Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln

Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln.

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Mit was beschäftigt sich die Sprachpathologie?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Stimmstörungen

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Sprechstörungen

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Sprachstörungen

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Die Sprechstimme - Indifferenzlage

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Zentrale Lähmung/periphere Lähmung

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Krankheiten/ Störungsbilder

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Rede(fluss)störungen

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Dysarthrie bei Kindern 

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

ICD-10

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

LRS - Persistenz

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Kommunikationsstörungen

Kommilitonen im Kurs Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Einführung in die Sprachpathologie

Mit was beschäftigt sich die Sprachpathologie?

Sprachpathologie: Lehre von der Pathogenese,
Phänomenologie, Diagnose und Therapie von
Sprach-, Sprech-, Stimm-, Rede-, Schluck- und
Kommunikationsstörungen (vgl. die engl.
Bezeichnung ‚Speech and language pathologist‘)

Einführung in die Sprachpathologie

Stimmstörungen

 Funktionelle Stimmstörungen (z.B. durch Fehlgebrauch
der Stimme)
 Organische Stimmstörung (z.B. durch Hormonstörungen,
Tumore)
 Kindliche Dysphonie (z.b. durch organische
Erkrankungen, Stimmmissbrauch (Schreien))

Einführung in die Sprachpathologie

Sprechstörungen

Bei Erwachsenen
 Dysarthrien (z.B. bei Morbus Parkinson, nach Schlaganfall)
 Sprechapraxie (z.B. nach Schlaganfall)


Bei Kindern
 Phonetische Störungen
 Verbale Entwicklungsdyspraxie

Einführung in die Sprachpathologie

Sprachstörungen

Sprachentwicklungsstörungen
 Spezifische Sprachentwicklungsstörungen (SSES)
 Eingebettete Sprachentwicklungsstörungen (z.B. bei Down
Syndrom, blinden Kindern) (USES/SES)


Erworbene Sprachstörungen
 Bei Erwachsenen (z.B. nach Schlaganfall, Hirntumor)
 Bei Kindern (z.B. nach Hypoxie)

Einführung in die Sprachpathologie

Die Sprechstimme - Indifferenzlage

Die Sprechstimme - Indifferenzlage 

  • Tonlage, in der die Phonation mit geringstem Kraftaufwand möglich ist
  • Liegt ca. 2-3 Ganztonschritte oberhalb der unteren Grenze des Stimmumfangs
  • Ergibt sich aus der Länge der Stimmlippen
  • Männliche Indifferenzlage zwischen F und H (tiefer, da die Stimmlippen ca. 0,5 cm länger sind)
  • Weibliche Indifferenzlage zwischen f und h (d.h. eine Oktave höher)
  • Indifferenzlage ist der Sollwert für die ungespannte mittlere Sprechstimmlage (d.h Indifferenzlage = physiologische Sprechstimmlage)
  • Abweichung besonders als Symptom einer Stimmstörung häufig 

Einführung in die Sprachpathologie

Zentrale Lähmung/periphere Lähmung

Zentrale Lähmung/periphere Lähmung 

  • Periphere Lähmung: Schlaffe Lähmung
    • Schädigung peripherer Nerven oder der Motoneurone in den Vorderhornzellen des  Rückenmarks
    • Läsion des zweiten (Vorderhornneurons)
  • Zentrale Lähmung: Spastik (im Verlauf)
    • Läsion absteigender motorischer Bahnen
    • Läsion des ersten (absteigenden) motorischen Neurons 

Einführung in die Sprachpathologie

Krankheiten/ Störungsbilder

 Neurodegenerative Erkrankungen (z.B. Morbus Parkinson, Morbus Alzheimer)
 Lippen-Kiefer-Gaumensegel-Spalten
 Genetische Syndrome (z.B. Down Syndrom, Williams-Beuren-Syndrom)

Einführung in die Sprachpathologie

Rede(fluss)störungen

 Stottern
 Poltern

Einführung in die Sprachpathologie

Dysarthrie bei Kindern 

Dysarthrie bei Kindern 

  • Forschung zu Dysarthrien bei Kindern noch unterrepräsentiert, kaum gesicherte Daten
  • Abgrenzung altersgerechter physiologische Sprechmerkmale vs. dysarthrische kindliche Sprachproduktion schwierig
  • Ursachen/Prävalenz:
    • frühkindliche Hirnschädigung (Cerebralparese)
      • neurologischesKrankheitsereignisverursacht(z.B.SchädelHirnTrauma,Hirntumore, Schlaganfälle, Enzephalitis).
    • Teil eines genetischen Syndroms (z.B. Down Syndrom, Mikrodeletion 22q11)
    • Kinder mit Cerebralparese leiden zu 30-88% unter Dysarthrien.
    • Für die genetischen Syndrome liegen keine gesicherten Prävalenzraten für das Vorkommen einer Dysarthrie vor

Einführung in die Sprachpathologie

ICD-10

Internationale statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter
Gesundheitsprobleme (ICD, engl.: International Statistical Classification of
Diseases and Related Health Problems)

--> wichtigstes, weltweit anerkanntes
Diagnoseklassifikationssystem der Medizin.

Einführung in die Sprachpathologie

LRS - Persistenz

LRS - Persistenz 

  • oftmals chronischer Verlauf (Schulte-Körne & Remschmidt, 2003)
  • LRS ist entwicklungsstabil
  • ohne Therapie weist die LRS eine hohe Persistenz auf (Kohn, Wyschkon, Ballaschk, Ihle, & Esser, 2013)
  • keine spontane Überwindung ohne adäquate Therapie u./o. Förderung (von der Heide & Siegmüller, 2011,147)
  • geht oft mit weiteren psychischen Auffälligkeiten oder Störungen einher -> Komorbiditäten 

Einführung in die Sprachpathologie

Kommunikationsstörungen

Pragmatisch-kommunikative Störungen
 Bei Autismus
 Bei Schizophrenie
 Bei neurologischen Beeinträchtigungen (Kognitive
Kommunikationsstörungen (KoKoS))

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität zu Köln Übersichtsseite

Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik

Entwicklungspsychologie und Entwicklungspsychopathologie

Einführung in die Phonetik

Einführung in die Linguistik

Phonetik Grassegger

Sprachpathologie

Einführung in die Soziologie an der

Universität Passau

Einführung in die Soziologie an der

Universität Graz

Einführung in die Soziologie an der

Universität Erlangen-Nürnberg

Einführung in die Soziologie an der

Universität Bochum

Einführung in die SpraWi an der

Bergische Universität Wuppertal

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Einführung in die Sprachpathologie an anderen Unis an

Zurück zur Universität zu Köln Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login