Medienethik an der Westfälische Hochschule

Karteikarten und Zusammenfassungen für Medienethik an der Westfälische Hochschule

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Medienethik an der Westfälische Hochschule.

Beispielhafte Karteikarten für Medienethik an der Westfälische Hochschule auf StudySmarter:

Ziffer 1 - Wahrhaftigkeit und Achtung der Menschenwürde + Erklärung

Beispielhafte Karteikarten für Medienethik an der Westfälische Hochschule auf StudySmarter:

Ziffer 14 - Medizinberichterstattung

Beispielhafte Karteikarten für Medienethik an der Westfälische Hochschule auf StudySmarter:

Ziffer 12 - Diskriminierungen + Erklärung

Beispielhafte Karteikarten für Medienethik an der Westfälische Hochschule auf StudySmarter:

Richtlinie 13.2 – Folgeberichterstattung

Beispielhafte Karteikarten für Medienethik an der Westfälische Hochschule auf StudySmarter:

Richtlinie 13.1 – Vorverurteilung

Beispielhafte Karteikarten für Medienethik an der Westfälische Hochschule auf StudySmarter:

Ziffer 13 - Unschuldsvermutung

Beispielhafte Karteikarten für Medienethik an der Westfälische Hochschule auf StudySmarter:

Richtlinie 13.3 – Straftaten Jugendlicher

Beispielhafte Karteikarten für Medienethik an der Westfälische Hochschule auf StudySmarter:

Richtlinie 11.6 – Drogen

Beispielhafte Karteikarten für Medienethik an der Westfälische Hochschule auf StudySmarter:

Richtlinie 11.5 – Verbrecher-Memoiren

Beispielhafte Karteikarten für Medienethik an der Westfälische Hochschule auf StudySmarter:

Richtlinie 11.4 – Abgestimmtes Verhalten mit Behörden/Nachrichtensperre

Beispielhafte Karteikarten für Medienethik an der Westfälische Hochschule auf StudySmarter:

Ziffer 15 - Vergünstigungen + Erklärung

Beispielhafte Karteikarten für Medienethik an der Westfälische Hochschule auf StudySmarter:

Richtlinie 11.3 – Unglücksfälle und Katastrophen

Kommilitonen im Kurs Medienethik an der Westfälische Hochschule. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Medienethik an der Westfälische Hochschule auf StudySmarter:

Medienethik

Ziffer 1 - Wahrhaftigkeit und Achtung der Menschenwürde + Erklärung

Richtlinie 1.1 – Exklusivverträge 

-> Die Unterrichtung der Öffentlichkeit über Vorgänge oder Ereignisse, die für die Meinungs- und Willensbildung wesentlich sind, darf nicht durch Exklusivverträge mit den Informanten oder durch deren Abschirmung eingeschränkt oder verhindert werden.

Richtlinie 1.2 – Wahlkampfberichterstattung 

->Zur wahrhaftigen Unterrichtung der Öffentlichkeit gehört, dass die Presse in der Wahlkampfberichterstattung auch über Auffassungen berichtet, die sie selbst nicht teilt. 

Richtlinie 1.3 – Pressemitteilungen 

->Pressemitteilungen müssen als solche gekennzeichnet werden, wenn sie ohne Bearbeitung durch die Redaktion veröffentlicht werden. 

Medienethik

Ziffer 14 - Medizinberichterstattung

Bei Berichten über medizinische Themen ist eine unangemessen sensationelle Darstellung zu vermeiden, die unbegründete Befürchtungen oder Hoffnungen beim Leser erwecken könnte. Forschungsergebnisse, die sich in einem frühen Stadium befinden, sollten nicht als abgeschlossen oder nahezu abgeschlossen dargestellt werden.

Medienethik

Ziffer 12 - Diskriminierungen + Erklärung

Richtlinie 12.1 – Berichterstattung über Straftaten: 

  • Erwähnung der Zugehörigkeit soll nicht zu Verallgemeinerung führen
  • Zugehörigkeit auch nur bei begründetem öffentlichem Interesse nennen

Medienethik

Richtlinie 13.2 – Folgeberichterstattung

Hat die Presse über eine noch nicht rechtskräftige Verurteilung eines Betroffenen berichtet, soll sie auch über einen rechtskräftig abschließenden Freispruch bzw. über eine deutliche Minderung des Strafvorwurfs berichten.

Medienethik

Richtlinie 13.1 – Vorverurteilung

  • Berichterstattung darf nicht vorverurteilen
  • Zwischen Verdacht und erwiesener Schuld ist in der Sprache der Berichterstattung deutlich zu unterscheiden.

Medienethik

Ziffer 13 - Unschuldsvermutung

Richtlinie 13.1 – Vorverurteilung 

Richtlinie 13.2 – Folgeberichterstattung 

Richtlinie 13.3 – Straftaten Jugendlicher

Medienethik

Richtlinie 13.3 – Straftaten Jugendlicher

Bei der Berichterstattung über Ermittlungs- und Strafverfahren gegen Jugendliche sowie über ihr Auftreten vor Gericht soll die Presse mit Rücksicht auf die Zukunft der Betroffenen besondere Zurückhaltung üben.

Medienethik

Richtlinie 11.6 – Drogen

Veröffentlichungen in der Presse dürfen den Gebrauch von Drogen nicht verharmlosen.

Medienethik

Richtlinie 11.5 – Verbrecher-Memoiren

Die Veröffentlichung so genannter Verbrecher-Memoiren verstößt gegen die Publizistischen Grundsätze, wenn Straftaten nachträglich gerechtfertigt oder relativiert werden, die Opfer unangemessen belastet und durch eine detaillierte Schilderung eines Verbrechens lediglich Sensationsbedürfnisse befriedigt werden.

Medienethik

Richtlinie 11.4 – Abgestimmtes Verhalten mit Behörden/Nachrichtensperre

Nachrichtensperren akzeptiert die Presse grundsätzlich nicht. 

Abgestimmtes Verhalten nur dann, wenn dadurch Leben und Gesundheit von Opfern geschützt/gerettet werden können.

Medienethik

Ziffer 15 - Vergünstigungen + Erklärung

Richtlinie 15.1 – Einladungen und Geschenke:

  • Schon der Anschein, die Entscheidungsfreiheit von Verlag und Redaktion könne beeinträchtigt werden, ist zu vermeiden
  • Annahme von Werbeartikeln oder sonstiger geringwertiger Gegenstände ist unbedenklich

Medienethik

Richtlinie 11.3 – Unglücksfälle und Katastrophen

Die Berichterstattung über Unglücksfälle und Katastrophen findet ihre Grenze im Respekt vor dem Leid von Opfern und den Gefühlen von Angehörigen. Die vom Unglück Betroffenen dürfen grundsätzlich durch die Darstellung nicht ein zweites Mal zu Opfern werden.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Medienethik an der Westfälische Hochschule zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Journalismus - Public Relations an der Westfälische Hochschule gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Westfälische Hochschule Übersichtsseite

Spanisch

Marketing

EJ Fragen

Empirische Methoden

Projektmanagement

Medienrecht

Spanisch Grammatik

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Medienethik an der Westfälische Hochschule oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback