Arbeitsrecht an der University of Basel

Karteikarten und Zusammenfassungen für Arbeitsrecht an der University of Basel

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Arbeitsrecht an der University of Basel.

Beispielhafte Karteikarten für Arbeitsrecht an der University of Basel auf StudySmarter:

BGE - Was gilt, wenn ein Arbeitsvertrag nachträglich ungültig wird?

Beispielhafte Karteikarten für Arbeitsrecht an der University of Basel auf StudySmarter:

BGE - Wann kann man sich nicht auf 320 III OR berufen?

Beispielhafte Karteikarten für Arbeitsrecht an der University of Basel auf StudySmarter:

BGE -Ist Arbeit auf Abruf zulässig?

Beispielhafte Karteikarten für Arbeitsrecht an der University of Basel auf StudySmarter:

BGE -Unterscheide den Lehrvertrag vom Unterrichtsvertrag. Definiere beide. 

Beispielhafte Karteikarten für Arbeitsrecht an der University of Basel auf StudySmarter:

BGE -Wie wird Lohn berechnet bei teilweiser Krankschreibung?

Beispielhafte Karteikarten für Arbeitsrecht an der University of Basel auf StudySmarter:

BGE - Gilt Sperrfristenschutz auch, wenn AG krankgeschrieben, aber trotzdem arbeitet?

Beispielhafte Karteikarten für Arbeitsrecht an der University of Basel auf StudySmarter:

BGE - Ist eine betriebsübergangsbedingte Kündigung eine Umgehung von 333I?

Beispielhafte Karteikarten für Arbeitsrecht an der University of Basel auf StudySmarter:

BGE -Wenn beim Eintritt der Arbeitsunfähigkeit die bisherige Dauer + Kündigungsfrist mehr als 3 Monate betragen - ab wann muss Lohnfortzahlung geleistet werden?

Beispielhafte Karteikarten für Arbeitsrecht an der University of Basel auf StudySmarter:

BGE -Wer trägt die Beweislast bei Krankheit? Wie muss sie nachgewiesen werden? Was kann AG verlangen?

Beispielhafte Karteikarten für Arbeitsrecht an der University of Basel auf StudySmarter:

BGE - Wie ist Probezeit zu berechnen? Welcher Artikel ist hier anwendbar?

Beispielhafte Karteikarten für Arbeitsrecht an der University of Basel auf StudySmarter:

BGE - Darf vertraglich eine strengere Haftung des AN als gem. 321eI OR vereinbart werden? Kann eine Konventionalstrafe dafür vereinbart werden?

Beispielhafte Karteikarten für Arbeitsrecht an der University of Basel auf StudySmarter:

BGE - Welche Rechtsfolge besteht, wenn Konventionalstrafe für Haftung des AN den AN schlechter stellt?

Kommilitonen im Kurs Arbeitsrecht an der University of Basel. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Arbeitsrecht an der University of Basel auf StudySmarter:

Arbeitsrecht

BGE - Was gilt, wenn ein Arbeitsvertrag nachträglich ungültig wird?

Pflichten sind zu erfüllen bis eine Partei den Vertrag aufhebt. Auflösung wirkt ex nunc. 

Arbeitsrecht

BGE - Wann kann man sich nicht auf 320 III OR berufen?

wenn positiv nachweisbar, dass er um Ungültigkeit wusste - heisst Kenntnis der Mangels und Kenntnis der Unverbindlichkeit als Rechtsfolge

Arbeitsrecht

BGE -Ist Arbeit auf Abruf zulässig?

Ja und muss entlohnt werden. 

Arbeitsrecht

BGE -Unterscheide den Lehrvertrag vom Unterrichtsvertrag. Definiere beide. 

LehrV: Arbeit dient in 1. Linie der beruflichen Ausbildung der lernenden Person. 

UnterrichtsV: Verpflichtung des Unterrichtsgebers dem Unterrichtsnehmer gegen Zahlung eines Entgelts Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln u. Unterrichtsmaterialien zu überlassen.

Arbeitsrecht

BGE -Wie wird Lohn berechnet bei teilweiser Krankschreibung?

BGer hat noch nicht entschieden. Entweder Zeit-/Lohnminimum. 

Arbeitsrecht

BGE - Gilt Sperrfristenschutz auch, wenn AG krankgeschrieben, aber trotzdem arbeitet?

Ja.  (Präsentismus)

Arbeitsrecht

BGE - Ist eine betriebsübergangsbedingte Kündigung eine Umgehung von 333I?

Nicht immer - namentlich nicht, wenn sie durch wirtschaftliche Gründe gerechtfertigt ist. 

Arbeitsrecht

BGE -Wenn beim Eintritt der Arbeitsunfähigkeit die bisherige Dauer + Kündigungsfrist mehr als 3 Monate betragen - ab wann muss Lohnfortzahlung geleistet werden?

BGer: ab 1. Tag des 4. Monats. 

Lehre: ab Eintritt der Arbeitsunfähigkeit. 


Arbeitsrecht

BGE -Wer trägt die Beweislast bei Krankheit? Wie muss sie nachgewiesen werden? Was kann AG verlangen?

AN ist für unverschuldete Arbeitsunfähigkeit bzgl. Lohnfortzahlungspflicht beweisbelastet. 

Arztzeugnis kann sich auf Bestätigung der Arbeitsunfähigkeit beschränken. 

AG kann medizinische Überprüfung anfordern. 

Arbeitsrecht

BGE - Wie ist Probezeit zu berechnen? Welcher Artikel ist hier anwendbar?

Wird Vertrag am Tag des Stellenantritts abgeschlossen, ist dieser Tag bei Berechnung der Probezeit nicht mit zu zählen. Anwendbar ist Art. 77I Ziff.3 OR. 

Arbeitsrecht

BGE - Darf vertraglich eine strengere Haftung des AN als gem. 321eI OR vereinbart werden? Kann eine Konventionalstrafe dafür vereinbart werden?

Vertragliche Schlechterstellung ist nicht erlaubt. Konventionalstrafen zur Sicherung der Einhaltung arbeitsvertraglicher Pflichten dürfen nicht einer Haftungsverschärfung gleich kommen. 

Arbeitsrecht

BGE - Welche Rechtsfolge besteht, wenn Konventionalstrafe für Haftung des AN den AN schlechter stellt?

Wenn die Konventionalstrafe eine schadens- oder verschuldensunabhängige Haftung vorsieht ist sie nichtig. 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Arbeitsrecht an der University of Basel zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Arbeitsrecht an der University of Basel gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur University of Basel Übersichtsseite

SchKG

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Arbeitsrecht an der University of Basel oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback