Entwicklungspsychologie und -pathologie an der Universität zu Köln

Karteikarten und Zusammenfassungen für Entwicklungspsychologie und -pathologie an der Universität zu Köln

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Entwicklungspsychologie und -pathologie an der Universität zu Köln.

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie und -pathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Welche Aussage(n) trifft/treffen auf Querschnittstudien zu?

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie und -pathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

In dem Lehrbuch Entwicklungspsychologie im Kindes und Jugendalter sind sieben Leitfragen zur Kindesentwicklung aufgeführt. Nennen Sie diese und beschreiben Sie drei davon ausführlich. 

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie und -pathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Werden Anreize, die für die psychische und körperliche Entwicklung eines Kindes notwendig sind, entzogen, sprechen wir von S. 5

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie und -pathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Piagets Stufenmodell hatte keinen Einfluss auf frühpädagogische Förderkonzepte.

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie und -pathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Die Myelinisierung des Gehirns hat keinen Einfluss auf die kindliche Entwicklung.

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie und -pathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Übung und Erfahrung können strukturelle Veränderungen des Gehirns bedingen.

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie und -pathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Nennen Sie drei Hauptgründe für die Erforschung der Kindesentwicklung.

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie und -pathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Was versteht man unter einer Randomisierung und warum ist diese in der empirischen Entwicklungspsychologie wichtig? 

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie und -pathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Der Genotyp eines Menschen ist der einzige Faktor, der auf seinen Phänotyp wirkt.

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie und -pathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Weshalb reichen Korrelation nicht aus, um auf Ursache- Wirkungs- Beziehungen zu schließen? Welche Designs sind stattdessen heranzuziehen?

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie und -pathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Definieren Sie den Begriff "soziokultureller Kontext" und geben Sie zwei Beispiele für unterschiedliche soziokulturelle Kontexte.

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie und -pathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Egozentrismus ist die Tendenz sich auf ein einzelnes, perzeptuell auffälliges Merkmal eines Objektes oder Ereignisses zu konzentrieren.

Kommilitonen im Kurs Entwicklungspsychologie und -pathologie an der Universität zu Köln. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie und -pathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Entwicklungspsychologie und -pathologie

Welche Aussage(n) trifft/treffen auf Querschnittstudien zu?

In Querschnittstudien werden Kinder über längere Zeit wiederholt untersucht.

Entwicklungspsychologie und -pathologie

In dem Lehrbuch Entwicklungspsychologie im Kindes und Jugendalter sind sieben Leitfragen zur Kindesentwicklung aufgeführt. Nennen Sie diese und beschreiben Sie drei davon ausführlich. 

1. Wie wirken sich Anlage und Umwelt gemeinsam auf die Entwicklung aus?

2. Wie formen Kinder ihre eigene Entwicklung?

3. Inwiefern läuft die Entwicklung kontinuierlich oder diskontinuierlich?

4. Wie kommt es zu Veränderungen?

5. Wie wirkt sich der soziokulturelle Kontext auf die Entwicklung aus?

6. Warum werden Kinder so verschieden? (Interindividuelle Unterschiede)

7. Wie kann Forschung das Kindeswohl fördern?

Entwicklungspsychologie und -pathologie

Werden Anreize, die für die psychische und körperliche Entwicklung eines Kindes notwendig sind, entzogen, sprechen wir von S. 5

Depression

Entwicklungspsychologie und -pathologie

Piagets Stufenmodell hatte keinen Einfluss auf frühpädagogische Förderkonzepte.

richtig

Entwicklungspsychologie und -pathologie

Die Myelinisierung des Gehirns hat keinen Einfluss auf die kindliche Entwicklung.

richtig

Entwicklungspsychologie und -pathologie

Übung und Erfahrung können strukturelle Veränderungen des Gehirns bedingen.

richtig

Entwicklungspsychologie und -pathologie

Nennen Sie drei Hauptgründe für die Erforschung der Kindesentwicklung.

- Wie kommt Resilienz zustande?

- Was unterstützt kindliche Entwicklung?

- Wie können Kinder altersgemäß an Entscheidungen beteiligt werden?

- Wie können schädigende Umwelteinflüsse kompensiert werden?

Entwicklungspsychologie und -pathologie

Was versteht man unter einer Randomisierung und warum ist diese in der empirischen Entwicklungspsychologie wichtig? 

Kontroll- und Experimentalgruppe werden nach dem Zufallsprinzip aufgeteilt, dadurch entfällt die dritte Variable

Entwicklungspsychologie und -pathologie

Der Genotyp eines Menschen ist der einzige Faktor, der auf seinen Phänotyp wirkt.

richtig

Entwicklungspsychologie und -pathologie

Weshalb reichen Korrelation nicht aus, um auf Ursache- Wirkungs- Beziehungen zu schließen? Welche Designs sind stattdessen heranzuziehen?

Korrelation (ungleich) Kausalität

Experimentaldesigns

- dritte Variable (Unbekannte) wird höchstmöglich ausgeschlossen

- Kontrollgruppe

- Randomisierung

- Unabhängige Variable (etwas wird verändert) 

- Abhängige Variable (Ergebnis/Messgröße)

Entwicklungspsychologie und -pathologie

Definieren Sie den Begriff "soziokultureller Kontext" und geben Sie zwei Beispiele für unterschiedliche soziokulturelle Kontexte.

Alle materiellen, sozialen, kulturellen, ökonomischen und zeitgeschichtlichen Umstände, unter denen ein Kind aufwächst.

Z.B. Einzelkind, lebt bei Alkoholikerin, niedriges Einkommen, sozialer Brennpunkt

od. Geschwister, leben in Familie, gehobener Status 

Entwicklungspsychologie und -pathologie

Egozentrismus ist die Tendenz sich auf ein einzelnes, perzeptuell auffälliges Merkmal eines Objektes oder Ereignisses zu konzentrieren.

richtig

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Entwicklungspsychologie und -pathologie an der Universität zu Köln zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Entwicklungspsychologie und -pathologie an der Universität zu Köln gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität zu Köln Übersichtsseite

Einführung in die forschungsmethodischen Grundlagen und das wissenschaftliche Arbeiten

Deutsch

gefühls- und Verhaltenstörungen

sm1 Lernen

Forschungsmethoden Sonderpädagogik

Entwicklungspsycho- & pathologie

Deutsch

Entwicklungspsychologie

Einführung in allgemeine Heil- Son.Päd

kme sm1

Allgemeine Heil- und Sonderpädagogik

Einführung in den FSP KME SM1.1

Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik

Ergänzung ESE

Heil und Sonderpädagogik . A

Entwicklungspsychologie und Entwicklungspsychopathologie an der

Universität zu Köln

EntwicklungsPsychologie an der

Universität Trier

Psychologie und Entwicklungspsychologie an der

Katholische Universität Eichstätt - Ingolstadt

Entwicklungspsychologie an der

University of Fribourg

Entwicklungspsychologie an der

Universität Leipzig

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Entwicklungspsychologie und -pathologie an anderen Unis an

Zurück zur Universität zu Köln Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Entwicklungspsychologie und -pathologie an der Universität zu Köln oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards