wasser verbrannt, die dadurch frei werdende Energie wird für die Synthese (Herstellung) von Adenosintriphosphat (ATP) in den Mitochondrien gebraucht
  • Aufgabe 2: Energiespeicherung
    Glucosemoleküle werden von der Zelle in Glykogen umgewandelt

G7-2 Biopsychologie

Nicht-invasive Messmethoden
Mensch = Untersuchungsobjekt

G7-2 Biopsychologie

Was ist ein Ion?
Ein positiv oder negativ geladenes Atom

G7-2 Biopsychologie

Wie lauten die verschiedenen Substanzklassen des Zellinhalt und was ist ihre Aufgabe?
(Substanzklassen:) organische, kleine Moleküle
  • Zucker
  • Fettsäuren
  • Aminosäuren
  • Nukleotide
Für den Stoffwechsel der Zelle verantwortlich.

G7-2 Biopsychologie

Aminosäuren
Stoffwechsel der Zelle
Bausteine von Proteinen
  • Als Enzyme übernehmen sie Biokatalysefunktionen. Sie ermöglichen oder verhindern durch Beschleunigen oder Verlangsamen chemische Reaktionen in Lebewesen.
  • Als Strukturproteine bestimmen sie den Aufbau der Zelle und damit letztlich die Beschaffenheit von Geweben, beispielsweise der Haarstruktur und den gesamten Körperaufbau.
  • Manche (meist kleinere Proteine) steuern als Hormone Vorgänge im Körper.

G7-2 Biopsychologie

Was ist ein Atom?
  • Atome: nicht geladene Bausteine, kleinste Einheit eines
    chemischen Elements
  • nicht der kleinste Teil, auch Atome sind trennbar!

G7-2 Biopsychologie

Aus welchen Elementen besteht der Mensch?
  • 8 Elemente
  • 96%: H=Wasserstoff C=Kohlenstoff N=Stickstoff O=Sauerstoff
  • 4%: K=Kalium Ca=Kalzium P=Phosphor S=Schwefel

G7-2 Biopsychologie

Invasive Messmethode
zB Zellstudien
Mensch =/= Untersuchungsobjekt

G7-2 Biopsychologie

Was ist ein Kation?
Ein positiv geladenes Ion
(mehr Protonen als Elektronen)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für G7-2 Biopsychologie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften zu sehen

Singup Image Singup Image

Biopsychologie an der

Universität Düsseldorf

Biopsychologie an der

SRH Hochschule für Gesundheit

Biopsychologie an der

Hochschule Fresenius

Biopsychologie an der

Justus-Liebig-Universität Gießen

Biopsychologie 2 an der

University of Zurich

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch G7-2 Biopsychologie an anderen Unis an

Zurück zur ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für G7-2 Biopsychologie an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards