Verdauungsphysiologie an der Veterinärmedizinische Universität Wien

Karteikarten und Zusammenfassungen für Verdauungsphysiologie an der Veterinärmedizinische Universität Wien

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Verdauungsphysiologie an der Veterinärmedizinische Universität Wien.

Beispielhafte Karteikarten für Verdauungsphysiologie an der Veterinärmedizinische Universität Wien auf StudySmarter:

Erläutere die verdauungsphysiologischen und akzessorischen (=zusätzlichen) Funktionen des Gastrointestinaltraktes!

Beispielhafte Karteikarten für Verdauungsphysiologie an der Veterinärmedizinische Universität Wien auf StudySmarter:

Welche Speicheldrüsen sind bei den Säugetieren die Hauptspeicheldrüsen und durch welche Speicheldrüsen werden die Hauptspeicheldrüsen noch ergänzt?

Beispielhafte Karteikarten für Verdauungsphysiologie an der Veterinärmedizinische Universität Wien auf StudySmarter:

Erläutere die Funktionen des Speichels!

Beispielhafte Karteikarten für Verdauungsphysiologie an der Veterinärmedizinische Universität Wien auf StudySmarter:

Was ist eine Besonderheit beim Harnstoff im Speichel von Wiederkäuern?

Beispielhafte Karteikarten für Verdauungsphysiologie an der Veterinärmedizinische Universität Wien auf StudySmarter:

Wie ist der Speichel zusammengesetzt?

Beispielhafte Karteikarten für Verdauungsphysiologie an der Veterinärmedizinische Universität Wien auf StudySmarter:

Was sind beim Wiederkäuer die Eigenschaften des Speichels aus den Ohrspeicheldrüsen, den unteren Backendrüsen und den Gaumen,- Backen und Pharynxdrüsen?

Beispielhafte Karteikarten für Verdauungsphysiologie an der Veterinärmedizinische Universität Wien auf StudySmarter:

Was sind beim Wiederkäuer die Eigenschaften des Speichels aus den Unterkiefer, - Lippen - und Unterzungendrüsen?


Beispielhafte Karteikarten für Verdauungsphysiologie an der Veterinärmedizinische Universität Wien auf StudySmarter:

Welche Transporter findet man bei monogastrischen Tieren in der basolateralen Membran der Zelle und welche Transporter findet man in der apikalen Membran der Zelle?

Beispielhafte Karteikarten für Verdauungsphysiologie an der Veterinärmedizinische Universität Wien auf StudySmarter:

Unterschiede in der Menge, pH-Wert und Osmolarität des Speichels bei Fleischfresser und Wiederkäuer?

Beispielhafte Karteikarten für Verdauungsphysiologie an der Veterinärmedizinische Universität Wien auf StudySmarter:

Wie werden die Speicheldrüsen innerviert?

Beispielhafte Karteikarten für Verdauungsphysiologie an der Veterinärmedizinische Universität Wien auf StudySmarter:

Wie verändert sich die Speichelsekretion, wenn die parasymphatischen Fasern aktiviert werden und wie funktioniert dieser Vorgang genau?

Beispielhafte Karteikarten für Verdauungsphysiologie an der Veterinärmedizinische Universität Wien auf StudySmarter:

Was passiert mit der Speichelproduktion, wenn der Symphaticus aktiviert wird?

Kommilitonen im Kurs Verdauungsphysiologie an der Veterinärmedizinische Universität Wien. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Verdauungsphysiologie an der Veterinärmedizinische Universität Wien auf StudySmarter:

Verdauungsphysiologie

Erläutere die verdauungsphysiologischen und akzessorischen (=zusätzlichen) Funktionen des Gastrointestinaltraktes!

Verdauungsphysiologische Funktionen:
-) Aufnahme von Nahrung (inkl. mech. Zerkleinerung und Einspeichelung)

-) Transport des Speisebreis (inkl. Reservoirfunktion)

-) Verdauung (inkl. Sekretion von körpereigenen Verdauungssäften und mikrobieller Fermentation)

-) Resorption

-) Defäkation


Akzessorische Funktion:

-) Abwehr: 
Schutz vor Erregern/Antigenen (Schleimsekretion, Salzsäure, Enzyme...)

-) Stoffausscheidung/Entgiftung (v.a über die Galle und Leber)

-) Thermoregulation: Hecheln, Maulatmung, Wasseraufnahme

-) Art und individualspez. Verhaltensmuster (Belecken, Flehmen, Beißen, Bellen, Spucken...)


Verdauungsphysiologie

Welche Speicheldrüsen sind bei den Säugetieren die Hauptspeicheldrüsen und durch welche Speicheldrüsen werden die Hauptspeicheldrüsen noch ergänzt?

-) Hauptspeicheldrüsen:

Paarig angelegte Ohrspeicheldrüse (Gl. parotis)

Paarig angelegte Unterzungendrüse (Gl. sublingualis)

Paarig angelegte Unterkieferdrüse (Gl. mandibularis)


-) Ergänzende Speicheldrüsen
ventrale Backendrüsen

Gaumen -, Backen- und Pharynxdrüsen

Lippendrüsen

Verdauungsphysiologie

Erläutere die Funktionen des Speichels!

-) Primär verdauungsphysiologische Funktionen: 

~) Schutz der Mundschleimhaut und der Zähne vor Austrocknung und Säurewirkung
~) Erleichterung des Schluckens
~) Bei Mensch und Schwein: Beginnende enzymatische Kohlenhydratverdauung
~) Beim Wdk.: Regulation des Pansen-pHs über den Speichel, aufgrund hoher Mengen Phosphat und Bicarbonat im Speichel.


-) Sekundäre Funktionen:

~) Baktericide Wirkung

~) Temperaturregulation bei hechelnden Tieren
~) Bei manchen Tieren dient Speichel zur Vermittelung von verhaltensorientierten Abwehrmaßnahmen.


Verdauungsphysiologie

Was ist eine Besonderheit beim Harnstoff im Speichel von Wiederkäuern?

Der Harnstoff aus dem Speichel der Wiederkäuer fließt wieder in die Vormägen zurück. In den Vormägen kommt es zu einer Spaltung des Harnstoffs mittels Urease zu Ammoniak. Der Ammoniak kann dann für die mikrobielle Proteinbiosynthese verwendet werden. (Ein Teil des ruminohepatischen Kreislaufs!)

Verdauungsphysiologie

Wie ist der Speichel zusammengesetzt?

Speichel besteht aus:

-) 99% H20

-) Elektrolyten, wobei die wichtigsten Elektrolyte: Na+, K+, Cl-, Bicarbonat und Phosphat sind!


Verdauungsphysiologie

Was sind beim Wiederkäuer die Eigenschaften des Speichels aus den Ohrspeicheldrüsen, den unteren Backendrüsen und den Gaumen,- Backen und Pharynxdrüsen?

-) Speichel aus den Ohrspeichel - und ventralen Backendrüsen ist serös.

-) Speichel aus den Gaumen, - Backen - und Pharynxdrüsen ist mucös.

-) Zusammensetzung des Speichels ist zum Plasma weitgehend isoton.
-) Speichel dieser Drüsen enthält hohe Phosphat - und Bicarbonatkonzentrationen.



Verdauungsphysiologie

Was sind beim Wiederkäuer die Eigenschaften des Speichels aus den Unterkiefer, - Lippen - und Unterzungendrüsen?


-) Speichel ist seromucös.

-) Speichel ist gegenüber dem Plasma hypoton.
-) Enthält niedrige Bicarbonat - und hohe Phosphatkonzentrationen.

-) Sekretion des Speichels wird vorallem durch die Futteraufnahme stimuliert.

Verdauungsphysiologie

Welche Transporter findet man bei monogastrischen Tieren in der basolateralen Membran der Zelle und welche Transporter findet man in der apikalen Membran der Zelle?

Basolaterale Membran:
-) Natrium-Kalium-ATPase
-) Chlorid-Bicarbonat-Antiporter
-) Natrium-Wasserstoff-Antiporter
-) Kalium-Natrium-2Chlorid-Symporter


Apikale Membran:

-) Chlorid-Ionenkanal
-) Bicarbonat-Ionenkanal

Verdauungsphysiologie

Unterschiede in der Menge, pH-Wert und Osmolarität des Speichels bei Fleischfresser und Wiederkäuer?

-) Fleischfresser:

Menge: 0,1 - 0,2 Liter

pH-Wert: 7,4

Osmolarität: hypoton (weniger gelöste Teilchen im Speichel, als umgebendes Medium)


-) Wiederkäuer:

Menge: 60 - 250 Liter

pH-Wert: 8,2

Osmolarität: isoton (gleich viele gelöste Teilchen im Speichel, wie im umgebenden Medium)


Verdauungsphysiologie

Wie werden die Speicheldrüsen innerviert?

Parasymphatisch:

Über Fasern des N. facialis und N.glossopharyngeus.


Symphatisch:
Über Fasern, die aus den ersten 3 Thorakalsegmenten stammen.

Verdauungsphysiologie

Wie verändert sich die Speichelsekretion, wenn die parasymphatischen Fasern aktiviert werden und wie funktioniert dieser Vorgang genau?

Bei Aktivierung der parasymphatischen Fasern kommt es zu einer vermehrten Speichelproduktion.


Genaue Funktion:

Stimulation der parasymphatischen Fasern führt über muscarinerge Rezeptoren zu Vasodilatation. Diese Vasodilatation wird teils direkt und teils indirekt über die Freisetzung von vasoaktiven Substanzen (Bradykinin) vermittelt.

Verdauungsphysiologie

Was passiert mit der Speichelproduktion, wenn der Symphaticus aktiviert wird?

Bei Aktivierung des Symphaticus kommt es zur Vasokonstriktion und damit zu einer Verringerung der Speichelsekretion.  Diese Wirkungen werden über alpha1-Rezeptoren und intrazelluläres Calcium vermittelt.


Außerdem verändert sich die Zusammensetzung des Speichels bei vorrangiger Symphaticus-Aktivität. Der Mucin - und Proteingehalt im Speichel erhöht sich. (Speichel wird "dickflüssiger")

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Verdauungsphysiologie an der Veterinärmedizinische Universität Wien zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Verdauungsphysiologie an der Veterinärmedizinische Universität Wien gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Veterinärmedizinische Universität Wien Übersichtsseite

Latein Voc 20-24

Latein Voc 15-19

Krankheiten Harn- und Verdauungsorgane

MC Krankheiten Atmungsapparat & Herz

Spezielle Propädeutik

Spezielle Propädeutik Altfragen

Schwein Krankheiten Verdauung

Virologie Krankheiten Verdauung

Block 1 Krankheitenprüfung

KFQ Block 1

Bakteriologie

Dip

Altfragen Atmung Herz Kreislauf

Bakteriologie

Virologie Herz-Kreislauf

spezielle Propädeutik

Pharma

Spezielle Propädeutik2

Physiologie des Blutes

Immunsystem

Anatomie des Verdauungsapparates

Pathologie

Anatomie des Nervensystems

Pharmakologie

Tierversuchsrecht

Physiologie der Niere

Anatomie der Harnorgane

Anatomie der Hinterextremität

Spezielle Propädeutik 6. Semester Altfragen

LATEIN - anatomische Schlüsselwörter

Prop Altfragen

Block 3

Block 4

Zoologie

Morphologie

Haustierkunde

Umgang mit Tieren und Tierbetreuung

VetMedUni Morphologie

2. Diplomprüfung

Anatomie LMP 1

Embryologie LMP 1

Embryologie

Embryologie

Anatomie

5. Semester

Krankheitenprüfung

Histologie

Histologie

Funktionelle Gruppen

Altfragen LMP 3

EWG3

Biochemie

Krankheiten Block 4

Tierzucht

Fleischhygiene

Schweindi

Labortier-Pathologie

Fleischhygiene

TMZG Labortiermedizin

Arthrologie Vet

Arthrologie

Bildegebende Verfahren - Labortier

Anästhesie Labortiermedizin

Grundlagen der Labortierkunde - Labortiermedizin

Anästhesie

Pathologie - Labortiermedizin

Allgemeine Arthrologie

GLTK

ZSMF Kategorie 3 KH

Populationsgenetik

Ethik

Tierversuchsrecht - Labortierkunde

Verdauung Klickerfragen

Propädeutik Auge

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Verdauungsphysiologie an der Veterinärmedizinische Universität Wien oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login