Biochemie_I an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Karteikarten und Zusammenfassungen für Biochemie_I an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Biochemie_I an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

Beispielhafte Karteikarten für Biochemie_I an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Welche sind die Unterschiede in der Trennngmethode?

Beispielhafte Karteikarten für Biochemie_I an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Systeme bei der Elektrophorese

Beispielhafte Karteikarten für Biochemie_I an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Trägerbeispiele

Beispielhafte Karteikarten für Biochemie_I an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Wovon hängt die Beweglichkeit der geladenen Teilchen ab?        

Beispielhafte Karteikarten für Biochemie_I an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Kontinuierliche und diskontiuierliche Gelelektrophoresen

Beispielhafte Karteikarten für Biochemie_I an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Polyacrylamid-Gelelektrophorese (PAGE)

Beispielhafte Karteikarten für Biochemie_I an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Polyvinylidenfluorid (PVDF)

Beispielhafte Karteikarten für Biochemie_I an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Zählen Sie alle Aminosäuren auf dessen Seitenketten sauer sind.

Beispielhafte Karteikarten für Biochemie_I an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Anordnung des Proteins im Gel    

Beispielhafte Karteikarten für Biochemie_I an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Denaturierenden isoelektrischen Fokussierung:    

Beispielhafte Karteikarten für Biochemie_I an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Porengröße

Beispielhafte Karteikarten für Biochemie_I an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

IEF (isoelektrische Fokusierung)     

Kommilitonen im Kurs Biochemie_I an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Biochemie_I an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf StudySmarter:

Biochemie_I

Welche sind die Unterschiede in der Trennngmethode?

Wesentlichen Unterschiede in den Trennungsmethoden ergeben sich aus dem für jedes Biomolekül charakteristischem Verhältnis von Ladung zu Masse bzw. aus ihrer Molekülgröße und -form.

Biochemie_I

Systeme bei der Elektrophorese

trägerfreie und trägergebundene Systeme;

Wir behandeln nur welche träger gebunden sind wie die Gelelektrophorese: Sie wird nicht nur anhand der Ladung getrennt, sonder auch nach der Grösse und die Grösse der Matrix spiel auch eine Rolle.

Biochemie_I

Trägerbeispiele

Celluloseacetat, Stärke, Agarose oder Polyacrylamid

Biochemie_I

Wovon hängt die Beweglichkeit der geladenen Teilchen ab?        
  • Gesamt-Nettoladung des Moleküls

  • der Größe und Gestalt des Moleküls

  • der Porengröße des Trägers

  • pH-Wert, Temperatur und Ionenstärke des Puffers der elektrischen Feldstärke.

Biochemie_I

Kontinuierliche und diskontiuierliche Gelelektrophoresen

Disk-Elektrophorese = diskontiuierlich -> Konzentrierung der Probe zu einer sehr schmalen Startbande.

Biochemie_I

Polyacrylamid-Gelelektrophorese (PAGE)

Trägermaterial, weches das höchste Auflösungsvermögen besitzt

Biochemie_I

Polyvinylidenfluorid (PVDF)

  • hohe Proteinbindekapazität (bis zu 600 μg × cm–2)

  • gute Resistenz gegenüber organischen Lösungsmitteln

  • hohe Reißfestigkeit

  • gutes Signal/ Hintergrund-Verhältnis mit Chemilumineszenz-Detektionssystemen

  • zur Proteinsequenzierung verwenden

  • Handhabungeinfacher als bei Nitrocellulose
  • wenn nicht genügend abgesättigt, dann auch Problem
  • muss zuerst mit Methanol benetzt werden

Biochemie_I

Zählen Sie alle Aminosäuren auf dessen Seitenketten sauer sind.
1) Asparaginsäure
2) Glutaminsäure

Biochemie_I

Anordnung des Proteins im Gel    
  • Die Ladung des PRoteins vermindert sich während des Laufes, da das Moleküll Zonen erreicht , in denen sich der pH-Wert im Gel dem pI-Wert des Protein annähert
  • am isoelektrichen Punkt pI ist die Nettoladung null, da da Polypeptid bei diesem Wert gleich viele negative negative und positive Ladung aufweisst
  • diese Methode trennt die Proteine unter nativen Bedigungen -> gibt Aufschluss über eine spezifische, elektrophoretisch getrennte Komponente mit biologischer Aktivität

Biochemie_I

Denaturierenden isoelektrischen Fokussierung:    

  • im Probenpuffer denatiriert
  • Seitenketten , die zum pI -Wert beisteuern, werden maximal exponiert
  • Proteine, deren pI-WErt oberhalb des maximalen pH-Wertes des Gels liegen , würden im KAthodenpuffer verloren gehen

Biochemie_I

Porengröße

Acrylamidkonzentration zwischen 2 % und 30 % (w/v) variieren; 

bei niedriger conc. ist der molekulare Siebeffekt gering, so überwiegt eine Trennung aufgrund des Verhältnissws von Masse zu Ladung

Biochemie_I

IEF (isoelektrische Fokusierung)     

ausschliesslich die Ladung des Polypeptids für eine Trennung;

Durch extreme pH-Werte in den kathodischen bzw. anodischen Pufferreservoirs sowie einen pH-Gradienten innerhalb der Gelmatrix wandern die sauren und basischen Proteine nicht aus dem Gel heraus. 

Die Proteinebewegen sich innerhalb des Gels bei einer variablen Wanderungsgeschwindigkeit abhängig von ihrem eigentlichen  Verhältnis von Ladung zu Masse.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Biochemie_I an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Biochemie_I an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Biochemie_I an der ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards