Mathedidaktik

Karteikarten und Zusammenfassungen für Mathedidaktik an der Universität zu Köln

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Mathedidaktik an der Universität zu Köln.

Beispielhafte Karteikarten für Mathedidaktik an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Prozessbezogene Kompetenzen

Darstellen

Ambivalenz von Darstellungen im Mathematikunterricht

Beispielhafte Karteikarten für Mathedidaktik an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Funktionen des Sachrechnens

3. Sachrechnen als Lernziel

Beispielhafte Karteikarten für Mathedidaktik an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Typische Ableitungsstrategien 1 -1

Beispielhafte Karteikarten für Mathedidaktik an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Bearbeitungshilfe

Überprüfung der Ergebnisse auf ihre Problemangemessenheit (Plausibilitätsprüfung) (validieren)


Beispielhafte Karteikarten für Mathedidaktik an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Bewertung von Arbeitsmitteln

Didaktische Kriterien

D8

Beispielhafte Karteikarten für Mathedidaktik an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Schnelles Kopfrechnen

Kopfrechnen

Beispielhafte Karteikarten für Mathedidaktik an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Bearbeitungshilfe

Zu entwickelten mathematischen Modellen Aufgaben erfinden (zuordnen)


Beispielhafte Karteikarten für Mathedidaktik an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Größenvorstellungen sind Voraussetzungen dafür, dass Kinder...

Beispielhafte Karteikarten für Mathedidaktik an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Entwicklung der Zählkompetenz

Quasi-Simultane Erfassung

Beispielhafte Karteikarten für Mathedidaktik an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Prozessbeuogene Kompetenzen

Modellieren

Kompetenzerwartungen bis Ende Klasse 4

Beispielhafte Karteikarten für Mathedidaktik an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Fuktionen des Sachrechnens

1. Sachrechnen als Lernstoff

Beispielhafte Karteikarten für Mathedidaktik an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Was ist entdeckendes Lernen? –Gegenüberstellung zweier Grundpositionen


Lernen durch gelenkte Entdeckung

Kommilitonen im Kurs Mathedidaktik an der Universität zu Köln. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Mathedidaktik an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Mathedidaktik

Prozessbezogene Kompetenzen

Darstellen

Ambivalenz von Darstellungen im Mathematikunterricht

Ambivalenz von Darstellungen im Mathematikunterricht 

Lernhilfen Erleichterung dabei, allgemeine mathematische Begriffe zu verstehen

Lernstoff Das Deuten von Darstellungen muss gelernt werden. Es gibt keine 1:1-Zuordnung zwischen Darstellungsmittel und mathematischem Begriff.

Mathedidaktik

Funktionen des Sachrechnens

3. Sachrechnen als Lernziel

Befähigung zur Erschließung der Umwelt

Entwicklung klarer, bewusster und kritischer Sichtweisen auf umweltlicheSituationen durch mathematisches Modellieren

„Dies ist die umfassendste Funktion des Sachrechnens (…). Es ist auch die wichtigste und unterrichtspraktisch am schwierigsten zu verwirklichende Funktion.“ (H. Winter)

Mathedidaktik

Typische Ableitungsstrategien 1 -1

Typische Ableitungsstrategien 1 -1
Hilfsaufgaben (Aufgaben, die leicht automatisiert werden)

– Aufgaben mit 1 

– Aufgaben gleich 1 

– Aufgaben mit 10 

– Aufgaben gleich 10 

– Aufgaben gleich Null 

– Aufgaben mit oder gleich 5

Mathedidaktik

Bearbeitungshilfe

Überprüfung der Ergebnisse auf ihre Problemangemessenheit (Plausibilitätsprüfung) (validieren)


Prüfen ob ein Ergebnis stimmen kann und sinnvoll ist

Mathedidaktik

Bewertung von Arbeitsmitteln

Didaktische Kriterien

D8

D8 Gibt es zu dem Schülermaterial passendes Demonstrationsmaterial?

Mathedidaktik

Schnelles Kopfrechnen

Kopfrechnen

Die Rechenprozesse, die ohne Notation von Zwischenschritten auskommen und daher weitestgehend im Kopf und vor allem mündlich stattfinden. (Krauthausen/Scherer 2007, S. 40)

=> Zahlenrechnen

Mathedidaktik

Bearbeitungshilfe

Zu entwickelten mathematischen Modellen Aufgaben erfinden (zuordnen)


Zu Modellen eigene Aufgaben erfinden

Mathedidaktik

Größenvorstellungen sind Voraussetzungen dafür, dass Kinder...

…beim Lösung von Sachaufgaben die Resultate mit sinnvoller Genauigkeit angeben
… und unsinnige Berechnungen als solche erkennen können.

Mathedidaktik

Entwicklung der Zählkompetenz

Quasi-Simultane Erfassung

Bei strukturierten größeren Anzahlen ist eine Erfassung auf einen Blick möglich, indem Teilmengen gebildet und zusammengezählt werden

Mathedidaktik

Prozessbeuogene Kompetenzen

Modellieren

Kompetenzerwartungen bis Ende Klasse 4

Erfassen: SuS entnehmen Sachsituationen und Sachaufgaben Informationen und unterscheiden dabei zwischen relevanten und nicht relevanten Informationen

Lösen: SuS übersetzen Problemstellungen aus Sachsituationen in ein mathematisches Modell und lösen sie mithilfe des Modells (z.B. Gleichung, Tabelle, Zeichnung)

Validieren: SuS beziehen ihr Ergebnis wieder auf die Sachsituation und prüfen es auf Plausibilität

Zuordnen: SuS finden zu gegebenen mathematischen Modellen passende Problemstellungen und entwickeln im Rahmen von Sachsituationen eigene Fragestellungen (z.B. in Form von Gleichungen, Tabellen oder Zeichnungen)

Mathedidaktik

Fuktionen des Sachrechnens

1. Sachrechnen als Lernstoff

Im Vordergrund der Größenlehre und Statistik stehen:
– Das Gewinnen von Daten

-> Zählen, Messen, Schätzen

– Das Kennenlernen der Maßsysteme und Verankern von Stützpunktwissen über Größen 

-> Wichtigstes Teilziel: realistische Vorstellungen über Größen aufbauen

-> Repertoir von Stützpunktwissen einüben

– Das Darstellen von Daten 

-> Größen sollen dem denkenden Wahrnehmen zugänglich gemacht werden

-> Zeichnerische Darstellungen: Kästchenpapier

-> Diagramme lesen und anfertigen lassen

– Das Verarbeiten von Daten

-> Ordnen und Rechnen

-> Maxima, Ausreißer finden

-> Mittelwert bilden

Mathedidaktik

Was ist entdeckendes Lernen? –Gegenüberstellung zweier Grundpositionen


Lernen durch gelenkte Entdeckung

• Lehrkraft bietet herausfordernde, lebensnahe und relativ reich strukturierte Situationen 

• Lehrkraft ermuntert SuSzum Beobachten, Erkunden, Probieren, Vermuten, Fragen 

• Lehrkraft gibt Hilfen als Hilfen zur Selbstfinden 

• Lehrkraft versucht, die allgemeine Bedeutung des Lehrstoffes zu erhellen, an zentraler Stelle stehen Ideen und Fähigkeiten 

• Lehrkraft setzt auf die Neugier und den Wissensdrang der SuS 

• Lehrkraft betrachtet SuSals Mitverantwortliche im Lernprozess 

• Lehrkraft ist bestrebt, die SuSzur Eigenkontrolle von Lösungsansätzen zu bringen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Mathedidaktik an der Universität zu Köln zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Religionslehre, katholische (Lehramt) an der Universität zu Köln gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität zu Köln Übersichtsseite

AT und NT

KeKoBe

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Mathedidaktik an der Universität zu Köln oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback