Zivilrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien

Karteikarten und Zusammenfassungen für Zivilrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Zivilrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien.

Beispielhafte Karteikarten für Zivilrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien auf StudySmarter:

ABGB

Beispielhafte Karteikarten für Zivilrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien auf StudySmarter:

Bürgerliches Recht

Beispielhafte Karteikarten für Zivilrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien auf StudySmarter:

EU-Richtlinie

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Zivilrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien auf StudySmarter:

EU-Verordnung

Beispielhafte Karteikarten für Zivilrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien auf StudySmarter:

Erbrecht

Beispielhafte Karteikarten für Zivilrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien auf StudySmarter:

Familienrecht

Beispielhafte Karteikarten für Zivilrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien auf StudySmarter:

Institutionensystem

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Zivilrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien auf StudySmarter:

Internationales Privatrecht (IPR)

Beispielhafte Karteikarten für Zivilrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien auf StudySmarter:

Pandektensystem

Beispielhafte Karteikarten für Zivilrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien auf StudySmarter:

Privatrecht

Beispielhafte Karteikarten für Zivilrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien auf StudySmarter:

Sache

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Zivilrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien auf StudySmarter:

Sachenrecht

Kommilitonen im Kurs Zivilrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Zivilrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien auf StudySmarter:

Zivilrecht

ABGB

Allgemeines bürgerliches Gesetzbuch (1.1.1812)

Gegenstand: allgemeines Privatrecht

Erster Teil ("Von dem Personenrechte"): Personen- und Familienrecht

Zweiter Teil ("Von dem Sachenrechte"): Sachenrecht, Erbrecht, Schuldrecht

Dritter Teil: "Von den gemeinschaftlichen Bestimmungen der Personen- und Sachenrechte"

- Folgt in seiner Einteilung dem Institutionensystem

- seit 1812 wiederholt novelliert

- zahlreiche Sondergesetze neben dem ABGB

Zivilrecht

Bürgerliches Recht

Synonyme: "allgemeines Privatrecht", "Zivilrecht"

- regelt Privatrechtsverhältnisse, die für jeden bedeutsam sind

- soweit die Sonderprivatrechte keine besonderen Vorschriften enthalten, gelten die allgemein-zivilrechtlichen Bestimmungen  

Zivilrecht

EU-Richtlinie

- Art 288 Abs 3 AEUV

- ist für jeden Mitgliedstaat, an den sie gerichtet ist, hinsichtlich des zu erreichenden Ziels verbindlich

- überlässt den innerstaatlichen Stellen die Wahl der Form und der Mittel

- wirken nicht unmittelbar, müsse erst vom Gesetzgeber umgesetzt werden

- innerstaatliches Recht ist im Lichte geltender Richtlinien zu interpretieren

- Verbraucherschutz

Zivilrecht

EU-Verordnung

- Art 288 Abs 2 AEUV

- hat allgemeine Geltung

- sie ist in allen ihren Teilen verbindlich und gilt unmittelbar in jedem Mitgliedstaat

- Verordnungen sind nicht umzusetzen, sondern anzuwenden

- IPR --> wichtige EU-Verordnungen

Zivilrecht

Erbrecht

(1) Summe aller Normen, die die Rechtsnachfolge von Todes wegen regeln (§§ 531-824 ABGB)

(2) Befugnis des Erben, die Verlassenschaft ganz oder zu einer Quote in Besitz zu nehmen

--> entsteht mit dem Tod des Erblassers, ab diesem Zeitpunkt kann darüber verfügt werden

--> ist ein absolutes, gegen jedermann durchsetzbares Recht

--> entsteht durch Gesetz, Testament oder Erbvertrag

Zivilrecht

Familienrecht

- alle Bestimmungen, die Ehe und Verwandtschaft regeln

- ABGB (§§ 40 ff und §§ 89 ff), Sondergesetze (Ehegesetz, Eingetragene Partnerschaft-Gesetz)

Zivilrecht

Institutionensystem

- geht von einer Zweiteilung des allgemeinen Privatrechts in Personen- und Vermögensrecht aus

- ABGB folgt diesem System (siehe ABGB)

Zivilrecht

Internationales Privatrecht (IPR)

- beschäftigt sich mit Fällen, die einen grenzüberschreitenden Bezug aufweisen

- regelt die Frage, nach welchem nationalen Privatrecht solche Fälle zu beurteilen sind

- es handelt sich um Verweisungsnormen, die bloß dass Privatrecht eines bestimmten Staates zur Lösung einer Frage berufen

- große Bereiche des IPR werden durch unmittelbar anwendbare EU-Verordnungen oder völkerrechtliche Verträge geregelt

Zivilrecht

Pandektensystem

- Fünfteilung des Zivilrechts

- Allgemeiner Teil, Schuldrecht, Sachenrecht, Erbrecht, Familienrecht

- 19. Jahrhundert --> Heise

- benannt nach den "Pandekten" = griechischer Ausdruck für "Digesten"

Zivilrecht

Privatrecht

- Rechtsbeziehungen unter den Bürgern

- Allgemeines Privatrecht & Sonderprivatrecht

- Allgemeines Privatrecht: für jedermann bedeutsam 

- Sonderprivatrecht: modifizierte Vorschriften für einen bestimmten Personenkreis oder für bestimmte Sachgebiete

- soweit das Sonderprivatrecht keine besonderen Vorschriften enthaltet, gelten die allgemein-zivilrechtlichen Bestimmungen

Zivilrecht

Sache

" Alles was von der Person unterschieden ist, wird im rechtlichen Sinne eine Sache genannt" (§ 293)

--> Institutionensystem (körperliche und unkörperliche Sachen)

- Pandektensystem --> körperliche Sachen

Zivilrecht

Sachenrecht

(1) Summe aller Normen, die sich mit dinglichen Rechten an einer Sache beschäftigen

--> §§ 285-530 ABGB

(2) Wer Träger eines Sachenrechts ist, hat ein dingliches Recht

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Zivilrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Zivilrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Wirtschaftsuniversität Wien Übersichtsseite

Rechtswissenschaft

Öffentliches Recht

Grundlagen des öffentlichen Rechts

Grundlagen Europarecht

UFW2 Strak

Betriebstechnik

europarecht

Español

AMC 1

AMC 1

Grundlagen Zivilrecht

IBC

Bankvertrags- und Versicherungsrecht

GLZR

Zivilrecht 2 an der

Universität Mannheim

§ Zivilrecht an der

Universität Tübingen

Zivilrecht 1 an der

Universität Potsdam

Zivilrecht I an der

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Zivilrecht Luisa an der

Universität Erlangen-Nürnberg

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Zivilrecht an anderen Unis an

Zurück zur Wirtschaftsuniversität Wien Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Zivilrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login