Informatik I an der Westfälische Hochschule

Karteikarten und Zusammenfassungen für Informatik I an der Westfälische Hochschule

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Informatik I an der Westfälische Hochschule.

Beispielhafte Karteikarten für Informatik I an der Westfälische Hochschule auf StudySmarter:

Technische Innovationen aus hardware-software bereich

Beispielhafte Karteikarten für Informatik I an der Westfälische Hochschule auf StudySmarter:

10 Vorteile des Einsatzes der EAN-Technologien aus Einzelhandel

Beispielhafte Karteikarten für Informatik I an der Westfälische Hochschule auf StudySmarter:

Welche Geräte bestehen auch aus Hardware und software und können IT-Lösung sein

Beispielhafte Karteikarten für Informatik I an der Westfälische Hochschule auf StudySmarter:

Wesentlichen eigenschaften für multimedialer Dateiformate

Beispielhafte Karteikarten für Informatik I an der Westfälische Hochschule auf StudySmarter:

5 Maßnahmem zur geringerung multimedialen Datenaufkommens JPG, MPEG und MP3

Beispielhafte Karteikarten für Informatik I an der Westfälische Hochschule auf StudySmarter:

5 Bauteile eines Personalcomputers

Beispielhafte Karteikarten für Informatik I an der Westfälische Hochschule auf StudySmarter:

Grundsätzlicher Aufbau eines Rechensystems nach der songenannten von Neumann-Architektur

Beispielhafte Karteikarten für Informatik I an der Westfälische Hochschule auf StudySmarter:

Fünf Besonderheiten eines server-systems gegenüber "normalen" PC

Beispielhafte Karteikarten für Informatik I an der Westfälische Hochschule auf StudySmarter:

Eigenschaften und speichergrößen von folgenden datenträgern( pc-technik )

Beispielhafte Karteikarten für Informatik I an der Westfälische Hochschule auf StudySmarter:

In welchen kategorien unterteilen sich datenträger

Beispielhafte Karteikarten für Informatik I an der Westfälische Hochschule auf StudySmarter:

Welche Kriterien sprechen für/gegen den Einsatz von CD/DVD

Beispielhafte Karteikarten für Informatik I an der Westfälische Hochschule auf StudySmarter:

5 Vorteile und Nachteile des einsatzes der RFID Technologie

Kommilitonen im Kurs Informatik I an der Westfälische Hochschule. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Informatik I an der Westfälische Hochschule auf StudySmarter:

Informatik I

Technische Innovationen aus hardware-software bereich
1.Produktionsidentifizierungstechnologien (EAN,REID)- einzelhandel
2.Geldautomaten, online-banking,mobile payment -bankkaufmann
3.customer-relashionship management system -Groß &außenhandelskaufmann
4.enterprise-ressource planninf system -industriekaufmann
5 GPS-basierte Transportmanagement software - speditionskaufmann

Informatik I

10 Vorteile des Einsatzes der EAN-Technologien aus Einzelhandel
1.Entfall der Warenetiketierung
2.Beschleunigung des Kassiervorgangs
3.Reduzierung der Personalkosten
4.jederzeit aktuelle Lagerbestände
5.Wareneinkauf kann beschleunigt werden
6.Bessere Möglichkeiten der Rückverfolgung von Ware
7.Geringere Fehlerquote ( weniger diebstahl)
8.Dutchführung von Warenkorbanalyse
9.Analyse des Kaufverhaltens
10.Preisdifferenzierungdmaßnahmen möglich 






Informatik I

Welche Geräte bestehen auch aus Hardware und software und können IT-Lösung sein
1.Smartphones
2.Tablets
3.Spielkonsole
4.Kassensysteme
5.Geldautomaten 

Informatik I

Wesentlichen eigenschaften für multimedialer Dateiformate
JPG: Bildformat , joint photographics export group >erfindung der digitalen fotografic
MPEG: Videoformat , mition pictures export group >erfindung des digitalen TVs
MP3: Tonformat ,dechio layer III des MÜEG - formats
Fprmat für digitale musik

Informatik I

5 Maßnahmem zur geringerung multimedialen Datenaufkommens JPG, MPEG und MP3
1.MP3: entfernen nicht benötigter hochtöne
(Datenreduktion)
2.Heraudfiltern von frequenzüberlagerung (datenreduktion)
3.JPG: reduzierung der Auflösung durch zusammenfassen von Bildprodukten
4.verringerung der farbtiefe
5.MPG:Einsatz des Differenzbildkompressionsverfahren ( Datenkompression)



Informatik I

5 Bauteile eines Personalcomputers
1.Mikroprozzor: Durchführung von Rechenoperationen
2.Arbeitsspeicher: Interner Speicher zur aufnahme von Betriebssystem, Anwendungsprogramme und Anwemdungsdaten
3.Fesrplatte: Dauerhaftes speichern von Daten (ohne strom)
4.Grafikkarte:zum Aufbau des computerbildes und zur anzeige auf dem bildschirm
5.Motherboard: zusammenfügen der Einzelkomponente (hauptplatine)


Informatik I

Grundsätzlicher Aufbau eines Rechensystems nach der songenannten von Neumann-Architektur
'Eva-prinzip
-Eingabegeräte (tastertur,Maus)
-Verarbeitungseinheit( Mikroprozessor, Arbeitsspeicher, Festplatte)
-Ausgabegeräte (Bildschirm,Drucker) 

Informatik I

Fünf Besonderheiten eines server-systems gegenüber "normalen" PC
1.Multiprozessortechnologie: Unterstützung mehrer Prozessoren in einem motherboard
2.Redudante Komponente: Mehrfach Vorhandensein bestimmter Bauteile (z.b Netzteile)
3.hot-plug-gable: wichtige bauteile können während des betriebs gewechselt werden
4.USV: Einsatz einer unterbrechungsfreien stromversorgung
5.RAD: Technologie zur vermeidung von Datenverlusten (redudant array of independent discs) 

Informatik I

Eigenschaften und speichergrößen von folgenden datenträgern( pc-technik )
Festplatte: magnetischer Datenträger
Speichgröße ca. 4TB
Flashspeicher: Elektronischer Datenteäger
Speichergergröße ca.250
Optische Medien: optischer Datenträger
Speichergröße 50 GB

Informatik I

In welchen kategorien unterteilen sich datenträger
Magnetisch: Diskette,Festplatte
Bedruckt: Barcode,QR-code
Halbbeschriftet: überweisungsformular,sreuerformulare
Elektronisch: smartcards , RFID-transsponder
Optisch: CD/DVD, blue ray

Informatik I

Welche Kriterien sprechen für/gegen den Einsatz von CD/DVD
PRO: - geringe kosten der datenträger
- günstige lesegeräte
-hohe mobilität
- direktzugriffsspeicher
-weitere verarbeitung
Contra: -begrenzte speicherkapazität -empfindlich gegenüber Kratzer
-empfindlich gegen wärme
-ungewisse lebensdauer
-längere ladezeit 

Informatik I

5 Vorteile und Nachteile des einsatzes der RFID Technologie
Vorteile: -schnelle Datenverarbeitung
-beschleunigung von Prozessen
-vereinfachung von zahlungsvorgängen
-kontaktloses verarbeiten von daten
-geringe kosten wines RFID chips
Nachteile: -Auspionieren privater Daten 
- Manipulation während der datenünertragung
-probleme bei viel metalle in der Umgebung
-neuartige umweltbelastungen
-hohe kosten der lesegeräte

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Informatik I an der Westfälische Hochschule zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Informatik I an der Westfälische Hochschule gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Westfälische Hochschule Übersichtsseite

wirtschaftsenglisch

bwl 2

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Informatik I an der Westfälische Hochschule oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback