ESE SM1 an der Universität zu Köln

CitySTADT: Köln

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs ESE SM1 an der Universität zu Köln erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs ESE SM1 an der Universität zu Köln erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs ESE SM1 an der Universität zu Köln.

Beispielhafte Karteikarten für ESE SM1 an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

ADHS Intervention: allgemein

Beispielhafte Karteikarten für ESE SM1 an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Ausschlusskriterien ADHS

Beispielhafte Karteikarten für ESE SM1 an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Sekundärsymptome ADHS

Beispielhafte Karteikarten für ESE SM1 an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Symptomliste AD(H)S (Steinhausen, 2019) (3x4)

Beispielhafte Karteikarten für ESE SM1 an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Kriterien für AD(H)S

ADHS gem. CCBD

Beispielhafte Karteikarten für ESE SM1 an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Kriterien für AD(H)S

HKS gem. ICD10 - F90

Beispielhafte Karteikarten für ESE SM1 an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Bezeichnungen für das Phänomen unruhigen,
impulsiven, wenig aufmerksamen Verhaltens (5)

Beispielhafte Karteikarten für ESE SM1 an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Aufmerksamkeit Def

Beispielhafte Karteikarten für ESE SM1 an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Merkzettel zu Störungsformen

Beispielhafte Karteikarten für ESE SM1 an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Theoretisches Grundverständnis von Entwicklung

Beispielhafte Karteikarten für ESE SM1 an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Transaktionales Entwicklungsverständnis

(Sameroff & Fiese, 2000)


Beispielhafte Karteikarten für ESE SM1 an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

ADHS Interventionen - Biophysische Ebene

Beispielhafte Karteikarten für ESE SM1 an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

ESE SM1

ADHS Intervention: allgemein

  • auch die Interventionen auf verschiedenen Ebenen ansetzen
  • Kombination verschiedener individuelle angepasster Behandlungskomponenten: multimodale Therapie
    • Psychoedukation zur Vermittlung von Informationen zum Störungsbild & mögliche Behandlungsansätze der Eltern und auch des Kindes
    • Kognitiv-verhaltenstherapeutische Verfahren: Elterntraining, Interventionen in Schule und Kindergarten
    • Pharmakotherapie: gilt als wesentlicher Behandlungsbaustein der Therapie der ADHS (Banaschewski et. al, 2017)

ESE SM1

Ausschlusskriterien ADHS

  • tiefgreifenden Entwicklungsstörungen
  • Schizophrenie und andere Psychosen
  • körperlichen Ursachen
  • altersgemäße hohe Aktivität
  • oppositionelles Verhalten

ESE SM1

Sekundärsymptome ADHS

  • emotionale Probleme (Wut, Unsicherheit, Angst, depressive Stimmungen)
  • soziale Probleme (oppositionelles Verhalten, Aggression, negative soziale Stellung)
  • Leistungsprobleme (schlechtere Noten, Klassenwiederholungen, geringer Selbstwert, wenig Motivation)

ESE SM1

Symptomliste AD(H)S (Steinhausen, 2019) (3x4)

  • Aufmerksamkeitsstörung
    • schnell wechselndes Interesse
    • leicht ablenkbar
    • Aufgaben werden nicht zu Ende geführt (Daueraufmerksamkeit)
    • keine Reizselektion
  • Impulsivität
    • Übermaß an spontanen, plötzlichen, unüberlegten Verhaltensweisen
    • überstürzte Lösungsversuche
    • wenig Selbstkontrolle,
    • kaum Bedürfnisaufschub
  • Hyperaktivität
    • überhöhte, desorganisierte motorische Aktivität,
    • Einschlafprobleme
    • verbale Aktivität deutlich erhöht
    • kaum steuerbar

ESE SM1

Kriterien für AD(H)S

ADHS gem. CCBD

Das unaufmerksame, hyperaktive und impulsive
Verhalten…

  • ist mehr als eine zeitlich begrenzte, erwartbare
    Reaktion auf Stresseinflüsse in der
    Lebensumgebung (Intensität)
  • tritt über einen längeren Zeitraum in zwei
    verschiedenen Verhaltensbereichen (Settings)
    auf, wobei mindestens einer dieser Bereiche
    schulbezogen ist (Ökologie) und
  • ist durch direkte Intervention im Rahmen
    allgemeiner Erziehungsmaßnahmen insofern
    nicht aufhebbar, als diese Interventionen bereits
    erfolglos waren oder erfolglos sein würden
    (Integration)

ESE SM1

Kriterien für AD(H)S

HKS gem. ICD10 - F90

  • Verhaltenskriterien, mindestens 6 Symptome von Unaufmerksamkeit, 3 Symptome Überaktivität und 1 Symptom Impulsivität
  • Beginn vor 7. Lebensjahr
  • Beeinträchtigung in min. 2 Funktionsbereichen (in Schule, Elternhaus, Untersuchungssituation)
  • Evidenz für klinisch bedeutsame Beeinträchtigung (deutliches Leiden oder
    Beeinträchtigung der Teilhabe)
  • Ausschluss tiefgreifender
    Entwicklungsstörungen sowie
    psychotischer, affektiver oder reaktiver
    Störungen

ESE SM1

Bezeichnungen für das Phänomen unruhigen,
impulsiven, wenig aufmerksamen Verhaltens (5)

  • hyperkinetisches Syndrom
  • frühkindliches exogenes Psychosyndrom
  • Minimale Cerebrale Dysfunktion (MCD)
  • Attention deficit disorder (ADD)
  • International verbreitet: Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsstörung (ADHS bzw. ADHD)

ESE SM1

Aufmerksamkeit Def

  • Aufmerksamkeit, neuronaler Schaltkreis, verbindet Hirnzentren, die an Aufmerksamkeitsleistungen beteiligt sind, hauptsächlich:
    • Aktivierung
    • Integration von Information
    • emotionale Wertung
    • Motivation/ Belohnungserwartung Gedächtnis
    • Planung und Überwachung

  • Aufmerksamkeit darauf angelegt, handlungsrelevante
    Informationen aus Umwelt aufzunehmen,
    zielgerichtet zu verarbeiten,
    situationsangemessene Reaktionsbildung zu überführen
  • Aufmerksamkeitsleistungen sind das Ergebnis von komplexen
    psychophysiologischen Vorgängen und neuronal in mehreren
    Hirnarealen verortet
  • Zur Herstellung von Aufmerksamkeit sind verschiedene neuronale Strukturen und Prozesse gefragt und diese nur
    eingeschränkt medikamentös zu beeinflussen

ESE SM1

Merkzettel zu Störungsformen

  • Klassifikation
  • Epidemiologie
  • Ätiologie
  • Diagnostik (kompetenzorientiert/ Symptome – klassischer Test/ Beurteilungsverfahren)
  • Pädagogischer Umgang (CM, soziale Integration, individuelle und
    gruppenbezogene Fördermaßnahmen…)

ESE SM1

Theoretisches Grundverständnis von Entwicklung

Wage

Vulnerabilität * Stressor

——————————
Risikofaktoren

Resilienz * Ressourcen

———————————
Schutzfaktoren

ESE SM1

Transaktionales Entwicklungsverständnis

(Sameroff & Fiese, 2000)


Entwicklung vollzieht sich auf unterschiedlichen Ebenen, die sich gegenseitig beeinflussen <->:

  • Biologische Ebene
    (genetische, psychophysiologische,
    neuropsychologische Faktoren)
  • Psychologische Ebene
    (kognitive, emotionale, sprachliche
    und behaviorale Faktoren)
  • Soziale Ebene
    (familiäre, umfeldbezogene
    & kulturelle Faktoren)

ESE SM1

ADHS Interventionen - Biophysische Ebene

Methylphenidat (Ritalin)

  • Hemmung der Dopamin- und Noradrenalin-Transporter
  • indirekter Agonist peripherer und zentraler dopaminerger und noradreneger Rezeptoren

Stimulantien (paradoxe Wirkung von Ritalin, Medikinet)

  • bei 70 – 90%
    • weniger Hyperkinese, Impulsivität, Störungen
    • bessere Handschrift
    • bessere Konzentration und Ausdauer
    • weniger ablenkbar

weitere Wirkungen: manchmal verbessern sich zudem

  • die oppositionelle und aggressive Symptomatik
  • die Beziehungen
  • die schulischen Leistungen

Kritik

  • meldepflichtiges Betäubungsmittel, könnte krebserregend sein
  • bisher kein überzeugender Nachweise einer dauerhaften Besserung der Problematik durch Medikation!
  • einmal jährlich einen Versuch, die Medikation
    abzusetzen
  • Unerwünschte Nebenwirkungen (Appetitminderung, Schlafstörungen, Reizbarkeit, Erbrechen, Anstieg des Blutdrucks, Launenhaftigkeit)
Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für ESE SM1 an der Universität zu Köln zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der Universität zu Köln gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität zu Köln Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der Universität zu Köln oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs ESE SM1 an der Universität zu Köln - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.