BVT 4. Semester an der ZHAW - Zürcher Hochschule Für Angewandte Wissenschaften | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für BVT 4. Semester an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen BVT 4. Semester Kurs an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften zu.

TESTE DEIN WISSEN

Anforderungen BSL 4?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

mehrstufige Schleuse

Zu und Abluft mit HEPA gefiltert

alles geschlossen (Inokulum, Probenahme) 

Durchreichautoklave

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Unterschied zwischen CIP und SIP?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

CIP = Cleaning in Place


SIP = Sterilisation in Place


SIP ist ein CIP einfach noch erweitert mit Sterilisation 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Anforderungen an BSL 2?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zutrittserlaubnis

Biohazardzeichen

Gleitringdichtungen

geschlossene Systeme

Containment

Abwasser pasteurisiert

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Anforderungen für das BSL 3?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Biohazard

Zugangsregelung

Magnetventile

"Labor im Labor"

Zu- und Abluft geregelt

Autoklave im Raum

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches Material wird in der Biotechnologie in höheren Anforderungen an die Korrosionsbeständigkeit verwendet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Rostfreier Edelstahl DIN 1.4435 "Der Stahl der Wahl" (Hoher Chromgehalt) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welchen Anforderungen müssen biotechnologische Anlagen neben den Hygieneanforderungen noch genügen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Den biosicherheitstechnischen Anforderungen. 


Containmentlevel durch ESV in der CH geregelt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie Beispiele für die Anforderungen an Oberflächen im Produktbereich

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Oberflächen reinigbar, glatt (Ra < 0.8 µm), aus einem Stück oder versiegelt, zugänglich für Inspektionen



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind wichtige gesetzliche Regelwerke im Umgang mit biologischen Systemen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Störfallverordnung

- Freisetzungsverordnung

- Einschliessverordnung


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Ziele des Hygienic Designs? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Fernhaltung und Ausschluss von: 


-biologischen Einflüssen durch Mikroorganismen / Schädlingen


- chemische Einflüsse durch Reinigungsmittel, Pestizide oder Kontaminanten


- physikalische Einflüsse durch Oberflächen, Fremdkörper


- anthropogene Einflüsse durch Fehlverhalten des Menschen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was muss ab Sicherheitsstufe 2 beachtet werden? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bioreaktoranlagen gegen das Auslaufen abzusichern (Bodenauslaufventil in Ruhestellung geschlossen). Die gesamte Anlage ist mit einem Abwasser-Containment zu versehen. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Containment? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

abgegrenzter Bereich, der nicht notwendigerweise hermetisch abgeschlossen sein muss

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet CIP? Welche Varianten gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Reinigung ohne Demontage, chemische Lösungen / Reinigungsflüssigkeiten und Spülwasser zirkulieren innerhalb des Systems


Verlorene Reinigung (in Pharma): niedrige konz. - hohe Zeit

kein Rückstand aus letzter Reinigung


Wiederverwendungssystem:

hohe konz. - kurze Zeit

benötigt Kontrolle und aufwändigere Validierung



Lösung ausblenden
  • 40608 Karteikarten
  • 1020 Studierende
  • 109 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen BVT 4. Semester Kurs an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Anforderungen BSL 4?

A:

mehrstufige Schleuse

Zu und Abluft mit HEPA gefiltert

alles geschlossen (Inokulum, Probenahme) 

Durchreichautoklave

Q:

Was ist der Unterschied zwischen CIP und SIP?

A:

CIP = Cleaning in Place


SIP = Sterilisation in Place


SIP ist ein CIP einfach noch erweitert mit Sterilisation 

Q:

Anforderungen an BSL 2?

A:

Zutrittserlaubnis

Biohazardzeichen

Gleitringdichtungen

geschlossene Systeme

Containment

Abwasser pasteurisiert

Q:

Anforderungen für das BSL 3?

A:

Biohazard

Zugangsregelung

Magnetventile

"Labor im Labor"

Zu- und Abluft geregelt

Autoklave im Raum

Q:

Welches Material wird in der Biotechnologie in höheren Anforderungen an die Korrosionsbeständigkeit verwendet?

A:

Rostfreier Edelstahl DIN 1.4435 "Der Stahl der Wahl" (Hoher Chromgehalt) 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welchen Anforderungen müssen biotechnologische Anlagen neben den Hygieneanforderungen noch genügen?

A:

Den biosicherheitstechnischen Anforderungen. 


Containmentlevel durch ESV in der CH geregelt

Q:

Nennen Sie Beispiele für die Anforderungen an Oberflächen im Produktbereich

A:

Oberflächen reinigbar, glatt (Ra < 0.8 µm), aus einem Stück oder versiegelt, zugänglich für Inspektionen



Q:

Was sind wichtige gesetzliche Regelwerke im Umgang mit biologischen Systemen?

A:

- Störfallverordnung

- Freisetzungsverordnung

- Einschliessverordnung


Q:

Was sind die Ziele des Hygienic Designs? 

A:

Fernhaltung und Ausschluss von: 


-biologischen Einflüssen durch Mikroorganismen / Schädlingen


- chemische Einflüsse durch Reinigungsmittel, Pestizide oder Kontaminanten


- physikalische Einflüsse durch Oberflächen, Fremdkörper


- anthropogene Einflüsse durch Fehlverhalten des Menschen

Q:

Was muss ab Sicherheitsstufe 2 beachtet werden? 

A:

Bioreaktoranlagen gegen das Auslaufen abzusichern (Bodenauslaufventil in Ruhestellung geschlossen). Die gesamte Anlage ist mit einem Abwasser-Containment zu versehen. 

Q:

Was ist ein Containment? 

A:

abgegrenzter Bereich, der nicht notwendigerweise hermetisch abgeschlossen sein muss

Q:

Was bedeutet CIP? Welche Varianten gibt es?

A:

Reinigung ohne Demontage, chemische Lösungen / Reinigungsflüssigkeiten und Spülwasser zirkulieren innerhalb des Systems


Verlorene Reinigung (in Pharma): niedrige konz. - hohe Zeit

kein Rückstand aus letzter Reinigung


Wiederverwendungssystem:

hohe konz. - kurze Zeit

benötigt Kontrolle und aufwändigere Validierung



BVT 4. Semester

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten BVT 4. Semester Kurse im gesamten StudySmarter Universum

1. Semester

University of Zurich

Zum Kurs
1. Semester

University of Zurich

Zum Kurs
4. Semester

Charité - Universitätsmedizin Berlin

Zum Kurs
Semester 1

Charité - Universitätsmedizin Berlin

Zum Kurs
1.Semester

University of Fribourg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden BVT 4. Semester
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen BVT 4. Semester