Select your language

Suggested languages for you:
Log In App nutzen

Lernmaterialien für BIO143 an der University of Zürich

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen BIO143 Kurs an der University of Zürich zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wo überkreuzen die Hörnerven die Mittellinie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Im Mittelhirn bereits und nicht wie bei anderen Sinneseindrücken im Thalamus

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Je nach Art des Lernens kann es zu einer .....


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Veränderung des Verhaltens führen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gleiche Töne mit Oktavunterschied entsprechen


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verdopplung der Schallfrequenz


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wieso gibt es eine

frequenzabhängige Position des Wanderwellenmaximums


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

weil die Basilarmembran entlang ihrer Länge unterschiedliche physikalische Dimensionen besitzt (Dicke / Breite)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Grundlage des Lernens?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

synaptische Plastizität (auch mit 90 können noch neue Synapsen gebildet werden)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition von Lernen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Lernen bezeichnet den Prozess, durch den das Nervensystem neue Information aufnimmt.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was nehmen wir mit dem Hören wahr?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

unterschiedliche Luftdrücke (Druckwellen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

In welcher Frequenz-Spanne nehmen wir akustisch wahr?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

10 Hz bis 20k Hz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Konsonante Akkorde lassen sich als ganzzahlige, einstellige Brüche darstellen; dissonate?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

dissonate nicht


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Impedanzproblem beim Hören (Druckwellen in Luft zu Druckwellen in wässriges Medium übersetzen)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

von Membran zu Knochen zu ovalem Fenster löst das Impedanzproblem. Die Druckwelle in der Luft muss in eine Druckwelle in wässrigem Medium übersetzt werden, dass ist nicht ganz einfach, so wird zuerst ein sehr dichtes Medium (Knochen) in Schwingung gesetzt welcher eine grosse Fläche in eine kleine Fläche übersetzt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Können sich neuronale Netzwerke zeitlebens verändern?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ja

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition von Gedächtnis

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gedächtnis ist das Speichern, Behalten und
Abrufen von Informationen, die durch Lernen aufgenommen wurden.


Lösung ausblenden
  • 77792 Karteikarten
  • 1193 Studierende
  • 9 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen BIO143 Kurs an der University of Zürich - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wo überkreuzen die Hörnerven die Mittellinie?

A:

Im Mittelhirn bereits und nicht wie bei anderen Sinneseindrücken im Thalamus

Q:

Je nach Art des Lernens kann es zu einer .....


A:

Veränderung des Verhaltens führen

Q:

Gleiche Töne mit Oktavunterschied entsprechen


A:

Verdopplung der Schallfrequenz


Q:

Wieso gibt es eine

frequenzabhängige Position des Wanderwellenmaximums


A:

weil die Basilarmembran entlang ihrer Länge unterschiedliche physikalische Dimensionen besitzt (Dicke / Breite)

Q:

Was ist die Grundlage des Lernens?

A:

synaptische Plastizität (auch mit 90 können noch neue Synapsen gebildet werden)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Definition von Lernen

A:

Lernen bezeichnet den Prozess, durch den das Nervensystem neue Information aufnimmt.


Q:

Was nehmen wir mit dem Hören wahr?

A:

unterschiedliche Luftdrücke (Druckwellen)

Q:

In welcher Frequenz-Spanne nehmen wir akustisch wahr?

A:

10 Hz bis 20k Hz

Q:

Konsonante Akkorde lassen sich als ganzzahlige, einstellige Brüche darstellen; dissonate?


A:

dissonate nicht


Q:

Impedanzproblem beim Hören (Druckwellen in Luft zu Druckwellen in wässriges Medium übersetzen)

A:

von Membran zu Knochen zu ovalem Fenster löst das Impedanzproblem. Die Druckwelle in der Luft muss in eine Druckwelle in wässrigem Medium übersetzt werden, dass ist nicht ganz einfach, so wird zuerst ein sehr dichtes Medium (Knochen) in Schwingung gesetzt welcher eine grosse Fläche in eine kleine Fläche übersetzt

Q:

Können sich neuronale Netzwerke zeitlebens verändern?

A:

Ja

Q:

Definition von Gedächtnis

A:

Gedächtnis ist das Speichern, Behalten und
Abrufen von Informationen, die durch Lernen aufgenommen wurden.


BIO143

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden BIO143
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen BIO143