Wahrnehmungs- Und Kognitionspsychologie an der Universität Zu Lübeck | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Wahrnehmungs- und Kognitionspsychologie an der Universität zu Lübeck

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Wahrnehmungs- und Kognitionspsychologie Kurs an der Universität zu Lübeck zu.

TESTE DEIN WISSEN
Aus oft verwendeten Chunks (z. B. Schachpositionen) werden Templates - das klingt nach welcher Theorie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Template Theorie
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist laut der Definition nach Sternberg & Ben-Zeev der Endpunkt eines langfristigen Lernens?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Expertise
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

6 Kennzeichen von Expertise


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
(1) Prozeduralisierung
(2) Taktisches Lernen
(3) Strategisches Lernen
(4) Problemwahrnehmung
(5) Lernen und Erinnern von Mustern
(6) Langzeitgedächtnis
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Unterschiede Experten vs. Nicht-Experten hinsichtlich des Wissens?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Mehr Wissen
  • Schnellere Zugänglichkeit
  • Höherer Abstraktionsgrad
  • Differenzierte Kategoriestruktur 
    • größere Flexibilität und Situationsangemessenheit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

"Extrem effiziente Lösung von Problemen in bestimmten Gebieten unter Verwendung von viel Wissen" - das klingt doch nach welchem Buzzword?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Expertise
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erkläre taktisches Lernen vs Strategisches Lernen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Taktisches Lernen einzelner Fertigkeiten vs. Strategisches Lernen als Zusammenführung dieser Teilfertigkeiten (Organisation der Problemlösung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Unterschiede Experten vs. Nicht-Experten hinsichtlich des Blickverhaltens?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kürzere Fixationen
  • Mehr & schnellere Fixationen bei aufgabenrelevanten Informationen
  • Weniger Fixationen auf aufgabenirrelevante Informationen
  • Längere Sakkaden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere Akkomodation. Erläutere Veränderungen für nah/fern.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Scharfeinstellung durch Formveränderung der Linse, die durch den sie wie ein Ring umfassender Ziliarmuskel bewirkt wird.


Entferntes Objekt:

Linse wird flacher & dünner (entspannter Ziliarmuskel)


Nahes Objekt:

Linse wird dicker & runder (kontrahierter Ziliarmuskel)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere Nahpunkt. Wie verhält er sich im Alter?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

◼ Entfernung, unterhalb derer Linse nicht länger akkomodieren kann, um nahe Objekte zu fokussieren. 

Vergrößert sich mit zunehmendem Alter

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere Kognitionspsychologie.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wissenschaft, die untersucht, … 

1. … wie Geist & Psyche organisiert sind und intelligentes Denken hervorbringen 

2. … und wie die Prozesse des Denkens im Gehirn durchgeführt werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne zentrale Themen der Kognitionspsychologie.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Aufmerksamkeit

-Lernen

-Gedächtnis und Wissen

-Sprache Denken und Problemlösen

-Urteilen und Entscheiden

-Handlungskontrolle

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutere die geschichtliche Entwicklung von Kognitionspsychologie.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1879

Wundt: Experimente & Introspektion 

Erste psychologische Experimente

Aber auch: Introspektion – geschulte Beobachtung eigener Bewusstseinsinhalte.


1920

Antikognitiver Behaviorismus

Ablehnung Theorien innerer Strukturen, nur beobachtbares Verhalten im Fokus


1930

Europäische Strömung: Gestaltpsychologie

Wahrnehmungspsychologischer Ansatz, mit Beschreibung von Denkvorgängen


1950

Die Kognitive Wende


1970

Kritik an fortschreitender Kognitionspsychologie


1990

Neue Technologien ermöglichen die kognitiven Neurowissenschaften

Lösung ausblenden
  • 62345 Karteikarten
  • 586 Studierende
  • 25 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Wahrnehmungs- und Kognitionspsychologie Kurs an der Universität zu Lübeck - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Aus oft verwendeten Chunks (z. B. Schachpositionen) werden Templates - das klingt nach welcher Theorie?
A:
Template Theorie
Q:
Was ist laut der Definition nach Sternberg & Ben-Zeev der Endpunkt eines langfristigen Lernens?
A:
Expertise
Q:

6 Kennzeichen von Expertise


A:
(1) Prozeduralisierung
(2) Taktisches Lernen
(3) Strategisches Lernen
(4) Problemwahrnehmung
(5) Lernen und Erinnern von Mustern
(6) Langzeitgedächtnis
Q:

Unterschiede Experten vs. Nicht-Experten hinsichtlich des Wissens?

A:
  • Mehr Wissen
  • Schnellere Zugänglichkeit
  • Höherer Abstraktionsgrad
  • Differenzierte Kategoriestruktur 
    • größere Flexibilität und Situationsangemessenheit
Q:

"Extrem effiziente Lösung von Problemen in bestimmten Gebieten unter Verwendung von viel Wissen" - das klingt doch nach welchem Buzzword?

A:
Expertise
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Erkläre taktisches Lernen vs Strategisches Lernen
A:

Taktisches Lernen einzelner Fertigkeiten vs. Strategisches Lernen als Zusammenführung dieser Teilfertigkeiten (Organisation der Problemlösung

Q:
Unterschiede Experten vs. Nicht-Experten hinsichtlich des Blickverhaltens?
A:
  • Kürzere Fixationen
  • Mehr & schnellere Fixationen bei aufgabenrelevanten Informationen
  • Weniger Fixationen auf aufgabenirrelevante Informationen
  • Längere Sakkaden
Q:

Definiere Akkomodation. Erläutere Veränderungen für nah/fern.

A:

Scharfeinstellung durch Formveränderung der Linse, die durch den sie wie ein Ring umfassender Ziliarmuskel bewirkt wird.


Entferntes Objekt:

Linse wird flacher & dünner (entspannter Ziliarmuskel)


Nahes Objekt:

Linse wird dicker & runder (kontrahierter Ziliarmuskel)

Q:

Definiere Nahpunkt. Wie verhält er sich im Alter?

A:

◼ Entfernung, unterhalb derer Linse nicht länger akkomodieren kann, um nahe Objekte zu fokussieren. 

Vergrößert sich mit zunehmendem Alter

Q:

Definiere Kognitionspsychologie.

A:

Wissenschaft, die untersucht, … 

1. … wie Geist & Psyche organisiert sind und intelligentes Denken hervorbringen 

2. … und wie die Prozesse des Denkens im Gehirn durchgeführt werden

Q:

Nenne zentrale Themen der Kognitionspsychologie.

A:

-Aufmerksamkeit

-Lernen

-Gedächtnis und Wissen

-Sprache Denken und Problemlösen

-Urteilen und Entscheiden

-Handlungskontrolle

Q:

Erläutere die geschichtliche Entwicklung von Kognitionspsychologie.

A:

1879

Wundt: Experimente & Introspektion 

Erste psychologische Experimente

Aber auch: Introspektion – geschulte Beobachtung eigener Bewusstseinsinhalte.


1920

Antikognitiver Behaviorismus

Ablehnung Theorien innerer Strukturen, nur beobachtbares Verhalten im Fokus


1930

Europäische Strömung: Gestaltpsychologie

Wahrnehmungspsychologischer Ansatz, mit Beschreibung von Denkvorgängen


1950

Die Kognitive Wende


1970

Kritik an fortschreitender Kognitionspsychologie


1990

Neue Technologien ermöglichen die kognitiven Neurowissenschaften

Wahrnehmungs- und Kognitionspsychologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Wahrnehmungs- und Kognitionspsychologie an der Universität zu Lübeck

Für deinen Studiengang Wahrnehmungs- und Kognitionspsychologie an der Universität zu Lübeck gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Wahrnehmungs- und Kognitionspsychologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Wahrnehmungspsychologie

Universität Giessen

Zum Kurs
Kognitions- und Emotionspsychologie

Universität Wien

Zum Kurs
Wahrnehmungspsychologie

Universität Tübingen

Zum Kurs
Wahrnehmungs- und Kogvitionspsychologie

Universität Bielefeld

Zum Kurs
Horstmann: Wahrnehmungs- und Kognitionspyschologie

Universität Bielefeld

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Wahrnehmungs- und Kognitionspsychologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Wahrnehmungs- und Kognitionspsychologie