Psychologie 2 an der Universität zu Köln

Karteikarten und Zusammenfassungen für Psychologie 2 an der Universität zu Köln

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Psychologie 2 an der Universität zu Köln.

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie 2 an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Bystander-Effekt

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie 2 an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Konformität

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie 2 an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Ostrazismus

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie 2 an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Bedürfnis nach Zugehörigkeit

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie 2 an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Commitment und Dissonanz

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie 2 an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Führt ein Verhalten zu kognitiver Dissonanz

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie 2 an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Sunk Costs

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie 2 an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Dissonanz durch einstellungsdiskrepantes Verhalten

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie 2 an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Dissonanz bei enttäuschten Erwartungen

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie 2 an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Dissonanz nach Entscheidungen

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie 2 an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Dissonanztheorie

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie 2 an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Reziprozität

Kommilitonen im Kurs Psychologie 2 an der Universität zu Köln. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Psychologie 2 an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Psychologie 2

Bystander-Effekt

– wenn menschen jemanden beobachteb, der sich in einer Notlage befindet, sind sie oftmals verunsichert ud beobachten zunächst, wie andere auf diese Situation reagieren
– sidn sich seleten bewusst, dass ihre eigene untätigkeit wiederrum von anderen beobachtet wird
-> Kaskade der Unentschlossenheit
– führt oft dazu, dass überhaupt niemand hilft

Psychologie 2

Konformität

-> Orientierung am Verhalten anderer Gruppenmitglieder
– Normenkonformität als Heuristik
– Kosten aufwändiger Informationsverarbeitung sparen
– Irreführung durch Heuristik

Psychologie 2

Ostrazismus

-> „silent treatment“
– Auschluss aus einer Gruppe
– nromenkonformes verhalten als Rettung der Gruppenzugehörigkeit
– bei chronischen Ostrazismus belibt dies aus -> führt auf Dauer zu Aggressionen und Feinseligkeit gegenüber der gruppe, aus der man ausgeschlosen wurde (z.B. Amokläufe)

Psychologie 2

Bedürfnis nach Zugehörigkeit

-Menschen suchen nach halt im Leben
– gesellschaft andere notwendig fürs Überleben und prodzieren von Nachkommen
– Fähigkeit des Alleinsein ist ebenso wichtig
– Basales Motiv
– negative Gefühle können positive Aktionen hervorbringen
– Gesellschaft anderer macht uns glücklich
– 4 bis 6 wichtige Bezugspersonen in unserem Leben
– weniger Konkatke = einsamkeit, viel mehr kontakte = sozialer Stress
– Männern reichen oft auch „anonyme Kontakte“

Psychologie 2

Commitment und Dissonanz

– Dissonanz kann zu höheren Commitment führen
– hohes Commitnement kann zu höhere Dissonanz führen
– Commitment einer einmal getroffen Entscheidung besonder hoch, wenn
1. Einstellungsäußerungen mit Versprechen verbundne wird,
2. dieses versprechen schriftlich fixiert wird
3. Versprechen öffentlich geäußert wird
– Commitment äüßert wirksam bei Manipulation des eigenen Verhaltens

Psychologie 2

Führt ein Verhalten zu kognitiver Dissonanz

– hängt von folgenden Fragen ab
1. Entscheidungsfreiheit?
2. rechtfertigungsgründe?
3. negative Konsequen für andere Personen
4. Konsequenen vorhersehbar

Psychologie 2

Sunk Costs

– Aufwand, den man in der Vergangehit betrieben hat
– aus normativer Perspektive sollten diese keine rolle für künftige Entscheidungen spielen

Psychologie 2

Dissonanz durch einstellungsdiskrepantes Verhalten

– wenn Menschen etwas tun, von dem sie wisse, dass dieses verhalten im Widerspruch zu ihren Einstellungen steht

Psychologie 2

Dissonanz bei enttäuschten Erwartungen

– treffen häufig Entscheidungen in der Erwartung, dass diese zu bestimmten konsequenz führen
– werden Erwartungen enttäuscht fürht`s zu kognitiver Dissonanz
– umso höher, je mehr Kosten eine Person bei ursprünglichen Entscheidungen aufgenommen hat

Psychologie 2

Dissonanz nach Entscheidungen

– auch negative Aspekte sind beinhaltet und wir auf positive Aspekte der nicht gewählten Alternative verzichten
– führt dazu, dass unmitelbar nach Entscheidung häufig kognitive Dissonanz erleben
– Qualität der Alternative

Psychologie 2

Dissonanztheorie

-Bedürfnis nach Zusammenhang von Einstellungen, Gefühle und Verhalten
– keine Konsistenz = psychische Belastung -> kognitive Dissonanz
– Zustand kognitiver Dissonanz motiviert uns, die Dissonanz zu reduzieren, indem wir Kognitionen umgewichten oder uminterpretieren

Psychologie 2

Reziprozität

– bei kooperation ist menschl. Verhalten oft durch „reziprozitätsregel“ geprägt
-besagt, dass wir auf den Gefallen einer anderen Person damit zu reagieren haben, dass wir ihr zu einem späteren Zeitpunkt ebenfalss ein Gefallen tun
– Bedeutung der Regel ist kulturuniversal, in allen menschl. Kulturen zu beobchten
– selbst Sozialverhalten von Schimpansen folgt dieser Regel
– bdienen uns häufig ganz bewusst dieser Rege

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Psychologie 2 an der Universität zu Köln zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Sozialwissenschaften an der Universität zu Köln gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität zu Köln Übersichtsseite

Soziologie

Quantitative Sozialforschung

Sozialstrukturanalyse

Altklausur Fragen

Statistik A

Einführung in die Soziologische Theorie

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Psychologie 2 an der Universität zu Köln oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback