Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für LOGOJ2020 an der University of Fribourg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen LOGOJ2020 Kurs an der University of Fribourg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Unterschied Sprachstörung als Ober- oder Unterbegriff?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es gibt zwei Arten. Einerseits den Überbegriff „Sprachstörung“ , den man allgemein verwendet, wenn jemand ein Problem mit der Sprache, aber auch Sprechen/
Kommunikation hat.

Beim Unterbegriff ist explizit die Störung der Sprache (z.B. Sprachentwicklungsstörung)
gemeint.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Sprachstörung: Ober- und Unterbegriff

Sprachstörrungen als Unterbegriff:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Spezifische Formen von Störungen der sprachlichen Kommunikation, d.h. Sprachstörungen

  • Aphasie
  • Sprachentwicklungsstörungen
  • Lexikalische Störungen
  • Legasthenie/LRS
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Sprachstörung: Ober- und Unterbegriff:

Sprachstörung als Oberbegriff

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sprachstörung als Oberbegriff: Alle Formen von Störungen der sprachlichen Kommunikationsfähigkeit

  • Sprachstörungen
  • Sprechstörungen
  • Redeflussstörungen
  • Stimmstörungen
  • Myofunktionelle Störung und Dysphagien
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kernbereiche der Logopädie

Prävention von Sprachentwicklungsstörungen

Heidelberger Elterntrainingsprogramm (HET)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Eltern werden miteinbezogen
  • Es wird eingeübt und mit den Kinder umgesetzt
  •  Video werden gemacht
  • Amerikanische Version des deutschen Hanen Programm
  • Studie:
    • Interventionsgruppe: Von 20 Kinder 18 im Normalbereich
    • Kontrollgruppe: 10 Kinder im Normalbereich, 6 Kinder Sprachentwicklungsstörun
  • Fazit: Frühintervention bringt etwas, es gibt aber Kinder, die trotz Prävention SLI haben
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kernbereiche der Logopädie:

Die 4 Kernbereiche aufzählen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Sprachentwicklungsstörungen
  • LRS/Lernprobleme
  • Stimmstörungen
  • Schluckstörungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Theorie-Praxis-Verhältnis: Merkmale von Wissenschaft / Forschung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Theoriegeleitete Analyse von Phänomenen -> Forschungshypothesen
  • Empirische Überprüfung und Replikation
  • Anspruch auf Allgemeingültigkeit
  • Probabilistisches Wissen
  • Experimentelle Kontrolle: Bsp. Sprachkompetenz bei Mädchen/Knabe
  • Bemühungen um Objektivität
  • Transparenz/öffentlicher Charakter der Forschung


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Begriffswandel: Sprachstörung

Vorläufer- und Gründungsphase:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Früher hat man es Sprachgebrechen etc. genannt. Damals haben sich eher Mediziner um die Sprachstörungen gekümmert. Man ging davon aus, dass die Sprachstörungen eine medizinische oder organische Grundlage haben. (Es gibt Störungen, die organische/medizinische Gründe haben, aber nicht
alle. Beispiele für eine organische Störung sind: Aphasie (Schädigung des Gehirns), LKG-Spalte, Gehörlosigkeit, Cerebral Parese Es gibt aber auch Phänomene, die nicht unbedingt organisch sind (z.B. Stottern, Mutismus, ) Diese werden eher psychische oder entwicklungsverzögernde Gründe haben.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Spezifische Sprachentwicklungsstörung (SSES/SLI):
Diagnostik

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Mehrdimensional
  • Interdisziplinär
  • Methoden-kombination
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

(4) Klassifikationsmodell der WHO: ICF

Was bedeutet ICF?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ICF= International Classification of Functioning, Disabillity and Health. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Prävention:

Ziele der Prävention

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Präventive Massnahmen zielen darauf ab,

  • Sprachstörungen zu verhindern (primäre Prävention)
  • Ausmass von manifesten Sprachstörungen zu begrenzen (sekundäre Prävention)
  • Folgeprobleme zu vermeiden oder in Grenzen zu halten (tertiäre Prävention)


-->  entsprechend werden drei Formen der Prävention unterschieden: primäre, sekundäre &

tertiäre

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kernbereiche der Logopädie

Prävention von Sprachentwicklungsstörungen
Hanen-Programm:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • verwendet Erkenntnisse der Motherese-Forschung (zuerst nur ein Wort Konversation, nachher Zweiwort, etc. So wie sich die Sprache normalerweise entwickelt)
  • Gezielte Einsetzung von Sprachäusserungen im Alltag
  • Frühprävention/Sekundärprävention bringt was, aber nicht bei allen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Klassifikation Sprachstörungen:

Probleme der Klassifikation

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Unterschiedliche theoretische Konzepte
    • Sprachstörungen als komplexe Phänome
  • Für eine vollständige Klassifikation von Sprachstörungen benötigt es einheitliche Kategorien
    • Physiologisch, psychologisch, linguistisch, kommunikations-theoretische u.a.
  • Gegenwärtige Forschungsstand: Offene Fragen
    • Es gibt zurzeit keine einheitlich und universal anerkannte Klassifikation von
      Sprachstörungen
Lösung ausblenden
  • 30838 Karteikarten
  • 382 Studierende
  • 2 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen LOGOJ2020 Kurs an der University of Fribourg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Unterschied Sprachstörung als Ober- oder Unterbegriff?

A:

Es gibt zwei Arten. Einerseits den Überbegriff „Sprachstörung“ , den man allgemein verwendet, wenn jemand ein Problem mit der Sprache, aber auch Sprechen/
Kommunikation hat.

Beim Unterbegriff ist explizit die Störung der Sprache (z.B. Sprachentwicklungsstörung)
gemeint.

Q:

Sprachstörung: Ober- und Unterbegriff

Sprachstörrungen als Unterbegriff:

A:

Spezifische Formen von Störungen der sprachlichen Kommunikation, d.h. Sprachstörungen

  • Aphasie
  • Sprachentwicklungsstörungen
  • Lexikalische Störungen
  • Legasthenie/LRS
Q:

Sprachstörung: Ober- und Unterbegriff:

Sprachstörung als Oberbegriff

A:

Sprachstörung als Oberbegriff: Alle Formen von Störungen der sprachlichen Kommunikationsfähigkeit

  • Sprachstörungen
  • Sprechstörungen
  • Redeflussstörungen
  • Stimmstörungen
  • Myofunktionelle Störung und Dysphagien
Q:

Kernbereiche der Logopädie

Prävention von Sprachentwicklungsstörungen

Heidelberger Elterntrainingsprogramm (HET)

A:
  • Eltern werden miteinbezogen
  • Es wird eingeübt und mit den Kinder umgesetzt
  •  Video werden gemacht
  • Amerikanische Version des deutschen Hanen Programm
  • Studie:
    • Interventionsgruppe: Von 20 Kinder 18 im Normalbereich
    • Kontrollgruppe: 10 Kinder im Normalbereich, 6 Kinder Sprachentwicklungsstörun
  • Fazit: Frühintervention bringt etwas, es gibt aber Kinder, die trotz Prävention SLI haben
Q:

Kernbereiche der Logopädie:

Die 4 Kernbereiche aufzählen
A:
  • Sprachentwicklungsstörungen
  • LRS/Lernprobleme
  • Stimmstörungen
  • Schluckstörungen
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Theorie-Praxis-Verhältnis: Merkmale von Wissenschaft / Forschung

A:
  • Theoriegeleitete Analyse von Phänomenen -> Forschungshypothesen
  • Empirische Überprüfung und Replikation
  • Anspruch auf Allgemeingültigkeit
  • Probabilistisches Wissen
  • Experimentelle Kontrolle: Bsp. Sprachkompetenz bei Mädchen/Knabe
  • Bemühungen um Objektivität
  • Transparenz/öffentlicher Charakter der Forschung


Q:

Begriffswandel: Sprachstörung

Vorläufer- und Gründungsphase:

A:

Früher hat man es Sprachgebrechen etc. genannt. Damals haben sich eher Mediziner um die Sprachstörungen gekümmert. Man ging davon aus, dass die Sprachstörungen eine medizinische oder organische Grundlage haben. (Es gibt Störungen, die organische/medizinische Gründe haben, aber nicht
alle. Beispiele für eine organische Störung sind: Aphasie (Schädigung des Gehirns), LKG-Spalte, Gehörlosigkeit, Cerebral Parese Es gibt aber auch Phänomene, die nicht unbedingt organisch sind (z.B. Stottern, Mutismus, ) Diese werden eher psychische oder entwicklungsverzögernde Gründe haben.

Q:

Spezifische Sprachentwicklungsstörung (SSES/SLI):
Diagnostik

A:
  • Mehrdimensional
  • Interdisziplinär
  • Methoden-kombination
Q:

(4) Klassifikationsmodell der WHO: ICF

Was bedeutet ICF?

A:

ICF= International Classification of Functioning, Disabillity and Health. 

Q:

Prävention:

Ziele der Prävention

A:

Präventive Massnahmen zielen darauf ab,

  • Sprachstörungen zu verhindern (primäre Prävention)
  • Ausmass von manifesten Sprachstörungen zu begrenzen (sekundäre Prävention)
  • Folgeprobleme zu vermeiden oder in Grenzen zu halten (tertiäre Prävention)


-->  entsprechend werden drei Formen der Prävention unterschieden: primäre, sekundäre &

tertiäre

Q:

Kernbereiche der Logopädie

Prävention von Sprachentwicklungsstörungen
Hanen-Programm:

A:
  • verwendet Erkenntnisse der Motherese-Forschung (zuerst nur ein Wort Konversation, nachher Zweiwort, etc. So wie sich die Sprache normalerweise entwickelt)
  • Gezielte Einsetzung von Sprachäusserungen im Alltag
  • Frühprävention/Sekundärprävention bringt was, aber nicht bei allen
Q:

Klassifikation Sprachstörungen:

Probleme der Klassifikation

A:
  • Unterschiedliche theoretische Konzepte
    • Sprachstörungen als komplexe Phänome
  • Für eine vollständige Klassifikation von Sprachstörungen benötigt es einheitliche Kategorien
    • Physiologisch, psychologisch, linguistisch, kommunikations-theoretische u.a.
  • Gegenwärtige Forschungsstand: Offene Fragen
    • Es gibt zurzeit keine einheitlich und universal anerkannte Klassifikation von
      Sprachstörungen
LOGOJ2020

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang LOGOJ2020 an der University of Fribourg

Für deinen Studiengang LOGOJ2020 an der University of Fribourg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten LOGOJ2020 Kurse im gesamten StudySmarter Universum

LOG

Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Zum Kurs
Logo

Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Zum Kurs
Logopädie

Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden LOGOJ2020
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen LOGOJ2020