Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Kognitionspsychologie an der University of Zürich

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Kognitionspsychologie Kurs an der University of Zürich zu.

TESTE DEIN WISSEN

Absolutschwelle

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Minimale physikalische Intensität eines Stimulus, die gerade noch wahrgenommen wird ->bei 50%

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Fodor 1981

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mentalese (mentale Sprache): mentale Repräsentationen sind wie sprachliche Repräsentationen mit Aussagen (Proposition (wenn es regnet ist es nass, Strasse ist nass)), Regeln des logischen Schliessens

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Konnektionsmus

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Computermetapher des Geistes

Trennung von «Daten» und «Programmen»

  • Daten: analoge oder propositionale R.
  • Programme: Algorithmen, Produktionen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Unteschiedsschwelle:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Minimaler Unterschiede zweier Stimuli, so dass sie gerade noch unterscheidbar sind

«just noticeable difference» (JND)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wahrnehmung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Konstruktion einer Repräsentation der Welt aus Information in den Sinnesorganen (Helmholtz: «Unbewusste Schlüsse»)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Monokulare Hinweise

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verdeckung

Relative Grösse

Relative Höhe im Blickfeld (Nähe zum Horizont)

Luftperspektive: Unscharfe, bläuliche Objekte erschienen fern

Lineare Perspektive: Konvergierende Linien

Texturgradient: Verdichtung von Texturelementen

Bewegungsparallaxe: weiter entfernte Objekte verschieben sich weniger weit auf der Retina (Zugfahrt)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

1. Bilder im Kopf:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

heute nicht mehr ->Homunculus-Problem: ein gesehenes Bild wird vom Betrachter angesehen werden und das gesehene Bild wird wieder von einem Betrachter gesehen wird…etc.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

2. Symbole im Kopf

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

heute nicht mehr

Mentalese

physical symbol hypothesis

Chinese room

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Def. Kognition

3. Kognitive Wende:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Grenzen von S-R-Assoziationen: (ein Kritikpunkt) ->formale Sprache mit Beziehungen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Def. Kognition


2. Behavioristische Wende:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Introspektion ist subjektiv;

Beobachtbar (Stimulus + Response);

Dazwischen: Assoziationen (Reiz direkt mit beobachtbaren Reaktionen) ->Lerntheorien

Der ganze Ablauf zwischen dem Reiz und der Reaktion ist eine Black-Box die nicht untersucht wurde

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Chomsky 1954

Kognitive Wende

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hierarchische Struktur der Sprache: Hierarchische Struktur nur mit Assoziationsregeln nicht möglich zu lernen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bewegungsprallaxe

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

0-2m

Lösung ausblenden
  • 98115 Karteikarten
  • 1341 Studierende
  • 12 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Kognitionspsychologie Kurs an der University of Zürich - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Absolutschwelle

A:

Minimale physikalische Intensität eines Stimulus, die gerade noch wahrgenommen wird ->bei 50%

Q:

Fodor 1981

A:

Mentalese (mentale Sprache): mentale Repräsentationen sind wie sprachliche Repräsentationen mit Aussagen (Proposition (wenn es regnet ist es nass, Strasse ist nass)), Regeln des logischen Schliessens

Q:

Konnektionsmus

A:

Computermetapher des Geistes

Trennung von «Daten» und «Programmen»

  • Daten: analoge oder propositionale R.
  • Programme: Algorithmen, Produktionen
Q:

Unteschiedsschwelle:

A:

Minimaler Unterschiede zweier Stimuli, so dass sie gerade noch unterscheidbar sind

«just noticeable difference» (JND)

Q:

Wahrnehmung

A:

Konstruktion einer Repräsentation der Welt aus Information in den Sinnesorganen (Helmholtz: «Unbewusste Schlüsse»)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Monokulare Hinweise

A:

Verdeckung

Relative Grösse

Relative Höhe im Blickfeld (Nähe zum Horizont)

Luftperspektive: Unscharfe, bläuliche Objekte erschienen fern

Lineare Perspektive: Konvergierende Linien

Texturgradient: Verdichtung von Texturelementen

Bewegungsparallaxe: weiter entfernte Objekte verschieben sich weniger weit auf der Retina (Zugfahrt)

Q:

1. Bilder im Kopf:

A:

heute nicht mehr ->Homunculus-Problem: ein gesehenes Bild wird vom Betrachter angesehen werden und das gesehene Bild wird wieder von einem Betrachter gesehen wird…etc.

Q:

2. Symbole im Kopf

A:

heute nicht mehr

Mentalese

physical symbol hypothesis

Chinese room

Q:

Def. Kognition

3. Kognitive Wende:

A:

Grenzen von S-R-Assoziationen: (ein Kritikpunkt) ->formale Sprache mit Beziehungen

Q:

Def. Kognition


2. Behavioristische Wende:

A:

Introspektion ist subjektiv;

Beobachtbar (Stimulus + Response);

Dazwischen: Assoziationen (Reiz direkt mit beobachtbaren Reaktionen) ->Lerntheorien

Der ganze Ablauf zwischen dem Reiz und der Reaktion ist eine Black-Box die nicht untersucht wurde

Q:

Chomsky 1954

Kognitive Wende

A:

Hierarchische Struktur der Sprache: Hierarchische Struktur nur mit Assoziationsregeln nicht möglich zu lernen.

Q:

Bewegungsprallaxe

A:

0-2m

Kognitionspsychologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Kognitionspsychologie an der University of Zürich

Für deinen Studiengang Kognitionspsychologie an der University of Zürich gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Kognitionspsychologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Kognitions- und Emotionspsychologie

Universität Wien

Zum Kurs
KognitionsPsycho

Universität Greifswald

Zum Kurs
Kognitions- & Emotionspsychologie 2

Universität Wien

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Kognitionspsychologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Kognitionspsychologie