Einführung in die Informatik an der Wilhelm Büchner Hochschule

Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die Informatik an der Wilhelm Büchner Hochschule

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Einführung in die Informatik an der Wilhelm Büchner Hochschule.

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Informatik an der Wilhelm Büchner Hochschule auf StudySmarter:

Für was steht das EVA-Prinzip?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Informatik an der Wilhelm Büchner Hochschule auf StudySmarter:

Aufgabenfelder für die einen Computer eingesetzt werden kann.

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Informatik an der Wilhelm Büchner Hochschule auf StudySmarter:

Definition: Was ist ein Computer.

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Informatik an der Wilhelm Büchner Hochschule auf StudySmarter:

Definition Algorithmus

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Informatik an der Wilhelm Büchner Hochschule auf StudySmarter:

Welche drei Schritte sollten bei der Programmierung berücksichtigt werden?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Informatik an der Wilhelm Büchner Hochschule auf StudySmarter:

Was verbürgt sich hinter der Systemsoftware?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Informatik an der Wilhelm Büchner Hochschule auf StudySmarter:

Wie sieht eine if-Anweisung aus?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Informatik an der Wilhelm Büchner Hochschule auf StudySmarter:

Bedeutung Iteration

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Informatik an der Wilhelm Büchner Hochschule auf StudySmarter:

Definition objektorientierte Programmierung

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Informatik an der Wilhelm Büchner Hochschule auf StudySmarter:

Definition Methode

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Informatik an der Wilhelm Büchner Hochschule auf StudySmarter:

Definition Kapselung

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Informatik an der Wilhelm Büchner Hochschule auf StudySmarter:

Definition Attribute

Kommilitonen im Kurs Einführung in die Informatik an der Wilhelm Büchner Hochschule. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Informatik an der Wilhelm Büchner Hochschule auf StudySmarter:

Einführung in die Informatik

Für was steht das EVA-Prinzip?
Eva steht für:
Eingabe 
Verarbeitung
Ausgabe

Einführung in die Informatik

Aufgabenfelder für die einen Computer eingesetzt werden kann.
  • Rechnen
  • Speichern von großen Datenmengen 
  • Kommunikation über Computernetzwerke 
  • Steuerung 
  • Kontrolle

Einführung in die Informatik

Definition: Was ist ein Computer.
Ein Computer ist ein Gerät das Daten speichert und verarbeitet, das auf dieser Basisberechnung durchführt, andere Geräte steuern kann und das mit anderen Geräten und mit Menschen in Verbindung treten kann.

Einführung in die Informatik

Definition Algorithmus

Ein Algorithmus ist eine endliche Menge von eindeutig festgelegten Verfahrensvorschriften zur Lösung eines Problems durch eine in der Regel endliche Menge von Einzelschritten.

Einführung in die Informatik

Welche drei Schritte sollten bei der Programmierung berücksichtigt werden?

  • Problemdefinition (Problem so genau wie möglich beschreiben)
  • Programmentwurf (Algorithmus zur Lösung des Problems  entwerfen)
  • Programmierung (in einer Programmiersprache)


Der im Programmentwurf entwickelte Algorithmus sollte sich an den Gegebenheiten der für die Programmierung verwendeten Programmiersprachen orientieren, damit er in dieser Sprache realisiert werden kann.

Einführung in die Informatik

Was verbürgt sich hinter der Systemsoftware?

Das Betriebssystem (es managed z.B. das Anmelden des Benutzers am PC), Dienstprogramme und Werkzeuge. 


Die Systemsoftware ist die Voraussetzung ohne die nichts geht. 


Einführung in die Informatik

Wie sieht eine if-Anweisung aus?

Eine Auswahl zwischen mehreren Möglichkeiten. 


if (Bedingung)

  Anweisungen 1 

else

  Anweisung 2


Mehrere if-Abfragen können ineinander geschachtelt werden. 

Einführung in die Informatik

Bedeutung Iteration

einen Prozess mehrfachen Wiederholens

Einführung in die Informatik

Definition objektorientierte Programmierung

Bei der objektorientierten Programmierung werden Programme in Einheiten unterteilt, die Objektegenannt werden. Jedes Objekt besitzt einen Zustand, der durch dessen Eigenschaften (Objektattribute) beschrieben wird. Nur die im Objekt selbst vorhandenen Funktionen (Methoden genannt), können dessen Daten manipulieren und so den Zustand verändern. Objekte können anderen Objekten Botschaften senden (indem sie deren Methoden aufrufen) und sie damit auffordern, ihren Zustand zu ändern.


Die objektorientierte Programmierung kann die strukturierte Programmerung nicht ersetzten, sonder nsie verwendet sie, um die eigenen Methoden entwerfen zu können.

Einführung in die Informatik

Definition Methode

Die einer Klasse von Objekten zugeordneten Algorithmen bezeichnet man auch als Methoden.

Häufig wird der Begriff Methode synonym zu den Begriffen Funktion oder Prozedur aus anderen Programmiersprachen gebraucht. Die Funktion oder Prozedur ist jedoch eher als Implementierung einer Methode zu betrachten. Im täglichen Sprachgebrauch sagt man auch „Objekt A ruft Methode m von Objekt B auf.“

Einführung in die Informatik

Definition Kapselung

In einer Struktur, eben der Klasse, werden sowohl die Daten als auch die Operationen vereinigt, die man auf diese Daten anwenden kann - ein Konzept, das man oft als Kapselung bezeichnet.

Einführung in die Informatik

Definition Attribute

Die Eigenschaften der Objekte der Klasse nennt man Attribute oder Membervariablen.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die Informatik an der Wilhelm Büchner Hochschule zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Einführung in die Informatik an der Wilhelm Büchner Hochschule gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Wilhelm Büchner Hochschule Übersichtsseite

Betriebswirtschaftslehre

Betriebssysteme und Rechnerarchitektur

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Einführung in die Informatik an der Wilhelm Büchner Hochschule oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards