Medizinische Mikrobiologie an der University of Fribourg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Medizinische Mikrobiologie an der University of Fribourg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Medizinische Mikrobiologie an der University of Fribourg.

Beispielhafte Karteikarten für Medizinische Mikrobiologie an der University of Fribourg auf StudySmarter:

Was für Eigenschaften haben die Pseudomonaden?

Beispielhafte Karteikarten für Medizinische Mikrobiologie an der University of Fribourg auf StudySmarter:

Die funktioniert die Physiopathologie der Meningokokken?

Beispielhafte Karteikarten für Medizinische Mikrobiologie an der University of Fribourg auf StudySmarter:

Welche Keime sind für sexuell übertragbare Krankheiten verantwortlich?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Medizinische Mikrobiologie an der University of Fribourg auf StudySmarter:

Erläutere alles zu den Pseudomonas aeruginosa

Beispielhafte Karteikarten für Medizinische Mikrobiologie an der University of Fribourg auf StudySmarter:

Was sind die Virulenzfaktoren der Meningokokken?

Beispielhafte Karteikarten für Medizinische Mikrobiologie an der University of Fribourg auf StudySmarter:

Wo leben die Meningokokken hauptsächlich (Habitat)?

Beispielhafte Karteikarten für Medizinische Mikrobiologie an der University of Fribourg auf StudySmarter:

- Welche Serogruppen kann man von der Polysaccharid-Kapsel unterscheiden? 
- Wo sind diese vorzufinden (Epidemiologie)?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Medizinische Mikrobiologie an der University of Fribourg auf StudySmarter:

Wie ist es bezüglich der Letalität mit den Meningokokken?

Beispielhafte Karteikarten für Medizinische Mikrobiologie an der University of Fribourg auf StudySmarter:

Welche diagnostischen Probeentnahmen werden durchgeführt bei Verdacht auf Meningokokkeninfektion?

Beispielhafte Karteikarten für Medizinische Mikrobiologie an der University of Fribourg auf StudySmarter:

Gegen welche Antibiotika sind viele Meningokokken resistent?

Beispielhafte Karteikarten für Medizinische Mikrobiologie an der University of Fribourg auf StudySmarter:

Was für prophylaktische Möglichkeiten gibt es für die Meningokokken?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Medizinische Mikrobiologie an der University of Fribourg auf StudySmarter:

Wie manifestiert sich die Infektion mit Meningokokken?
Was sind typische klinische Anzeichen (bei Kindern)?

Kommilitonen im Kurs Medizinische Mikrobiologie an der University of Fribourg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Medizinische Mikrobiologie an der University of Fribourg auf StudySmarter:

Medizinische Mikrobiologie

Was für Eigenschaften haben die Pseudomonaden?
- Gram negative Bazillen
- fein
- strikte Aerobier
- Mobil
- Allgegenwärtige Saprophyten -> sie sind überall, wo es Wasser gibt!
- P. Aeruginosa als wichtigste Untergruppe!
- Commensal im Verdauungstrakt (nicht konstant)

Medizinische Mikrobiologie

Die funktioniert die Physiopathologie der Meningokokken?
1) Implantationsphase in die Mukosa
—-> Kolonisation Nasopharyngeale Mukosa
—-> Adhäsion an Epithelzellen durch Pili / Kaptation von Eisen durch Siderophoren
—> Rhinopharyngitis als Anzeichen (Entzündung der Nasen-, Rachenschleimhaut)

2) Bakteriemische Phase
—-> Penetration in die Epithelzellen, überqueren die Mukosa
—-> Resistenz gegen Immunsystem (Kapsel)
—-> Diffusion ins Blut

3) Meningea-Phase
—-> Fixierung an Plexus choroideus durch die Pili
—-> Passieren die Hemato-meningeale Barriere durch Endozytose
—-> Vermehren sich in den meningen
—> Meningitis!!

Medizinische Mikrobiologie

Welche Keime sind für sexuell übertragbare Krankheiten verantwortlich?
  • Bakterien, Vieren, Pilze und Parasiten!!
  • Bakterien: Spirochäten, Chlamydien, Mykoplasmen, Neisseria gonorrhoeae

Medizinische Mikrobiologie

Erläutere alles zu den Pseudomonas aeruginosa
Reservoir:
Sehr verbreitet in der Spitalumgebung!
- Pflanzenvasen; Früchte und Gemüse
- Geschirrspüler, Syphon, Duschen, Wasserhahn...
- Luftbefeuchter, Beatmungsapparat, Seifen...

-> kritisch, wenn man mit nassen Händen Patienten begrüsst! Besonders Immunodeprimierte und Patienten mit Muskoviszidose entwichlen schlimme Verläufe!
-> Hygiene Pflegepersonal ist wichtig!

- Übertragung geschieht direkt (Umgebung Patient) oder indirekt (beschmutzte Materialien, Personal)
- häufige Infektionen auf Prothesen, Katheter, Sonden -> Biofilme!

Krankheitsbilder: 
- Infektionen Respirationstrakt durch kontaminierte Geräte
- Otitis externa
- Lungeninfekte bei Muskoviszidose
- rezidivierende Harnwegsinfekte
- 5% Septicemie; 30% Mortalität

Risikogruppen/Risikofaktoren: 
- Muskoviszidose
- Kinder
- schwere Infektionen
- chronischer Diabetes
- Krebs
- Corticoidtherapie, Immunosuppression

-> Pseudomonas aeruginosa: 1. Rang der Pulmonalinfektionen bei Reanimationen!!! LEARN!!

- es gibt viele Viruelnzfaktoren -> Pseudokapsel -> Biofilme
- viele natürliche Resistenzen!

Diagnostik (einfach)
- sehr mukös auf Nährplatten
- grün fluoreszierend
- lokale Probeentnahmen
- Kultur
- Biochemie/MALDI-TOF

Therapie
- sie sind sehr Multiresistent!!!
- Bitherapie dringend notwendig!! Fluoroquinolone, Aminoside, Ceftazidime)

Prophylaxe
- Hygiene im Spital
- feuchte Orte gut desinfizieren
- Verbot Blumenvasen...
- Früherkennung Keim
- Impfung bei Muskoviszidosepatienten (wenig Erfolg, da er über viele Virulenzfaktoren verfügt). 

Medizinische Mikrobiologie

Was sind die Virulenzfaktoren der Meningokokken?
- Kapsel: Phagozyten können sie nicht auffressen (sie erkennen sie nicht, nur wenn sie von Antikörpern opsoniert wurden) —> Hauptziel für Impfungen
Pili/Fimbrien: zur Anhaftung der Bakterien an die Wirtszelle -> Kolonisation
- Endotoxine: für Sepsis verantwortlich; induzieren die Entzündung durch TLR-4.

Medizinische Mikrobiologie

Wo leben die Meningokokken hauptsächlich (Habitat)?
- besiedeln Mensch, Umwelt NICHT
- Reservoir vor allem im Rhinopharynx (5-10% der Populationen sind gesunde Träger

Medizinische Mikrobiologie

- Welche Serogruppen kann man von der Polysaccharid-Kapsel unterscheiden? 
- Wo sind diese vorzufinden (Epidemiologie)?
- A, B, C, X, Y, W135

-> Europa: v.a B (60%) und (40%)
-> Afrika: v.a -> Meningitis-Gürtel!

-> die Zahl der Serogruppe Y und W steigt momentan an!
-> Die gesunden Träger besitzen meistens die Serogruppe B.

Medizinische Mikrobiologie

Wie ist es bezüglich der Letalität mit den Meningokokken?
- globale Letalität: 10-12%
- erhöhte Letalität bei Präsenz Purpura fulminans (30%)
- 6% der Patienten erleiden Folgeschäden, meistens auditive.

Medizinische Mikrobiologie

Welche diagnostischen Probeentnahmen werden durchgeführt bei Verdacht auf Meningokokkeninfektion?
- Hemokulturen
- Entnahme Cerebrospinale Flüssigkeit (LCR: liquide cephalo-rachidien) -> durch Lumbalpunktion
- Halsproben

-> LCR schnell ins Labor schicken, vermeiden, das es der Kälte ausgesetzt ist. 

Medizinische Mikrobiologie

Gegen welche Antibiotika sind viele Meningokokken resistent?
- Sulfonamide (50%; Hemmung Folsäuremetabolismus)
- Penicillin G (20%)

Medizinische Mikrobiologie

Was für prophylaktische Möglichkeiten gibt es für die Meningokokken?
Impfung -> in der CH v.a für Serotyp C
Wenn man auf Reisen nach Afrika geht: evt. Für A, W135 impfen

-> Neue Impfung: gegen B; wird aber in der CH nicht empfohlen. 

Medizinische Mikrobiologie

Wie manifestiert sich die Infektion mit Meningokokken?
Was sind typische klinische Anzeichen (bei Kindern)?
1) Rhinopharyngitis
2) Meningitis teils assoziiert mit: 
—> Sepsis
—> Purpura fulminans (Letalität um 30% erhöht!)
—> Arthritis

Typische Anzeichen bei Kindern: 
- Kopfschmerzen, Nackensteifheit, Erbrechen, Fieber, Lichtempfindlichkeit, Gelenkschmerzen

- Ernährungszustand: Hypoton, Krampf, Verhaltensprobleme

—> ES IST EIN ABSOLUTER NOTFALL; SOFORT ANTIBIOTIKA GEBEN; NICHT SEROLOGIE ABWARTEN!!!

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Medizinische Mikrobiologie an der University of Fribourg zu sehen

Singup Image Singup Image

Mikrobiologie an der

Bremen

Mikrobiologie an der

Universität Frankfurt am Main

Mikrobiologie an der

Universität Graz

Mikrobiologie an der

Bremen

Mikrobiologie an der

LMU München

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Medizinische Mikrobiologie an anderen Unis an

Zurück zur University of Fribourg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Medizinische Mikrobiologie an der University of Fribourg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login