Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Gericht an der Veterinärmedizinische Universität Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Gericht Kurs an der Veterinärmedizinische Universität Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN

Bei den Begriffen des Privatrechts gibt es juristische und natürliche Personen. Was zählt zu den juristischen Personen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kapitalgesellschaften

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Werbeverbot: was darf der Tierarzt nicht

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Selbstanpreisung durch Reklamen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Als was darf Tierarzt vor Gericht stehen und als was nicht

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gutachter

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die tierärztliche Aufklärungspflicht ist in jedem Fall gesetzlich vorgeschrieben.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

falsch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die Indikation einer Maßnahme hat keinen Einfluss auf die Legitimation des Handelns.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

falsch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Essay: Kaufuntersuchung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • dient der Feststellung des Gesundheitszustandes (der Mängelfreiheit)
  • keinesfalls Pflicht, Unterlassung begründet kein „Verschulden“
  • Tierarzt haftet für verschuldetes Übersehen von Mängeln (Beweislastumkehr, da Vertragsverletzung)
  • Umfang hängt von Absichten des Auftraggebers ab; fehlt genauere Absprache ⇒ üblicher Untersuchungsgang
  • Tierarzt = Sachverständiger
  • Kaufuntersuchung findet im Rahmen eines Werkvertrages statt: Erfolg manifestiert sich in einem nach den Regeln der Kunst erstellten Gutachtens
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ein Hund wird gekauft, erkrankt innerhalb der Inkubationszeit an Parvovirose und überträgt die Krankheit auf einen weiteren Hund des Käufers. Der Käufer lässt beide Hunde tierärztlich behandeln und fordert von dem Verkäufer den Ersatz der Kosten. Welche der nächststehenden Folgen entsprechen den gesetzlichen Bestimmungen (richtige Antworten ankreuzen):

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Verkäufer hat für die Behandlungskosten aufzukommen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die tierätzliche Verschwiegenheutspflicht gilt grundsätzlich...

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

...nur für Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Das europäische Gemeinschaftsrecht wird in das primäre und das sekundäre Gemeinschaftsrecht unterteilt. Welche der nachfolgenden Rechtsakte gehören zum primären Gemeinschaftsrecht?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gründungsverträge

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches sind die „Vertragspflichten“?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Hauptleistungspflicht, z.B. Kastration
  • Nebenleistungspflicht, z.B. Narkose
  • Schutz- und Sorgfaltspflicht, z.B. sorgfältig operieren  damit Hund keinen Schaden hat (ist nicht selbständig einklagbar) (= Schutzpflicht); Besitzer muss über Risiken aufgeklärt werden (= Sorgfaltspflicht)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Amtssachverständiger und Haftung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Sachverständiger im Verwaltungs(straf)verfahren d.h. für andere Behörden als für Gerichte tätig. Haften nach Amtshaftungsgesetz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was passiert mit der Haftung des Tierarztes wenn sich nach der Behandlung die lege artis Durchführung ändert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gar nichts, weil die Beurteilung ex ante erfolgt und eine nachträgliche Änderung dem TA nicht angehaftet werden kann

Lösung ausblenden
  • 71975 Karteikarten
  • 680 Studierende
  • 3 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Gericht Kurs an der Veterinärmedizinische Universität Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Bei den Begriffen des Privatrechts gibt es juristische und natürliche Personen. Was zählt zu den juristischen Personen?

A:

Kapitalgesellschaften

Q:

Werbeverbot: was darf der Tierarzt nicht

A:

Selbstanpreisung durch Reklamen

Q:

Als was darf Tierarzt vor Gericht stehen und als was nicht

A:

Gutachter

Q:

Die tierärztliche Aufklärungspflicht ist in jedem Fall gesetzlich vorgeschrieben.

A:

falsch

Q:

Die Indikation einer Maßnahme hat keinen Einfluss auf die Legitimation des Handelns.

A:

falsch

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Essay: Kaufuntersuchung?

A:
  • dient der Feststellung des Gesundheitszustandes (der Mängelfreiheit)
  • keinesfalls Pflicht, Unterlassung begründet kein „Verschulden“
  • Tierarzt haftet für verschuldetes Übersehen von Mängeln (Beweislastumkehr, da Vertragsverletzung)
  • Umfang hängt von Absichten des Auftraggebers ab; fehlt genauere Absprache ⇒ üblicher Untersuchungsgang
  • Tierarzt = Sachverständiger
  • Kaufuntersuchung findet im Rahmen eines Werkvertrages statt: Erfolg manifestiert sich in einem nach den Regeln der Kunst erstellten Gutachtens
Q:

Ein Hund wird gekauft, erkrankt innerhalb der Inkubationszeit an Parvovirose und überträgt die Krankheit auf einen weiteren Hund des Käufers. Der Käufer lässt beide Hunde tierärztlich behandeln und fordert von dem Verkäufer den Ersatz der Kosten. Welche der nächststehenden Folgen entsprechen den gesetzlichen Bestimmungen (richtige Antworten ankreuzen):

A:

Der Verkäufer hat für die Behandlungskosten aufzukommen

Q:

Die tierätzliche Verschwiegenheutspflicht gilt grundsätzlich...

A:

...nur für Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse

Q:

Das europäische Gemeinschaftsrecht wird in das primäre und das sekundäre Gemeinschaftsrecht unterteilt. Welche der nachfolgenden Rechtsakte gehören zum primären Gemeinschaftsrecht?

A:

Gründungsverträge

Q:

Welches sind die „Vertragspflichten“?

A:
  • Hauptleistungspflicht, z.B. Kastration
  • Nebenleistungspflicht, z.B. Narkose
  • Schutz- und Sorgfaltspflicht, z.B. sorgfältig operieren  damit Hund keinen Schaden hat (ist nicht selbständig einklagbar) (= Schutzpflicht); Besitzer muss über Risiken aufgeklärt werden (= Sorgfaltspflicht)
Q:

Amtssachverständiger und Haftung?

A:

= Sachverständiger im Verwaltungs(straf)verfahren d.h. für andere Behörden als für Gerichte tätig. Haften nach Amtshaftungsgesetz

Q:

Was passiert mit der Haftung des Tierarztes wenn sich nach der Behandlung die lege artis Durchführung ändert?

A:

Gar nichts, weil die Beurteilung ex ante erfolgt und eine nachträgliche Änderung dem TA nicht angehaftet werden kann

Gericht

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Gericht Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Gericht 2019/20

Veterinärmedizinische Universität Wien

Zum Kurs
Gerichtsmedizin

Johannes Kepler Universität Linz

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Gericht
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Gericht