Tierzucht an der Veterinärmedizinische Universität Wien | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Tierzucht an der Veterinärmedizinische Universität Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Tierzucht Kurs an der Veterinärmedizinische Universität Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Epistasie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

die Wechselwirkung zwischen zwei i.d.R. nicht homologen Genen, bei denen die Aktivität des einen die Aktivität des zweiten überdeckt 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Tierzucht

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Feststellung erblicher Leistungen und
Selektion auf Erhaltung bzw. Verbesserung
der erblichen Leistung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Genotyp – was der Phänotyp eines Individdums?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gesamtheit der Erbfaktoren eines Lebewesens

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was verstehen man unter der Pleiotropie ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Darunter versteht man die Ausprägung mehrerer phänotypischer Merkmale, die durch ein einzelnes Gen hervorgerufen wird. 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Monogen rezessive Erkrankung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

nur durch ein Gen bestimmte Erkrankung welche rezessiv vererbt wird, also beide Vorfahren Träger sein müssen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Mitochondriales Genom – Ungefähre Anzahl an Nukleotiden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die mitochondriale DNA, kurz mtDNA, ist ein etwa 16,5 kbp umfassendes ringförmiges DNA-Molekül in den Mitochondrien. Die mtDNA kodiert für 13 mitochondriale Proteine, 22 tRNA und zwei rRNA. Ihre Gene bilden zusammen das mitochondriale Genom, das auch als Mitogenom oder als Chondriom bezeichnet wird.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erbgang Geschlechtschromosomen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

gonosomal rezessiv vs. gonosoaml dominant

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erbgang autosomale Chromosomen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

autosomal dominant vs. autosomal rezessiv

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Genom

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Summe aller DNA-Abschnitte eines Organismus
Kerngenom, Mitochondriengenom.
In jeder Zelle vorhanden. (Ausnahme: reife Säuger-Erythrozyten)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter der Allelfrequenz?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

durch Erbanlagen und Umwelteinflüsse geprägtes Erscheinungsbild eines Organismus 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erbgang Mitochondrien?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

maternal

(paternal umstritten)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Einzellokusdiagnostik

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Allelbestimmung an bestimmten
zuvor ‘definierten Genorten‘

Lösung ausblenden
  • 39195 Karteikarten
  • 421 Studierende
  • 1 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Tierzucht Kurs an der Veterinärmedizinische Universität Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was versteht man unter Epistasie?

A:

die Wechselwirkung zwischen zwei i.d.R. nicht homologen Genen, bei denen die Aktivität des einen die Aktivität des zweiten überdeckt 


Q:

Tierzucht

A:

Feststellung erblicher Leistungen und
Selektion auf Erhaltung bzw. Verbesserung
der erblichen Leistung

Q:

Was ist der Genotyp – was der Phänotyp eines Individdums?

A:

Gesamtheit der Erbfaktoren eines Lebewesens

Q:

Was verstehen man unter der Pleiotropie ?

A:

Darunter versteht man die Ausprägung mehrerer phänotypischer Merkmale, die durch ein einzelnes Gen hervorgerufen wird. 


Q:

Monogen rezessive Erkrankung?

A:

nur durch ein Gen bestimmte Erkrankung welche rezessiv vererbt wird, also beide Vorfahren Träger sein müssen

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Mitochondriales Genom – Ungefähre Anzahl an Nukleotiden?

A:

Die mitochondriale DNA, kurz mtDNA, ist ein etwa 16,5 kbp umfassendes ringförmiges DNA-Molekül in den Mitochondrien. Die mtDNA kodiert für 13 mitochondriale Proteine, 22 tRNA und zwei rRNA. Ihre Gene bilden zusammen das mitochondriale Genom, das auch als Mitogenom oder als Chondriom bezeichnet wird.

Q:

Erbgang Geschlechtschromosomen?

A:

gonosomal rezessiv vs. gonosoaml dominant

Q:

Erbgang autosomale Chromosomen?

A:

autosomal dominant vs. autosomal rezessiv

Q:

Genom

A:

Summe aller DNA-Abschnitte eines Organismus
Kerngenom, Mitochondriengenom.
In jeder Zelle vorhanden. (Ausnahme: reife Säuger-Erythrozyten)

Q:

Was versteht man unter der Allelfrequenz?

A:

durch Erbanlagen und Umwelteinflüsse geprägtes Erscheinungsbild eines Organismus 


Q:

Erbgang Mitochondrien?

A:

maternal

(paternal umstritten)

Q:

Einzellokusdiagnostik

A:

Allelbestimmung an bestimmten
zuvor ‘definierten Genorten‘

Tierzucht

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Tierzucht an der Veterinärmedizinische Universität Wien

Für deinen Studiengang Tierzucht an der Veterinärmedizinische Universität Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Tierzucht Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Tierzucht & Genetik

Universität Leipzig

Zum Kurs
Nutztierzucht

Hochschule Osnabrück

Zum Kurs
Tierzucht & Genetik K

Universität Giessen

Zum Kurs
Tierzucht/Genetik

LMU München

Zum Kurs
Tierzucht & Genetik

LMU München

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Tierzucht
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Tierzucht