Medieninhalte und Mediennutzung an der University of Zürich

Karteikarten und Zusammenfassungen für Medieninhalte und Mediennutzung an der University of Zürich

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Medieninhalte und Mediennutzung an der University of Zürich.

Beispielhafte Karteikarten für Medieninhalte und Mediennutzung an der University of Zürich auf StudySmarter:

Inwiefern hat sich die Distribution in der Logik der Netzwerk-Medien im Vergleich zur Logik der Massenmedien verändert?

Beispielhafte Karteikarten für Medieninhalte und Mediennutzung an der University of Zürich auf StudySmarter:

Welche inhaltlichen Nutzungsmuster gibt es und wieso sind die interessant?

Beispielhafte Karteikarten für Medieninhalte und Mediennutzung an der University of Zürich auf StudySmarter:

Von wem ist die Einteilung der Medien in kommunikative, materielle und technische Medien? 

Und welche dieser Medien sind auf welche angewiesen? 

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Medieninhalte und Mediennutzung an der University of Zürich auf StudySmarter:

Nach welchen (4) Kriterien werden Medientypen grundsätzlich unterschieden?

Beispielhafte Karteikarten für Medieninhalte und Mediennutzung an der University of Zürich auf StudySmarter:

Wieso stellen die heutigen Informationsmotive ein Problem dar?

Beispielhafte Karteikarten für Medieninhalte und Mediennutzung an der University of Zürich auf StudySmarter:

Welches sind die 3 Strategien zur Dissonanzreduktion?

Beispielhafte Karteikarten für Medieninhalte und Mediennutzung an der University of Zürich auf StudySmarter:

Wie nennt man das ganze Forschungsfeld der Mediennutzung?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Medieninhalte und Mediennutzung an der University of Zürich auf StudySmarter:

Was ist ein zentrales Element des temporalen Musters?

Beispielhafte Karteikarten für Medieninhalte und Mediennutzung an der University of Zürich auf StudySmarter:

4 verschiedene Definitionsdimensionen von Themen

(Sarah soll zum Sozialraum)

Beispielhafte Karteikarten für Medieninhalte und Mediennutzung an der University of Zürich auf StudySmarter:

Wie heissen die 4 Phasen des Themenzyklus von Luhmann?

Beispielhafte Karteikarten für Medieninhalte und Mediennutzung an der University of Zürich auf StudySmarter:

Welche Ereignisse führen dazu, dass ein Thema breite Resonanz kriegt? (2 Faktoren)

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Medieninhalte und Mediennutzung an der University of Zürich auf StudySmarter:

Ist die rückläufige Newsnutzung tatsächlich ein Problem?

Kommilitonen im Kurs Medieninhalte und Mediennutzung an der University of Zürich. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Medieninhalte und Mediennutzung an der University of Zürich auf StudySmarter:

Medieninhalte und Mediennutzung

Inwiefern hat sich die Distribution in der Logik der Netzwerk-Medien im Vergleich zur Logik der Massenmedien verändert?

  • Inhalte werden nicht mehr durch professionelle Gatekeeper verbreitet, sondern durch Algorithmen 

-> somit nicht mehr an ein Disperses Publikum sondern an Zielpublikum

  • Zweck ist nicht mehr Information und Unterhaltung, sondern Beziehungspflege (Community) und Indetitätsdarstellung 

Medieninhalte und Mediennutzung

Welche inhaltlichen Nutzungsmuster gibt es und wieso sind die interessant?

- theoretisch beliebig viele Repertoires -> hängt davon ab, wie man das bestimmt, operationalisiert etc.


- interessant zur Produktentwicklung und Forschung 

Medieninhalte und Mediennutzung

Von wem ist die Einteilung der Medien in kommunikative, materielle und technische Medien? 

Und welche dieser Medien sind auf welche angewiesen? 

von Beck


kommunikative Medien sind auf materielle und oder technische Medien angewiesen

Medieninhalte und Mediennutzung

Nach welchen (4) Kriterien werden Medientypen grundsätzlich unterschieden?

Information - Unterhaltung & 

general interest - special interest

Medieninhalte und Mediennutzung

Wieso stellen die heutigen Informationsmotive ein Problem dar?

durch nur noch auf sich angepasste Medien nimmt ab:

- Kontrollfunktion

- Orientierungsfunktion

- Integrationsfunktion 

Medieninhalte und Mediennutzung

Welches sind die 3 Strategien zur Dissonanzreduktion?

1. Anpassung einer Kognition -> denken verändern

2. hinzufügen Konsonanten Kognitionen -> Dissonanz ignorieren, verdrängen, vergessen

3. entfernen dissonanter Kognition -> Reduktion der Bedeutung, Differenzierung (Trump)

Medieninhalte und Mediennutzung

Wie nennt man das ganze Forschungsfeld der Mediennutzung?

Uses and Gratifications

Medieninhalte und Mediennutzung

Was ist ein zentrales Element des temporalen Musters?

das Schlüsselereignis:

Schlüsselereignis -> Diffusion -> Informationssuche

Medieninhalte und Mediennutzung

4 verschiedene Definitionsdimensionen von Themen

(Sarah soll zum Sozialraum)

1. Sachlich: Kommunikationsgegenstand -> Tod von Sänger
2. Sozial: Akteure als Subjekte und Objekte der Kommunikation zum Thema --> Akteure, die sich äussern oder sogar zum Objekt des Themas werden --> z.B BAG bei Corona
3. Zeitlich: Lebensdauer, Lebenszyklus
4. Sozialräumlich: Reichweite des Themas (lokal bis global)

Medieninhalte und Mediennutzung

Wie heissen die 4 Phasen des Themenzyklus von Luhmann?

1. latente Phase

2. Durchbruchphase

3. Modephase

4. Ermüdungsphase

Medieninhalte und Mediennutzung

Welche Ereignisse führen dazu, dass ein Thema breite Resonanz kriegt? (2 Faktoren)

1. Multiplikatoren: Akteure, die es in die Öffentlichkeit tragen

2. Schlüsselereignisse/Medienstürme: Ereignisse, die plötzlich auftreten und deshalb hohe Überraschungskraft haben

Medieninhalte und Mediennutzung

Ist die rückläufige Newsnutzung tatsächlich ein Problem?

Ja! -> da es mit geringer gesellschaftlicher teilhabe, geringem politischem Interesse, Vertrauen in Institutionen und Demokratiezufriedenheit korreliert


Orientierungs- und Kontrollfunktion gefährdet

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Medieninhalte und Mediennutzung an der University of Zürich zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Medieninhalte und Mediennutzung an der University of Zürich gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur University of Zürich Übersichtsseite

Wirtschaft und Gesellschaft

Kognitionspsychologie

Entwicklungspsychologie

Motivationspsychologie

Statistik 1 (Teil 2)

Entwicklung und Lernen

Forschungsmethoden

Forschung

Kognitionspsychologie

Entwicklung 2

Umweltökonomie

Entwicklungspsychologie I

Emotionspsychologie

Biologische Psychologie

Sozialpsychologie HS

Arbeits und Organisationspsychologie 1

Biologische Psychologie

Soziologie

Methoden der empirischen Forschung

Einführung KoWi

Biopsychologie 1

Mediengestaltung an der

Hochschule für angewandtes Management

Mediengestaltung an der

Hochschule der Medien Stuttgart

Medienproduktion und Medienprogrammierung an der

Universität zu Lübeck

Medien - und Urheberrecht an der

LMU München

Marketing und Medien an der

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Medieninhalte und Mediennutzung an anderen Unis an

Zurück zur University of Zürich Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Medieninhalte und Mediennutzung an der University of Zürich oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards