Deutsch Textanalyse an der ZHAW - Zürcher Hochschule Für Angewandte Wissenschaften | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Deutsch Textanalyse an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Deutsch Textanalyse Kurs an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften zu.

TESTE DEIN WISSEN

Funktionsklasse: Pro-Verben

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Trotz Graupelschauern grub er den ganzen Garten um... Das würde sonst keiner tun!

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bottom-up Analyse

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wenn der zu analysierende Text nicht einer standardisierten Textsorte zugeordnet werden kann, wenn also wenig Textsortenwissen und wenig Wissen über den konkreten Autor, die Situation, die kommunikativen Rahmenbedingungen, den Empfänger usw. vorausgesetzt werden kann, dann müssen diese textexternen Faktoren anhand des Textmaterials erschlossen bzw. inferiert werden. In einem solchen Falle gehen also die folgenden Analyseschritte der kontextuellen Analyse voraus:

-die Inhaltsanalyse 

-die Inferenzanalyse (Präsupponiertes Weltwissen)

-die Analyse der autoreinstellung

-die rhetorisch-stilistische Analyse /Registeranalyse

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Explizitmachen der illokutiven Rolle einer Äusserung durch den Sprecher

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Performative Formeln oder andere illukotionsbezeichnende Ausdrücke 

- Der Autor meldet sich mit metakommunikativen Einschüben zu Wort und steuert den Leser


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Abtönungspartikeln

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das ist ja grossartig, das ist doch die Höhe!

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

An Stelle von explizit-sprachlicher Metakommunikation können auch

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

grafische Mittel (Satzzeichen, Kursivsetzungen, Unterstreichungen) zur Markierung der funktionalen Metakommunikation verwendet werden. Damit kann man etwa ANKÜNDIGUNGEN, HERVORHEBUNGEN, ZITATE, BEFEHLE, FRAGEN u.a. signalisieren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Konjunktiv in Ausdrücken wie:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

als sei das jetzt noch notwendig /

wie wenn es dessen noch bedürft hätte

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Adverbiale Zusätze; Modalwörter

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

anerkennenswerterweise, bedauerlicherweise, freundlicherweise; angeblich, augenscheinlich, bestimmt, gewiss, offenkundig, offensichtlich, scheinbar, sicher, tatsächlich, unstreitig, unzweifelhaft, vermutlich, wahrscheinlich, wirklich ...

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Konnektoren

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ausdrücke, die Inhalte/sprachliche Einheiten explizit miteinander verknüpfen. Viele dieser Konnektoren können als Verknüpfer auf allen Ebenen (d.h. als Verknüpfer von Abschnitten, Sätzen, Teilsätzen, Satzgliedern und Einzelwörtern) verwendet werden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Konnektoren aus grammatischer Sicht

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Subjunktionen: weil, als obschon

Konjunktionen: aber, und, oder

Konjunktionaladverbien: trotzdem, eigentlich, also

Pronominaladverbien: damit, dadurch, darauf

Abtönungspartikel: ja, doch, schon

Fokuspartikeln: auch, sogar, nur

Gesprächspartikeln: ja, nein, allerdings

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Attributive Zusätze:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

eine erschöpfende Auskunft, eine niederschmetternde Erkenntnis (=deutliche Konnotation)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die metakommunikative Funktion von Titeln

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Titel = Aussagen über die Welt (nicht über den Text)


In Titeln steckt of kohäsive und/oder kohärenzstiftende Kraft, zumal dann, wenn sie Schlüsselwörter und/oder Makropropositionen enthalten, welche im Text rekurrent sind.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Modalverben

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
dürfen, sollen, können, müssen, wollen und mögen

Er dürfte sich verspätet haben...

Er könnte schon angekommen sein ...

Anna muss Hausaufgaben machen

Anna muss jetzt (wirklich) die Hausaufgaben machen!

Lösung ausblenden
  • 27767 Karteikarten
  • 852 Studierende
  • 112 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Deutsch Textanalyse Kurs an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Funktionsklasse: Pro-Verben

A:

Trotz Graupelschauern grub er den ganzen Garten um... Das würde sonst keiner tun!

Q:

Bottom-up Analyse

A:

Wenn der zu analysierende Text nicht einer standardisierten Textsorte zugeordnet werden kann, wenn also wenig Textsortenwissen und wenig Wissen über den konkreten Autor, die Situation, die kommunikativen Rahmenbedingungen, den Empfänger usw. vorausgesetzt werden kann, dann müssen diese textexternen Faktoren anhand des Textmaterials erschlossen bzw. inferiert werden. In einem solchen Falle gehen also die folgenden Analyseschritte der kontextuellen Analyse voraus:

-die Inhaltsanalyse 

-die Inferenzanalyse (Präsupponiertes Weltwissen)

-die Analyse der autoreinstellung

-die rhetorisch-stilistische Analyse /Registeranalyse

Q:

Explizitmachen der illokutiven Rolle einer Äusserung durch den Sprecher

A:

- Performative Formeln oder andere illukotionsbezeichnende Ausdrücke 

- Der Autor meldet sich mit metakommunikativen Einschüben zu Wort und steuert den Leser


Q:

Abtönungspartikeln

A:

Das ist ja grossartig, das ist doch die Höhe!

Q:

An Stelle von explizit-sprachlicher Metakommunikation können auch

A:

grafische Mittel (Satzzeichen, Kursivsetzungen, Unterstreichungen) zur Markierung der funktionalen Metakommunikation verwendet werden. Damit kann man etwa ANKÜNDIGUNGEN, HERVORHEBUNGEN, ZITATE, BEFEHLE, FRAGEN u.a. signalisieren

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Konjunktiv in Ausdrücken wie:

A:

als sei das jetzt noch notwendig /

wie wenn es dessen noch bedürft hätte

Q:

Adverbiale Zusätze; Modalwörter

A:

anerkennenswerterweise, bedauerlicherweise, freundlicherweise; angeblich, augenscheinlich, bestimmt, gewiss, offenkundig, offensichtlich, scheinbar, sicher, tatsächlich, unstreitig, unzweifelhaft, vermutlich, wahrscheinlich, wirklich ...

Q:

Konnektoren

A:

Ausdrücke, die Inhalte/sprachliche Einheiten explizit miteinander verknüpfen. Viele dieser Konnektoren können als Verknüpfer auf allen Ebenen (d.h. als Verknüpfer von Abschnitten, Sätzen, Teilsätzen, Satzgliedern und Einzelwörtern) verwendet werden.

Q:

Konnektoren aus grammatischer Sicht

A:

Subjunktionen: weil, als obschon

Konjunktionen: aber, und, oder

Konjunktionaladverbien: trotzdem, eigentlich, also

Pronominaladverbien: damit, dadurch, darauf

Abtönungspartikel: ja, doch, schon

Fokuspartikeln: auch, sogar, nur

Gesprächspartikeln: ja, nein, allerdings

Q:

Attributive Zusätze:

A:

eine erschöpfende Auskunft, eine niederschmetternde Erkenntnis (=deutliche Konnotation)

Q:

Die metakommunikative Funktion von Titeln

A:

Titel = Aussagen über die Welt (nicht über den Text)


In Titeln steckt of kohäsive und/oder kohärenzstiftende Kraft, zumal dann, wenn sie Schlüsselwörter und/oder Makropropositionen enthalten, welche im Text rekurrent sind.

Q:

Modalverben

A:
dürfen, sollen, können, müssen, wollen und mögen

Er dürfte sich verspätet haben...

Er könnte schon angekommen sein ...

Anna muss Hausaufgaben machen

Anna muss jetzt (wirklich) die Hausaufgaben machen!

Deutsch Textanalyse

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Deutsch Textanalyse Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Deutsch

Hochschule Bochum

Zum Kurs
Deutsch

Dresden International University GmbH

Zum Kurs
Deutsch

Universität Bochum

Zum Kurs
Deutsch

Universität Wien

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Deutsch Textanalyse
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Deutsch Textanalyse