EVL Mittelalter an der Universität zu Köln

Karteikarten und Zusammenfassungen für EVL Mittelalter an der Universität zu Köln

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs EVL Mittelalter an der Universität zu Köln.

Beispielhafte Karteikarten für EVL Mittelalter an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Wer war Karl Martell?

Beispielhafte Karteikarten für EVL Mittelalter an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Ende der karolingischen Dynastie

Beispielhafte Karteikarten für EVL Mittelalter an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Gründe für Auseinanderbrechen des Großreichs (Karolingerzeit)

Beispielhafte Karteikarten für EVL Mittelalter an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Folgen des Vertrags von Verdun

Beispielhafte Karteikarten für EVL Mittelalter an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Warum ist das karolingische Großreich zerfallen? (1 Krisenzeit)

Beispielhafte Karteikarten für EVL Mittelalter an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Drei historische Grenzen Europas nach Jenö
Szücs (Zeit der Karolinger)

Beispielhafte Karteikarten für EVL Mittelalter an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Was war das Erbe der Karolinger?

Beispielhafte Karteikarten für EVL Mittelalter an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Warum ist das karolingische Großreich zerfallen? 2. Krisenzeit)

Beispielhafte Karteikarten für EVL Mittelalter an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Eroberungen von Karl dem Großen

Beispielhafte Karteikarten für EVL Mittelalter an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Pippinsche Schenkung

Beispielhafte Karteikarten für EVL Mittelalter an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Pippins Königserhebung und Eckdaten:

Beispielhafte Karteikarten für EVL Mittelalter an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Wann und warum erlebte das merowingische Königtum einen Machtverfall?

Kommilitonen im Kurs EVL Mittelalter an der Universität zu Köln. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für EVL Mittelalter an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

EVL Mittelalter

Wer war Karl Martell?

ursprünglich Hausmeierfamilie der Merowinger. Wurde mächtiger 

Führte Bürgerkriege 714-718 fast ohne Verluste (auch gehen Muslime 732 nicht)

Krieg gegen Regionalismus

Setze trotzdem noch merowinger König ein, hatte aber trotzdem schon königl. stellung.

vater pippins. opa KdG

EVL Mittelalter

Ende der karolingischen Dynastie

– Erstmals 888, endgültig 899 in Italien
– 911 im Ostfrankenreich
– Erstmals 888, endgültig 987 im Westfrankenreich

EVL Mittelalter

Gründe für Auseinanderbrechen des Großreichs (Karolingerzeit)

These 1: Karolingerreich war ein „Anachronismus“
These 2: Sarazenen, Ungarn und Wikinger waren verantwortlich
These 3: Praxis der Reichsteilungen und dauerhafte Ost-Westteilung durch Karls (840-877) und Ludwigs (840-876)
These 4: Rivalität von fränkischem und imperialem
Selbstverständnis
→ Kein Untergang des Frankenreichs, sondern Wandel zu zwei neuen Reichen: Frankreich (fränkische Tradition), röm.-deutsches Reich (imperiale Tradition)

EVL Mittelalter

Folgen des Vertrags von Verdun

• „eingebaute Instabilität“: Unzufriedenheit aller Vertragspartner und übergreifende Interessen von Adel und Kirche (Besitzverflechtungen)
• Dauerhafte Ost/Westteilung durch lange Herrschaft Karls (840-877) und Ludwigs (840-876)
• Aufstieg des Adels (Recht auf Mitbestimmung bei Grenzziehung)
• Angriffe von außen (Normannen, Sarazenen, Bretonen, Mährer)

EVL Mittelalter

Warum ist das karolingische Großreich zerfallen? (1 Krisenzeit)

830/833 Aufstände gegen Ludwig „den Frommen“ (wollte nur ältestem Sohn Gebiet zusprechen)
841 Schlacht von Fontenoy (Streit der Brüder um Gebiete)
843 Vertrag von Verdun (Aufteilung der gebiete)

EVL Mittelalter

Drei historische Grenzen Europas nach Jenö
Szücs (Zeit der Karolinger)

Limes (Ostgrenze des römischen Reichs), der bis ins Spätmittelalter fortwirkte
(Universitäten, Urbanisierung, Schriftlichkeit, Notariat …)
 Elbe/Saale/Leitha (Ostgrenze des karolingischen Reichs): östlich davon kein Lehnswesen, Fortdauer der Leibeigenschaft
– Grenze zur orthodoxen Kirche: keine autonomen Städte; keine Dualität von weltlicher und geistlicher Gewalt

EVL Mittelalter

Was war das Erbe der Karolinger?

a. Universalismus (Liturgie, Recht etc)
b. Distanz von geistlicher und weltlicher Macht
c. Symbiose von Königreich und Kirche
d. Grafen und Vasallen
e. Bildungsreform und Bildungsstandards

EVL Mittelalter

Warum ist das karolingische Großreich zerfallen? 2. Krisenzeit)

2. Krisenzeit 875-888
10 Todesfälle in der Dynastie

885 Vereinigung ohne Einheit unter Karl „dem Dicken“

888 Erhebung nicht-karol. Könige

–> Verfestigung von seperation Italiens Westfrankenreich und Ostfrankenreich

EVL Mittelalter

Eroberungen von Karl dem Großen

Seine Eroberungen machten nicht vor den Grenzen des Frankenreichs halt: er eroberte das Land der
Sachsen, das Königreich der Langobarden in Italien, das Awarenreich im Karpatenbecken, und das heutige Katalonien.

(Karl herrschte damit in den Jahren vor 800 über weite Teile des weströmischen Reichs und hatte die Gewalt über die ehemaligen kaiserlichen Residenzen in Rom, Ravenna, Arles
und Trier . Er war somit bereits in den 790er Jahren in eine universale kaiserliche Stellung hineingewachsen. Er beherrschte einen großen Teil des alten weströmischen Reiches
und befand sich auf Augenhöhe mit dem byzantinischen Kaiser.

EVL Mittelalter

Pippinsche Schenkung

754 reiste Papst Stephan II. ins Frankenreich, um Pippin I. zum Kampf gegen die Langobarden in Italien zu bewegen. Nachdem Pippin  zugesichert hatte, salbte Stephan II. den König erneut, dieses Mal zusammen mit seiner Ehefrau und seinen Kindern. Sobverhalf er der Familie
Pippins zur Festigung der dynastischen Kontinuität: Von nun an sollte jeder König aus den
Nachkommen von Pippin genommen werden. 

Im Gegenzug sicherte Pippin dem Papst militärische Unterstützung gegen die Langobarden zu. Pippin „schenkte“ noch Teile Italiens und Rom an den Papst

EVL Mittelalter

Pippins Königserhebung und Eckdaten:

751 Königserhebung, Salbung und Absetzung Childerichs III. (letzter Merowinger König)

754 fränkisch-päpstliches Bündnis mit Stephan II.; Pippinische Schenkung 

754/756 Feldzüge gegen Langobarden

EVL Mittelalter

Wann und warum erlebte das merowingische Königtum einen Machtverfall?

Vielvölkerreich mit vielen Kriegen der jeweiligen Könige

Keine Steuereinnahmen da Steuerkataster veraltet

viele (Land) Schenkungen an die Kirche

Viele minderjährige Könige (-Hausmeier konnten Macht ausbauen (Marl Martell))

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für EVL Mittelalter an der Universität zu Köln zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Lernbereich Sprachliche Grundbildung (Lehramt) an der Universität zu Köln gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität zu Köln Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für EVL Mittelalter an der Universität zu Köln oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback