Unternehmensführung an der Wilhelm Büchner Hochschule

Karteikarten und Zusammenfassungen für Unternehmensführung an der Wilhelm Büchner Hochschule

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Unternehmensführung an der Wilhelm Büchner Hochschule.

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Wilhelm Büchner Hochschule auf StudySmarter:

6 Die Strategieumsetzung

6.1 Vorgehen bei der Strategieumsetzung


Warum sollten Mitarbeiter schon frühzeitig in den Strategieerarbeitungsprozess einbezogen werden?

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Wilhelm Büchner Hochschule auf StudySmarter:

1 Strategische Grundsätze 

1.1 Der Ausgangspunk


Was bedeutet die Kundenfunktion "der Kunde als Co-Produzent"?

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Wilhelm Büchner Hochschule auf StudySmarter:

2 Strategische Erfolgspositionen

2.3 Sechs Leitsätze zum Aufbau von SEP


Warum können nur wenige SEP gleichzeitig ausgebaut werden?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Wilhelm Büchner Hochschule auf StudySmarter:

6 Die Strategieumsetzung

6.4 Strategien der Veränderung


Was sind Evolutions-Strategien im Rahmen Veränderungsstrategierichtungen?

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Wilhelm Büchner Hochschule auf StudySmarter:

2 Strategische Erfolgspositionen

2.3 Sechs Leitsätze zum Aufbau von SEP


Welche Probleme haben KMUs bei der Strategieentwicklung?

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Wilhelm Büchner Hochschule auf StudySmarter:

2 Strategische Erfolgspositionen

2.2 Beispiele für SEP


Nenne drei Beispiele für SEP:

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Wilhelm Büchner Hochschule auf StudySmarter:

1 Strategische Grundsätze 

1.1 Der Ausgangspunk


Was bedeutet die Kundenfunktion "der Kunde als Ertrags- und Kostenfaktor"?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Wilhelm Büchner Hochschule auf StudySmarter:

1 Strategische Grundsätze 

1.1 Der Ausgangspunk


Was bedeutet die Kundenfunktion "der Kunde als Substitute for Leadership"?

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Wilhelm Büchner Hochschule auf StudySmarter:

1 Strategische Grundsätze 

1.1 Der Ausgangspunk


Was bedeutet die Kundenfunktion "Kunde als Nachfrager"?

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Wilhelm Büchner Hochschule auf StudySmarter:

1 Strategische Grundsätze

1.2 Grundlagen Strategischer Unternehmensführung


Welche strategischen Grundsätze sind neben den drei primären Grundsätzen noch zu beachten?

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Wilhelm Büchner Hochschule auf StudySmarter:

2 Strategische Erfolgspositionen

2.1 Was sind strategische Erfolgspositionen?


Was sind strategische Erfolgspositionen?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Wilhelm Büchner Hochschule auf StudySmarter:

1 Strategische Grundsätze

1.2 Grundlagen Strategischer Unternehmensführung


Was sind die drei wichtigsten strategischen Grundsätze?

Kommilitonen im Kurs Unternehmensführung an der Wilhelm Büchner Hochschule. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Wilhelm Büchner Hochschule auf StudySmarter:

Unternehmensführung

6 Die Strategieumsetzung

6.1 Vorgehen bei der Strategieumsetzung


Warum sollten Mitarbeiter schon frühzeitig in den Strategieerarbeitungsprozess einbezogen werden?

-höhere Identifikation und Motivation

Unternehmensführung

1 Strategische Grundsätze 

1.1 Der Ausgangspunk


Was bedeutet die Kundenfunktion "der Kunde als Co-Produzent"?

Das Gelingen der Integration des Kunden in den Leis-
tungsprozess wird hauptsächlich durch die prozessorientierten Fähigkeiten be-
stimmt, die Sensibilisierung für eine nötige Integration basiert auf den strategischen
Fähigkeiten der Unternehmung.

Unternehmensführung

2 Strategische Erfolgspositionen

2.3 Sechs Leitsätze zum Aufbau von SEP


Warum können nur wenige SEP gleichzeitig ausgebaut werden?

Um Fähigkeiten zu entwickeln, die der Konkurrenz überlegen sind, ist ein erheblicher Mitteleinsatz erforderlich.

Die Ressourcen der Unternehmung sind jedoch stets knapp.

Die richtige Konzentration auf wenige SEP ist wichtig.

Unternehmensführung

6 Die Strategieumsetzung

6.4 Strategien der Veränderung


Was sind Evolutions-Strategien im Rahmen Veränderungsstrategierichtungen?

- Betroffene bestimmen Inhalt der Veränderung selbst, Experten unterstützen nur (dauerhafter Lernprozess) (bottom up)


Unternehmensführung

2 Strategische Erfolgspositionen

2.3 Sechs Leitsätze zum Aufbau von SEP


Welche Probleme haben KMUs bei der Strategieentwicklung?

- KMU haben wenig Zeit für strategisches Denken.

- KMU weisen stark eingeschränkte Mittel und Ressourcen auf

- wenig Know-How und Methodenwissen

- Nischenplayer haben weniger strategische Alternativen

- Überlastung der Geschäftsleitung

Unternehmensführung

2 Strategische Erfolgspositionen

2.2 Beispiele für SEP


Nenne drei Beispiele für SEP:

- die Fähigkeit, Kundenbedürfnisse rascher und besser als die Konkurrenz zu erkennen


-die Fähigkeit, eine hervorragende Kundenberatung und einen überlegenen Kundenservice zu bieten.


-die Fähigkeit, einen bestimmten Werkstoff (z. B. Aluminium) in der Herstellung besser zu kennen und zu beherrschen.

Unternehmensführung

1 Strategische Grundsätze 

1.1 Der Ausgangspunk


Was bedeutet die Kundenfunktion "der Kunde als Ertrags- und Kostenfaktor"?

Kosten zur Aufrechterhaltung der Kundenbeziehung: Direkte, indirekte, psychologische kundenverursachte Beziehungskosten. Diese Können zusammen mit den Leistungserstellungskosten dem Kundenumsatz gegenübergestellt werden.

Unternehmensführung

1 Strategische Grundsätze 

1.1 Der Ausgangspunk


Was bedeutet die Kundenfunktion "der Kunde als Substitute for Leadership"?

Die Motivation der Mitarbeiter wird durch engen Kundenkontakt bestimmt. 

Der Kunde übernimmt somit eine Art Führungsfunktion, indem er durch den engen Kontakt mit den Mitarbeitenden deren Arbeitsweise und Motivation beeinflusst.

Unternehmensführung

1 Strategische Grundsätze 

1.1 Der Ausgangspunk


Was bedeutet die Kundenfunktion "Kunde als Nachfrager"?

Durch die prozessorientierten Fähigkeiten versucht der
Anbieter, eine möglichst hohe Zufriedenheit der Kunden durch die Qualität der Leistung zu erzielen.

Unternehmensführung

1 Strategische Grundsätze

1.2 Grundlagen Strategischer Unternehmensführung


Welche strategischen Grundsätze sind neben den drei primären Grundsätzen noch zu beachten?

1. Konzentration der Kräfte:

2. Aufbauen auf Stärken

3. Ausnutzen von Synergiepotenzialen:

4. Ausnutzen von Umwelt- und Marktchancen:

5. Abstimmung von Zielen und Mitteln, Risikoabschätzung

6. Unité de doctrine:

Unternehmensführung

2 Strategische Erfolgspositionen

2.1 Was sind strategische Erfolgspositionen?


Was sind strategische Erfolgspositionen?

Strategische Erfolgspositionen (SEP) sind spezifische Fähigkeiten eines Unternehmens, die es ihm erlauben, im Vergleich zur Konkurrenz längerfristig überdurchschnittliche
Ergebnisse zu erzielen.

Unternehmensführung

1 Strategische Grundsätze

1.2 Grundlagen Strategischer Unternehmensführung


Was sind die drei wichtigsten strategischen Grundsätze?

1. Grundsatz der Differenzierung

2. Grundsatz der Effizienz

3. Grundsatz des richtigen Timings

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Unternehmensführung an der Wilhelm Büchner Hochschule zu sehen

Singup Image Singup Image

UNternehmensführung an der

TU Darmstadt

unternehmensführung an der

Hochschule Hof

UNTF (Unternehmensführung) an der

University of Applied Sciences Basel (FHBB )

Unternehmensführung I an der

DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Unternehmensführung I an der

Hochschule RheinMain

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Unternehmensführung an anderen Unis an

Zurück zur Wilhelm Büchner Hochschule Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Unternehmensführung an der Wilhelm Büchner Hochschule oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards