Epidemiologie an der Universität zu Köln

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Epidemiologie an der Universität zu Köln.

Beispielhafte Karteikarten für Epidemiologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Im Rahmen einer Fall-Kontroll-Studie wurde folgende Vierfeldertafel erstellt: a=50, B= 50, c = 100, D= 300. Das odds ratio bzgl. des unerwünschten Ereignis beträgt 3 

Beispielhafte Karteikarten für Epidemiologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Mit einer fall Kontroll Studie soll untersucht werden, ob unterernährte Frauen ein erhöhtes Risiko haben, untergewichtige Kinder zu gebären der Ernährungszustand der in der Untersuchung aufgenommenen Frauen unmittelbar vor der Konzeption ist bekannt Der Ernährungszustand der Frauen wird beim Studienaufbau als Fälle bzw. Kontrollen definiert 

Beispielhafte Karteikarten für Epidemiologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Eine Fall-Kontroll Studie ist eine retrospektive Studie die gruppen von erkrankten und nicht erkrankten vergleicht 

Beispielhafte Karteikarten für Epidemiologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

der lead-time-bias ist eine scheinbare Verlängerung der Überlebenszeit durch die Vorverlegung der Diagnose einer Erkrankung durch das Screening 

Beispielhafte Karteikarten für Epidemiologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Der Length time bias ist die scheinbare Verbesserung des Outcomes der Gescreenten durch häufigeres Auffinden von Personen mit guter Prognose 

Beispielhafte Karteikarten für Epidemiologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

zum Screening des Prostatakarzinoms stehen verschiedene Diagnoseinstrumente zur Verfügung. der positive Vorhersagewert fällt, falls das Screening an einer Hochrisikopopulation durchgeführt wird 

Beispielhafte Karteikarten für Epidemiologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

tertiäre Prävention findet statt wenn die Erkrankung eingetreten ist und Spätkomplikationen verhindert werden sollen 

Beispielhafte Karteikarten für Epidemiologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Sekundäre Prävention kann zum Beispiel ein Screening auf Kolonkarzinom mit einem  Hämokkult test sein 

Beispielhafte Karteikarten für Epidemiologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

primäre Prävention findet statt wenn noch keine Erkrsnkung eingetreten ist 

Beispielhafte Karteikarten für Epidemiologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

bei der Per Protocol (PP) - Analyse werden die Patienten gemäß der Gruppenzuteilung (Randomisierung) ausgewertet 

Beispielhafte Karteikarten für Epidemiologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Bei der ITT-Analyse werden nur die prüfplankonformen Patienten ausgewertet 

Beispielhafte Karteikarten für Epidemiologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Bei der Beurteilung ob eine beobachtete Assoziation plausiblerweise kausal ist, gilt: eine Dosis-Wirkung-Beziehung spricht für Kausalität 

Kommilitonen im Kurs Epidemiologie an der Universität zu Köln. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Epidemiologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Epidemiologie

Im Rahmen einer Fall-Kontroll-Studie wurde folgende Vierfeldertafel erstellt: a=50, B= 50, c = 100, D= 300. Das odds ratio bzgl. des unerwünschten Ereignis beträgt 3 

richtig 

Epidemiologie

Mit einer fall Kontroll Studie soll untersucht werden, ob unterernährte Frauen ein erhöhtes Risiko haben, untergewichtige Kinder zu gebären der Ernährungszustand der in der Untersuchung aufgenommenen Frauen unmittelbar vor der Konzeption ist bekannt Der Ernährungszustand der Frauen wird beim Studienaufbau als Fälle bzw. Kontrollen definiert 

falsch 

Epidemiologie

Eine Fall-Kontroll Studie ist eine retrospektive Studie die gruppen von erkrankten und nicht erkrankten vergleicht 

richtig 

Epidemiologie

der lead-time-bias ist eine scheinbare Verlängerung der Überlebenszeit durch die Vorverlegung der Diagnose einer Erkrankung durch das Screening 

Richtig 

Epidemiologie

Der Length time bias ist die scheinbare Verbesserung des Outcomes der Gescreenten durch häufigeres Auffinden von Personen mit guter Prognose 

richtig 

Epidemiologie

zum Screening des Prostatakarzinoms stehen verschiedene Diagnoseinstrumente zur Verfügung. der positive Vorhersagewert fällt, falls das Screening an einer Hochrisikopopulation durchgeführt wird 

falsch

Epidemiologie

tertiäre Prävention findet statt wenn die Erkrankung eingetreten ist und Spätkomplikationen verhindert werden sollen 

richtig 

Epidemiologie

Sekundäre Prävention kann zum Beispiel ein Screening auf Kolonkarzinom mit einem  Hämokkult test sein 

richtig 

Epidemiologie

primäre Prävention findet statt wenn noch keine Erkrsnkung eingetreten ist 

richtig 

Epidemiologie

bei der Per Protocol (PP) - Analyse werden die Patienten gemäß der Gruppenzuteilung (Randomisierung) ausgewertet 

falsch 

Epidemiologie

Bei der ITT-Analyse werden nur die prüfplankonformen Patienten ausgewertet 

falsch 

Epidemiologie

Bei der Beurteilung ob eine beobachtete Assoziation plausiblerweise kausal ist, gilt: eine Dosis-Wirkung-Beziehung spricht für Kausalität 

Richtig 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Epidemiologie an der Universität zu Köln zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der Universität zu Köln gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität zu Köln Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Epidemiologie an der Universität zu Köln oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback