Entwicklungspsychologie an der University of Zurich

Karteikarten und Zusammenfassungen für Entwicklungspsychologie an der University of Zurich

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Entwicklungspsychologie an der University of Zurich.

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der University of Zurich auf StudySmarter:

Erkläre Sharing- Following- und Directing- Attention. 

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der University of Zurich auf StudySmarter:

Was sind Zwillingsstudien und was ist der Unterschied zwischen Eineiigen und zweieiigen Zwillingen? 

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der University of Zurich auf StudySmarter:

Welche drei Strategien gehören zum Lernen Zählen dazu? 

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der University of Zurich auf StudySmarter:

Welche Definition macht Tomasello zur Imitation? 

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der University of Zurich auf StudySmarter:

Welche Kritik gibt es an der traditionellen Definition von «Entwicklung»?


Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der University of Zurich auf StudySmarter:

Hat Entwicklung einen universellen Reife- und Endzustand? 


Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der University of Zurich auf StudySmarter:

Was ist die «Entwicklungspsychologie»?


Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der University of Zurich auf StudySmarter:

Inwiefern ist die Entwicklung oft unabhängig vom Lebensalter?


Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der University of Zurich auf StudySmarter:

Mit was beschäftigt sich die moderne Entwicklungspsychologie?


Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der University of Zurich auf StudySmarter:

Inwiefern ist die Entwicklung ist in vielen Bereichen qualitativ und quantitativ? 


Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der University of Zurich auf StudySmarter:

Welche zentralen Streitfragen gibt es in der Entwicklungspsychologie?


Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der University of Zurich auf StudySmarter:

Weshalb ist die Entwicklung oft nicht universell?


Kommilitonen im Kurs Entwicklungspsychologie an der University of Zurich. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der University of Zurich auf StudySmarter:

Entwicklungspsychologie

Erkläre Sharing- Following- und Directing- Attention. 

Sharing Attention (Aufmerksamkeit teilen) 

  • Kinder schauen zunehmend auf dieselben Gegenstände wie ihre Interaktionspartner. 

Following Attention (Aufmerksamkeit folgen) 

  • Die Kinder verfolgen Änderungen im Blickverhalten des Partners. Sie passen sich der Blickrichtung des Partners an 

Directing Attention (Aufmerksamkeit lenken)

  • Die Kinder sind in der Lage die Aufmerksamkeit der Erwachsenen aktiv auf ein Objekt ihres Interesses zu lenken. 


Entwicklungspsychologie

Was sind Zwillingsstudien und was ist der Unterschied zwischen Eineiigen und zweieiigen Zwillingen? 

  • Solche Zwillingsstudien sind Methoden der Verhaltensgenetik
  • Vergleichen eineiige Zwillinge mit zweieiigen Zwillingen 
  • Gleiche Gene/gleiche Umwelt vs. Unterschiedliche Gene/gleiche Umwelt
  • Vergleich leiblicher Geschwister mit Adoptivgeschwistern. 
  • Eineiige Zwillinge(monozygotisch)
    • Eine befruchtete Eizelle teilt sich und es entstehen zwei genetisch identische Embryos. 
  • Zweieiige Zwillinge(dizygotisch) 
    • Zwei unterschiedliche Eizellen werden von zwei unterschiedlichen Spermien befruchtet.
    • Ähnlich unterschiedlich oder ähnlich wie andere Geschwister. 
    • Eizellen müssen nicht am selben Tag befruchtet werden, nicht vom selben Vater.

Entwicklungspsychologie

Welche drei Strategien gehören zum Lernen Zählen dazu? 

One-to-one-Principle: 

Jede Zahl hat genau nur einen Namen.

Stable-Order-Principle:

Zahlen haben immer die genau gleiche Reienfolge. 

Carinality Principle: 

Die letzte Nummer unterscheidet sich immer von der vorherigen Nummer. 


Heisst das, wenn Kinder alles diese Prinzipien verstanden haben, dass sie dann Zählen können?

Nein. Ein Kind das immer zählt 1,2,3,4,7 hat zwar alle Prinzipien verstanden, zählt aber trotzdem noch falsch. 

Auch mit Zahlen ist es je nach Sprache unterschiedlich schwer diese zu lernen. Im Englischen z.B. gibt es keine allgemeinen Regeln. Im Chinesischen jedoch sind die Namen von Zahlen kontinuierlich nach einem System aufgebaut. So ist es für diese Kinder einfach zählen zu lernen, als für Englisch-Sprechende. 

Kinder beginnen meistens mit den Fingern zu zählen, je älter sie jedoch werden, desto mehr schiebt sich das Rechnen in den mentalen Bereich. Durch mathematische Regeln und üben, werden Kinder immer besser und verwenden nur noch bei schweren Aufgaben ihre Finger. 

Entwicklungspsychologie

Welche Definition macht Tomasello zur Imitation? 

Um eine Imitation durchzuführen, muss man folgende Schritte verstehen: 

  • Ziel: Intention des Modells 
  • Handlung: Körperbewegung des Modells 
  • Ergebnis: Veränderung in der Umwelt

Definition

Imitation einer Handlung zeigt ein Verständnis der Intention des Ausführenden. 

  • Beinhaltet die Reproduktion eines externen Ergebnisses. 
  • Und das interne Ziel des Modells. 

Imitation beinhaltet damit 

  • Die Reproduktion des Ziels einer gesehenen Handlung. 
  • Mit dem gleichen Mittel wie bei der gesehenen Handlung. 

Zwei weitere Formen: 

Emulation

  • Reproduktion des Ziels mit unterschiedlichem Mittel.  

Mimikry 

  • Reproduktion des Mittels ohne Verständnis des Ziels --> Fischschwarm, ein Fisch beginnt die Richtung zu ändern, alle machen mit, ohne zu wissen weshalb.  

Entwicklungspsychologie

Welche Kritik gibt es an der traditionellen Definition von «Entwicklung»?


  • Endpunkt nicht zwingend ein universeller Reife- / Endzustand
  • Entwicklung ergibt nicht immer etwas Höherwertiges
  • Entwicklung ist durchaus reversibel
  • Entwicklung ist oft nicht universell
  • Entwicklung ist insbesondere im Jugend- und Erwachsenenalter oft unabhängig vom Lebensalter
  • Entwicklung ist in vielen Bereichen auch quantitativ

Entwicklungspsychologie

Hat Entwicklung einen universellen Reife- und Endzustand? 


Eine Entwicklung hat nicht zwingend einen universellen Reife- und Endzustand. Denn Veränderungen in psychologischen Variablen sind während des ganzen Lebens möglich. So hat man Interaktion mit individuellen Dispositionen und Potentialen mit wechselnden Kontexten und Anforderungen. Beispielsweise wird das Maximum sportlicher Leistungsfähigkeit zu einem anderen Zeitpunkt erreicht als das Maximum von sozialer Intelligenz.

Entwicklungspsychologie

Was ist die «Entwicklungspsychologie»?


Die Entwicklungspsychologie beschäftigt sich inhaltlich mit der Beschreibung, Erklärung und Vorhersage menschlichen Erlebens und Verhaltens. Im Unterschied zur allgemeinen Psychologie tun sie dies aus der Sicht der Veränderung über die Lebensspanne. Methodisch gehen sie gleich vor, wie die allgemeine Psychologie.

Entwicklungspsychologie

Inwiefern ist die Entwicklung oft unabhängig vom Lebensalter?


Besonders im Jugend- und Erwachsenenalter ist die Entwicklung unabhängig vom Lebensalter. Beispiele dazu wären Weisheit, prosoziales Verhalten und Expertise. Eine mögliche Ursache wären kritische Lebensereignisse.

Entwicklungspsychologie

Mit was beschäftigt sich die moderne Entwicklungspsychologie?


Eine moderne Entwicklungspsychologie beschäftigt sich mit intra-individuellen Veränderungen des Verhaltens und Erlebens über die Lebensspanne (Wie entwickelt sich ein Mensch von der Geburt bis zum Tod?) und inter-individuellen Unterschiede der intra-individuellen Veränderungen (Wie unterscheiden sich diese Entwicklung, jemand spricht nach einem Jahr schon, andere erst nach 2 Jahren)

Entwicklungspsychologie

Inwiefern ist die Entwicklung ist in vielen Bereichen qualitativ und quantitativ? 


  • Viele Veränderungen beinhalten sowohl qualitative als auch quantitative Aspekte 
  • Quantitativ: Zunahme lösbarer Mathematikaufgaben (Menge) 
  • Qualitativ: Veränderung der Strukturen des Denkens und des Problemlösens (Tiefe)

Entwicklungspsychologie

Welche zentralen Streitfragen gibt es in der Entwicklungspsychologie?


  • Nature vs. Nurture
  • Aktives vs. Passives Kind
  • Kontinuität vs. Diskontinuität 
  • Nomothetisch vs. Idiographisch
  • Bereichsübergreifend vs. Bereichsspezifisch
  • Kulturübergreifend vs. Kulturspezifisch

Solche Streitfragen treiben die Wissenschaft voran. Schliesslich ist es auch eine Frage der Perspektive, wie man ein Objekt betrachtet. 

Entwicklungspsychologie

Weshalb ist die Entwicklung oft nicht universell?


  • differentielle/interindividuelle Veränderungen 
  • kulturspezifische, durch kulturelle Anforderungen, Normen, Kontext ausgelöste Veränderungen 
  • Beispiel: Die Sprachentwicklung ist abhängig von sozioökonomischem Status (z.B. Einkommen der Eltern)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Entwicklungspsychologie an der University of Zurich zu sehen

Singup Image Singup Image

Bildungspsychologie an der

Universität Salzburg

Entwicklungspsychologie Kindesalter an der

Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften Krems

Entwicklungs- und Pädagogische Psychologie an der

Hochschule Wismar

Entwicklungspsychologie Kindes-und Jugendalter an der

ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

lernziele/Wiederholungsfragen Entwicklungspsychologie an der

Hochschule Fresenius

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Entwicklungspsychologie an anderen Unis an

Zurück zur University of Zurich Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Entwicklungspsychologie an der University of Zurich oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login