Grundlagen der Volkswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien

Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen der Volkswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Grundlagen der Volkswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien.

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Volkswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien auf StudySmarter:

Was ist der Untersuchungsgegenstand der Mikroökonomik? Nennen Sie mehrere Fragestellungen, die mit Hilfe der mikroökonomischen Analyse behandelt werden!

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Volkswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien auf StudySmarter:

Was versteht man unter Aggregation? Wozu braucht man diese? Hat diese Methode auch Nachteile?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Volkswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien auf StudySmarter:

Stellen Sie mit Hilfe des Marktmodells den Effekt auf die Studiengebühren amerikanischer Hochschulen dar, wenn einerseits die Nachfrage nach Studien größer wird (mehr Studenten) und andererseits die Kosten für Wartung und Personal an den Unis steigen!

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Volkswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien auf StudySmarter:

Wie wirken sich Nachfrageänderungen auf das Marktgleichgewicht aus?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Volkswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien auf StudySmarter:

Wie wirken sich Angebotsänderungen auf das Marktgleichgewicht aus?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Volkswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien auf StudySmarter:

Erklären Sie das Rational- bzw. Optimierungsprinzip! Wozu dient dieses? Welche Kritik kann daran geübt werden?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Volkswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien auf StudySmarter:

Welchen Zusammenhang bildet eine Nachfragefunktion ab?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Volkswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien auf StudySmarter:

Diskutieren Sie das Giffen-Paradoxon?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Volkswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien auf StudySmarter:

Was versteht man unter einer Kreuzpreiselastizität? Welche Vorzeichen weist diese auf? Von welchem Umstand hängt dieses Vorzeichen ab?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Volkswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien auf StudySmarter:

Welchen Zusammenhang bildet eine Angebotsfunktion ab? Welchen Anstieg weist diese in der Regel auf?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Volkswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien auf StudySmarter:

Welche Märkte werden in der Makroökonomie üblicherweise untersucht?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Volkswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien auf StudySmarter:

Welche Faktoren beeinflussen die Lage der Nachfragefunktion?

Kommilitonen im Kurs Grundlagen der Volkswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Volkswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien auf StudySmarter:

Grundlagen der Volkswirtschaftslehre

Was ist der Untersuchungsgegenstand der Mikroökonomik? Nennen Sie mehrere Fragestellungen, die mit Hilfe der mikroökonomischen Analyse behandelt werden!

wirtschaftliche Entscheidungen von Konsumenten und Produzenten, Marktergebnisse aus diesen Entscheidungen


Preistheorie, Wirkung von staatlichen Eingriffen, Wohlfahrtseffekte, Marktunvollkommenheiten

Grundlagen der Volkswirtschaftslehre

Was versteht man unter Aggregation? Wozu braucht man diese? Hat diese Methode auch Nachteile?

Zusammenfassung thematisch gleich gelagerter Märkte


Vorteil: Interdependenzen können leichter untersucht werden


Nachteil: Strukturinformationen gehen verloren, wesentliche Effekte könnten unberücksichtigt bleiben

Grundlagen der Volkswirtschaftslehre

Stellen Sie mit Hilfe des Marktmodells den Effekt auf die Studiengebühren amerikanischer Hochschulen dar, wenn einerseits die Nachfrage nach Studien größer wird (mehr Studenten) und andererseits die Kosten für Wartung und Personal an den Unis steigen!

Nachfrage steigt: Nachfragefunktion verschiebt sich nach rechts

Wartung-/Personalkosten steigen: Angebotsfunktion. verschiebt sich nach links


daraus folgen jedenfalls höhere Studiengebühren, "gehandelte Menge" hängt von der genauen Lageänderung der Funktionen ab

Grundlagen der Volkswirtschaftslehre

Wie wirken sich Nachfrageänderungen auf das Marktgleichgewicht aus?

sie verschieben die Nachfragekurve

Grundlagen der Volkswirtschaftslehre

Wie wirken sich Angebotsänderungen auf das Marktgleichgewicht aus?

sie verschieben die Angebotskurve

Grundlagen der Volkswirtschaftslehre

Erklären Sie das Rational- bzw. Optimierungsprinzip! Wozu dient dieses? Welche Kritik kann daran geübt werden?

Konsumenten und Produzenten gehen in optimaler Weise mit ihren knappen Ressourcen um


entspricht nicht immer der Realität

Grundlagen der Volkswirtschaftslehre

Welchen Zusammenhang bildet eine Nachfragefunktion ab?

Zusammenhang zwischen der geplanten nachgefragten Gütermenge und dem Preis

Grundlagen der Volkswirtschaftslehre

Diskutieren Sie das Giffen-Paradoxon?

Einen Preissenkung führt zu einer geringeren Nachfrage da der negative Einkommenseffekt (inferiores Gut) den Substitutionseffekt dominiert

Grundlagen der Volkswirtschaftslehre

Was versteht man unter einer Kreuzpreiselastizität? Welche Vorzeichen weist diese auf? Von welchem Umstand hängt dieses Vorzeichen ab?

Die Auswirkung einer Preisänderung von Gut A auf die Nachfrage von Gut B

Substituierbare Güter: +

Komplementäre Güter: -

Grundlagen der Volkswirtschaftslehre

Welchen Zusammenhang bildet eine Angebotsfunktion ab? Welchen Anstieg weist diese in der Regel auf?

Zusammenhang zwischen geplanter angebotener Gütermenge und Preis, i.d.R. positiver Zusammenhang

Grundlagen der Volkswirtschaftslehre

Welche Märkte werden in der Makroökonomie üblicherweise untersucht?

Gütermarkt

Arbeitsmarkt

Kapitalmarkt

Geldmarkt

Grundlagen der Volkswirtschaftslehre

Welche Faktoren beeinflussen die Lage der Nachfragefunktion?

Alle Faktoren die zusätzlich zum Preis Einfluss auf die geplante Gütermenge haben (z.B. Einkommen, Vorlieben der Konsumenten, Werbeausgaben)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen der Volkswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Grundlagen der Volkswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Wirtschaftsuniversität Wien Übersichtsseite

BIS 1

WPR 1

betriebliche Informatinssysteme

EBC 1 - Unit 4

EBC 1

Angewandte Mikroökonomie

Makroökonomie

EBC 1 - Unit 8: Marketing

EBC 1 - Unit 1

EBC 1 - Unit 5: Human Ressources

Englische Wörter

AMC II

EBC 1 - Unit 8: Marketin II

zuwi

AMC II

EBC 1 - Unit 3

EBC 1 - Unit 6: Business Transactions I

EBC 1 - Unit 7: Business Transactions II

WPR I

Grundlagen des öffentlichen Rechts

Grundlagen Volkswirtschaftslehre an der

IUBH Internationale Hochschule

Grundlagen der Volkswirtschaft an der

Technische Hochschule Ingolstadt

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre an der

Universität zu Köln

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre an der

Hochschule Fresenius

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre an der

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Grundlagen der Volkswirtschaftslehre an anderen Unis an

Zurück zur Wirtschaftsuniversität Wien Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Grundlagen der Volkswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards