Medienpsychologie an der Universität zu Lübeck

Karteikarten und Zusammenfassungen für Medienpsychologie an der Universität zu Lübeck

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Medienpsychologie an der Universität zu Lübeck.

Beispielhafte Karteikarten für Medienpsychologie an der Universität zu Lübeck auf StudySmarter:

Der Marketingmix lässt sich in die 4P's aufteilen. Hierzu gehört nicht...

Beispielhafte Karteikarten für Medienpsychologie an der Universität zu Lübeck auf StudySmarter:

Was sind Medien?

Beispielhafte Karteikarten für Medienpsychologie an der Universität zu Lübeck auf StudySmarter:

Kritik am Information Foraging
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Medienpsychologie an der Universität zu Lübeck auf StudySmarter:

Was beschäftigte Psychologen 1900-50?

Beispielhafte Karteikarten für Medienpsychologie an der Universität zu Lübeck auf StudySmarter:

Was sind die Modalitäten der Filmrezeption?

Beispielhafte Karteikarten für Medienpsychologie an der Universität zu Lübeck auf StudySmarter:

Was sind die Bewertungsdimensionen für Emotionen? 

Beispielhafte Karteikarten für Medienpsychologie an der Universität zu Lübeck auf StudySmarter:

 Was ist keine der 4 Aufgaben von PR?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Medienpsychologie an der Universität zu Lübeck auf StudySmarter:

Wie funktioniert die Informationsverarbeitung bei der Cognitive-Load-Theory?

Beispielhafte Karteikarten für Medienpsychologie an der Universität zu Lübeck auf StudySmarter:

Wie ist die Einteilung von Medien nach Horz?

Beispielhafte Karteikarten für Medienpsychologie an der Universität zu Lübeck auf StudySmarter:

Was sind zentrale Annahmen des Selective-Exposure- Ansatz?

Beispielhafte Karteikarten für Medienpsychologie an der Universität zu Lübeck auf StudySmarter:

Welche Rezeptionsmodalitäten gibt es nach Vorderer?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Medienpsychologie an der Universität zu Lübeck auf StudySmarter:

Nenne 4 Befunde der Cognitive-Load-Theory

Kommilitonen im Kurs Medienpsychologie an der Universität zu Lübeck. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Medienpsychologie an der Universität zu Lübeck auf StudySmarter:

Medienpsychologie

Der Marketingmix lässt sich in die 4P's aufteilen. Hierzu gehört nicht...

Prozesse

Medienpsychologie

Was sind Medien?
Vermittler von Zeichen zwischen Subjekten und oder Objekten mit dem Ziel der Informationsübertragung

Medienpsychologie

Kritik am Information Foraging
Gibt auch andere Einflüsse, Emotionen beeinflussen Leistung und Informationsqualität

Medienpsychologie

Was beschäftigte Psychologen 1900-50?
Durch Verbreitung "neuer" Medien, Interessen an Rezeption, Verarbeitung, und Wirkung von Medien

Medienpsychologie

Was sind die Modalitäten der Filmrezeption?
Idendity work:
sozio- oder egoinvolvment

In-Emotion:
Diegetisches- oder emotionales involvment

Imagination

Production

Medienpsychologie

Was sind die Bewertungsdimensionen für Emotionen? 
Neuartigkeit des Reizes,
Angenehmheit des Reizes,
Zielbezug zu eigentlichem Bedürfnis und Vorstellungen,
Bewältigungsfähigkeit,
Normverträglichkeit

Medienpsychologie

 Was ist keine der 4 Aufgaben von PR?

Kultivierung

Medienpsychologie

Wie funktioniert die Informationsverarbeitung bei der Cognitive-Load-Theory?
Enkodierung, Speicherung, Abruf

Medienpsychologie

Wie ist die Einteilung von Medien nach Horz?
primäre: Sprache, Briefe... sekundär: ein Kommunizierender nutzt Technisches Hilfsmittel tertiär: alle Kommunizierenden nutzen technische Hilfsmittel quartiär/digital: computer- oder netzwerkbasierte Informationsverarbeitungsprozesse für Datenübertragung

Medienpsychologie

Was sind zentrale Annahmen des Selective-Exposure- Ansatz?
Auswahl abhängig von:
Prädisposition Nutzer
spezifischer Nutzungssituation

Medienpsychologie

Welche Rezeptionsmodalitäten gibt es nach Vorderer?
Involviert: Rezipienten kognitiv und emotional in fiktives Geschehen involviert
Analysierend: beobachtende, distanzierte Haltung

Medienpsychologie

Nenne 4 Befunde der Cognitive-Load-Theory
Redundancy Effekt,
Splitattention Effekt,
Modality Effekt,
Worked example Effekt,
Guidance fading Effekt,
Expertise reversal Effekt 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Medienpsychologie an der Universität zu Lübeck zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Medienpsychologie an der Universität zu Lübeck gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität zu Lübeck Übersichtsseite

Computergestütztes Lehren und Lernen

Arbeitspsychologie

Algorithmen und Datenstrukturen

Grundlagen der Multimediatechnik

Empiere und Statistik

Wahrnehmungs- und Kognitionspsychologie

Technische Grundlagen der Informatik 1

Betriebssysteme und Netze

Interaktionsdesign

Methoden und Statistik

Künstliche Intelligenz

Medienproduktion und Medienprogrammierung

Software Engineering

Markt- und Medienpsychologie an der

Rheinische Fachhochschule

M & M -Psychologie an der

Rheinische Fachhochschule

Familienpsychologie an der

Universität Würzburg

Einführung in die Medienpsychologie an der

FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz

Grundlagen der Medienpsychologie an der

Universität Würzburg

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Medienpsychologie an anderen Unis an

Zurück zur Universität zu Lübeck Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Medienpsychologie an der Universität zu Lübeck oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards