Grundlagen der Sozialpsychologie an der Universität zu Köln

Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen der Sozialpsychologie an der Universität zu Köln

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Grundlagen der Sozialpsychologie an der Universität zu Köln.

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Sozialpsychologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Definition

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Sozialpsychologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Woraus setzt sich Verhalten zusammen? Wodurch wird Verhalten beeinflusst?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Sozialpsychologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Welche Denkschule hat die frühe Sozialpsychologie stark beeinflusst?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Sozialpsychologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Wichtige frühe Vertreter (5)

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Sozialpsychologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Grundannahmen der Sozialpsychologie (6)

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Sozialpsychologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Wie beeinflusst die soziale Realität das Individuum?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Sozialpsychologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Merkmal des holistischen Prozesses nach Asch

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Sozialpsychologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Wie beeinflusst das Individuum die soziale Realität?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Sozialpsychologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Wie nennt man die Theorie eine Gruppe / Gesellschaft als mehr als nur die Summer der Individuen zu betrachten?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Sozialpsychologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Verhältnis der Sozialpsychologie zu anderen Teildisziplinen der Psychologie

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Sozialpsychologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Welche Anwendungsfelder greifen auf die Befunde der Sozialpsychologie zurück? (6)

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Sozialpsychologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Wo spielen soziale Einflüsse eine Rolle im Schema der Informationsverarbeitung? (5)

Kommilitonen im Kurs Grundlagen der Sozialpsychologie an der Universität zu Köln. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Sozialpsychologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Grundlagen der Sozialpsychologie

Definition

Wissenschftlicher Versuch zu erklären, wie Gedanken, Gefühle & Verhaltensweisen von Individuen durch die tatsächliche, vorgestellte oder implizite Anwesenheit anderer Menschen beeinflusst werden

Grundlagen der Sozialpsychologie

Woraus setzt sich Verhalten zusammen? Wodurch wird Verhalten beeinflusst?

Verhalten = f(S x P)

  • S = Situation im weitesten Sinne (spezieller Fokus auf sozialem Kontext)
  • P = Person (individuelle Unterschiede)

Das Verhalten wird beeinflusst durch die Situation & die Person selbst

Grundlagen der Sozialpsychologie

Welche Denkschule hat die frühe Sozialpsychologie stark beeinflusst?

  • Behaviorismus (John B. Watson, 1913)
    • Erklären von Verhalten & Erleben ausschließlich mit "beobachtbaren" Tatsachen
    • Reiz-Reaktions-Schemata
      • Der Mensch als Blackbox: Input Variable -> Mensch -> Output Variable
  • Kurt Lewin (1890 - 1947)
    • Subjektive Repräsentation
      • Reize können nicht als objektiv betrachtet werden
  • Erstes umfassendes sozialpschologisches Lehrbuch von Floyd Allport (1924)
  • Starke Einflüsse der Gestaltpsychologie (Wertheimer, 1925)

Grundlagen der Sozialpsychologie

Wichtige frühe Vertreter (5)

  • Fritz Heider
  • Leon Festinger
  • Jerome Bruner
  • Solomon Asch
  • Muzafer Sherif

Grundlagen der Sozialpsychologie

Grundannahmen der Sozialpsychologie (6)

  • Soziale Realität & Individuum beeinflussen sich gegenseitig
  • Einfluss der sozialen Situation auf das Individuum
  • Individuum beeinflusst soziale Realität
  • Es erfolgt eine subjektive Interpretation der sozialen Realität
  • Soziale Interpretation = Konstruktionsprozess
    • dynamisch-ganzheitlich = holistisch (Asch, 1944)
  • Verständnis der Gruppe / Gesellschaft: mehr als die Summe der Individuen

Grundlagen der Sozialpsychologie

Wie beeinflusst die soziale Realität das Individuum?

  • Andere beeinflussen uns direkt (durch ihr Verhalten) & indirekt (dadurch, dass sie soziale Strukturen & Kultur schaffen)
  • soziale Normen beeinflussen uns
  • Rollen & Gruppenstrukturen in der Gesellschaft beeinflussen uns

Grundlagen der Sozialpsychologie

Merkmal des holistischen Prozesses nach Asch

Findet teils bewusst & teils unbewusst statt

Grundlagen der Sozialpsychologie

Wie beeinflusst das Individuum die soziale Realität?

Als Akteur (durch das Aufstellen von Regeln) und / oder Vorbild

Grundlagen der Sozialpsychologie

Wie nennt man die Theorie eine Gruppe / Gesellschaft als mehr als nur die Summer der Individuen zu betrachten?

Ganzheitlicher Emergenz-Ansatz (Asch, 1952)

  • Phänomene & Eigenschaften, die nicht durch die Allgemeine Psychologie beschrieben werden können
  • Es reicht nicht aus, jede Person einzeln zu betrachten, um zu erklären, wie Verhalten ensteht

Grundlagen der Sozialpsychologie

Verhältnis der Sozialpsychologie zu anderen Teildisziplinen der Psychologie

  • Speist sich zum großen Teil aus der Allgemeinen Psychologie
  • Verwendung vieler Aspekte aus der Methodenlehre
  • Auf gleicher Ebene mit der Differentiellen Psychologie
  • Viele Anwendungsfelder, die auf Befunde der Sozialpsychologie zurück greifen

Grundlagen der Sozialpsychologie

Welche Anwendungsfelder greifen auf die Befunde der Sozialpsychologie zurück? (6)

  • AOW Psychologie
  • Rechtspsychologie
  • Politische Psychologie
  • Gesundheitspsychologie
  • Umweltpsychologie
  • Medienpsychologie

Grundlagen der Sozialpsychologie

Wo spielen soziale Einflüsse eine Rolle im Schema der Informationsverarbeitung? (5)

  • Wahrnehmung
  • Kategorisierung & Interpretation 
    • Beispiel: Personen werden nicht als Individuum sondern als Teil einer Gruppe betrachtet -> Rassismus
  • Gedächtnis
  • Urteilsprozess, Entscheidungen & Schlussfolgerungen
  • Verhaltensreaktion


Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen der Sozialpsychologie an der Universität zu Köln zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Grundlagen der Sozialpsychologie an der Universität zu Köln gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität zu Köln Übersichtsseite

Klinische Psychologie

Norsk B

Entwicklungspsychologie

Pädagogische Psychologie

Entwicklungspsychologie

Statistik I

Entwicklungspsychologie

Differentielle Psychologie

Allgemeine Psychologie Ib

Biologische Psychologie

Versuchsplanung

Allgemeine Psychologie 2

Sozialpsychologie

Allgemeine Psychologie

Forschungsmethoden

Sozialpsychologie

Einführung in die Forschungsmethoden

Grundlagen der Psychologie an der

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

3.2. Grundlagen der Soziologie und Sozialpsychologie an der

Fachhochschule Dresden

Grundlagen der Psychologie an der

Hochschule für angewandtes Management

Grundlagen der Psychologie an der

Kunsthochschule für Medien Köln

Grundlagen der Psychologie an der

Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (HSPV NRW)

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Grundlagen der Sozialpsychologie an anderen Unis an

Zurück zur Universität zu Köln Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Grundlagen der Sozialpsychologie an der Universität zu Köln oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards