TBR an der Universität zu Köln

Karteikarten und Zusammenfassungen für TBR an der Universität zu Köln

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs TBR an der Universität zu Köln.

Beispielhafte Karteikarten für TBR an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Wie werden die gesetzlichen Sozialversicherungsbeiträge in der Buchhaltung berücksichtigt ?

Beispielhafte Karteikarten für TBR an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Was sind Einzelkosten und was Gemeinkosten ?

Beispielhafte Karteikarten für TBR an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Wodurch unterscheiden sich die degressive und die lineare Abschreibung ?

Beispielhafte Karteikarten für TBR an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Welche Besonderheiten ergeben sich, wenn das Anlagegut nicht gekauft, sondern vom Unternehmen selbst hergestellt wird ?

Beispielhafte Karteikarten für TBR an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Unter welchen Vorraussetzungen sind Rückstellungen aufzulösen? Wie lautet der allgemeine Buchungssatz?

Beispielhafte Karteikarten für TBR an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Worin besteht das Problem bei der buchhalterischen Behandlung industrieller fertiger und unfertiger Erzeugnisse ?

Beispielhafte Karteikarten für TBR an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Wodurch unterscheiden sich Rückstellungen von der antizipativen Rechnungsabgrenzung?

Beispielhafte Karteikarten für TBR an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

In welche drei Gruppen teilt man Forderungen nach dem Kriterium der Einbringlichkeit ein ?

Beispielhafte Karteikarten für TBR an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Aufwelche Konten und mit welchem Buchungssatz erfolgt die Bildung einer Rückstellung

Beispielhafte Karteikarten für TBR an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Wie sind erhaltene bzw. geleistete Anzahlungen auf ein Anlagengut zu buchen ?

Beispielhafte Karteikarten für TBR an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Was ist ein Kontenplan ?

Beispielhafte Karteikarten für TBR an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Was bedeutet der Begriff „Doppelte Buchführung“ (zwei Interpretationen !) ?

Kommilitonen im Kurs TBR an der Universität zu Köln. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für TBR an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

TBR

Wie werden die gesetzlichen Sozialversicherungsbeiträge in der Buchhaltung berücksichtigt ?

Monatlich abzuführende Beiträge werden zwischen und AN und AG geteilt (meist hälftig). Für AG stellen die Beiträge Kosten dar (Konto „Sozialkosten“). AG behält aber auch den Anteil des AN ein und führt ihn dann an Sozialversuchungsträger ab (Konto „noch abzuführende Abgaben“)

TBR

Was sind Einzelkosten und was Gemeinkosten ?

Einzelkosten: Der Verbrauch von Stoffen kann direkt dem hergestellten Produkt zugeordnet werden (z.B : Schrauben werden für ein bestimmtes Gut benötigt)

Gemeinkosten: Der Verbrauch von Stoffen ist nicht direkt einem hergestellten Produkt zuordenbar, z.B Strom für eine Maschine, an der mehrere Produkte hergestellt werden.

Man kann den Verbraucht nur indirekt über den Betriebsabrechnungsbogen ermitteln.

TBR

Wodurch unterscheiden sich die degressive und die lineare Abschreibung ?

Lieniera Abschreibung : Jedes Jahr wird derselbe Betrag abgeschrieben.

Degressive Abschreibung: Der jährliche Abschreibungsbetrag wird immer kleiner (Restbuchwert mal Abschreibungsprozentsatz).

TBR

Welche Besonderheiten ergeben sich, wenn das Anlagegut nicht gekauft, sondern vom Unternehmen selbst hergestellt wird ?

Kosten, die bei der Herstellung entstanden sind, wurden bereits dann erfolgswirksam gebucht. Die eigenen Anlagenherstellung muss jedoch erfolgsneutral gebucht werden. Die bereitsgebuchten Kosten müssen daher durch eine Ertragsgegenbuchung neutralisiert werden

TBR

Unter welchen Vorraussetzungen sind Rückstellungen aufzulösen? Wie lautet der allgemeine Buchungssatz?

Auflösung, wenn Grund für die Rückstellung entfallen ist. Buchungssatz: Rückstellung an Verbindlichkeiten / Bank

Bei der Auflösung muss eine zu hohe oder zu niedriege Rückstellung berücksichtig werden

TBR

Worin besteht das Problem bei der buchhalterischen Behandlung industrieller fertiger und unfertiger Erzeugnisse ?

Meist werden die in einer Periode hergestellten Produkte nicht alle verkauft. manche Produkte werden auf Lager produziert, oder es werden Produkte aus dem Lager, die in Vorperioden hergestellt wurden, in der aktuellen Periode verkauft. Man muss dennoch das Betriebsergebnis einer Periode ermitteln, bei welchem prizipiell die Verkaufserlöse und die Kosten einer Periode vorliegen müssen.

TBR

Wodurch unterscheiden sich Rückstellungen von der antizipativen Rechnungsabgrenzung?

Antizipative Rechnungsabgrenzung: Zahlung ist sicher gemäß Hohe und Fälligkeit, wird in der folgende Periode erfolgen

TBR

In welche drei Gruppen teilt man Forderungen nach dem Kriterium der Einbringlichkeit ein ?

Vollwertige Forderungen, zweifelhafte Forderungen, uneinbringliche Forderungen

TBR

Aufwelche Konten und mit welchem Buchungssatz erfolgt die Bildung einer Rückstellung

Aufwand an Rückstellung (z.B. „Sozialaufwand“ oder „a.o. Aufwand“ oder „Prozesskosten“)

TBR

Wie sind erhaltene bzw. geleistete Anzahlungen auf ein Anlagengut zu buchen ?

Buchung auf Konto „erhaltene Anzahlung“ bzw. „geleistete Anzahlung“. Nach Lieferung Umbuchung von „erhaltene Anzahlung“ nach „Forderungen “ bzw. von „geleistete Anzahlungen“ nach „Maschinen“.

TBR

Was ist ein Kontenplan ?

Enthält die Konten, die vom jeweiligen Betrieb tatsächlich geführt werden

TBR

Was bedeutet der Begriff „Doppelte Buchführung“ (zwei Interpretationen !) ?

Zum einen wird jeder Geschäftsvorfall auf zwei Konten gebucht. Zum anderen wird in zwei verschiedenen Büchern gebucht, um Hauptbuch und im Grundbuch

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für TBR an der Universität zu Köln zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität zu Köln Übersichtsseite

Mathematik

Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht

Makroökonomik für Betriebswirte

Finance

Winfo Kapitel 2

Grundlage der WirtschaftsInfo Drive

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für TBR an der Universität zu Köln oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback