Einführung in die Sprachpathologie

Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln.

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Was ist eine orofaziale Störung?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Welche Bereiche gehören zum äußeren Funktionskreis?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Mimische Muskulatur

  2. Mundmuskulatur

  3. Kaumuskulatur

  4. Zunge

  5. Mundbodenmuskulatur

  6. Velummuskulatur

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Welche Bereiche gehören zum Inneren Funktionskreis?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Zunge

  2. Mundbodenmuskulatur

  3. Velummuskulatur

  4. Mimische Muskulatur

  5. Mundmuskulatur

  6. Kaumuskulatur

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Organische Stimmstörungen

Stimmlippenknötchen

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Organische Stimmstörungen

Stimmlippenlähmungen

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Organische Stimmstörungen - Definition

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Organische Stimmstörungen

Stimmlippenlähmungen

Rekurrensparese


Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Gemischte Dysphonie

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Hypofunktionelle Dysphonie

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Hyperfunktionelle Dysphonie

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Taschenfaltenstimme

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Organische Stimmstörungen

Stimmlippenpolyp

Kommilitonen im Kurs Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Einführung in die Sprachpathologie

Was ist eine orofaziale Störung?

Eine orofaziale Störung bzw. Myofunktionelle Störung (MFS) bezeichnet eine Dystonie (Muskeltonusstörung), eine Dysfunktion (Muskelfunktionsstörung) und/ oder eine Sensibilitätsstörung im orofazialen Bereich.

Einführung in die Sprachpathologie

Welche Bereiche gehören zum äußeren Funktionskreis?
  1. Mimische Muskulatur

  2. Mundmuskulatur

  3. Kaumuskulatur

  4. Zunge

  5. Mundbodenmuskulatur

  6. Velummuskulatur

Einführung in die Sprachpathologie

Welche Bereiche gehören zum Inneren Funktionskreis?
  1. Zunge

  2. Mundbodenmuskulatur

  3. Velummuskulatur

  4. Mimische Muskulatur

  5. Mundmuskulatur

  6. Kaumuskulatur

Einführung in die Sprachpathologie

Organische Stimmstörungen

Stimmlippenknötchen

• Extremform der hyperfunktionellen Dysphonie

• nahezu immer an beiden Stimmbändern
• Frauen sind wesentlich häufiger betroffen
• chirurgische Abtragung nur im Ausnahmefall, besser: intensive Stimmübungsbehandlung
Ursachen:
• Stimmfehlbelastungen (z. B. Sprechen im Lärm),
• einer falschen Stimmtechnik (Sprechen mit Druck),
• bei Sängern: Singen in falscher Stimmlage und Stimmüberforderung (sog. Sängerknötchen;
• oder lautes und übermäßiges Sprechen bei Kindern (Schreiknötchen)

Einführung in die Sprachpathologie

Organische Stimmstörungen

Stimmlippenlähmungen

• Eingeschränkte Funktion der zuleitenden Nerven führt zu Bewegungsdefiziten des Kehlkopfes
• Verlust der groben Beweglichkeit der Stimmlippen und/oder der passiven Stimmlippenspannung

• Können durch Nerven-, Muskel- oder Gelenkschäden verursacht sein
• Sind häufig Symptome anderer Erkrankungen: z.B. Blutungen im
Hirnstamm, Tumoren der Schädelbasis, Aortenaneurysma, Bronchialkarzinom
• Die häufigste Ursache ist eine Operation an der Schilddrüse

Einführung in die Sprachpathologie

Organische Stimmstörungen - Definition

Beeinträchtigung der Stimmerzeugung durch anatomische bzw. pathologische Veränderungen im Kehlkopfbereich

Einführung in die Sprachpathologie

Organische Stimmstörungen

Stimmlippenlähmungen

Rekurrensparese


• unter den Kehlkopflähmungen die
häufigste Form
• Ursache: Schädigung des N. laryngeus
inferior, eines Zweigs des N. vagus
– innerviert die inneren Kehlkopfmuskeln

Einführung in die Sprachpathologie

Gemischte Dysphonie

Häufigste Form funktioneller Stimmstörungen

• Reine hyper- oder hypofunktionelle Stimmstörungen sind sehr selten
• Gemischte Dysphonie: hyper- und hypofunktionelle Symptome in verschiedenster Kombination und Ausprägung
• Begriff wird der Annahme gerecht, dass ein Muskuläres Ungleichgewicht der
beteiligten Strukturen vorliegt
 – Überfunktionen von Muskeln treten v.a. dann auf, wenn die Unterfunktion eines anderen Muskels kompensiert werden muss

Einführung in die Sprachpathologie

Hypofunktionelle Dysphonie

• Ursache:
– Erschöpfungszustände, psychische Faktoren,
reduzierter Gesamtkörpertonus
• Stimmklang:
– Leise, kraftlos, weich, heiser, belegt,
verhaucht, resonanzarm
• Beschwerden:
– Rasches Stimmermüden, geringe Stimmkraft,
Sprechanstrengung

Einführung in die Sprachpathologie

Hyperfunktionelle Dysphonie

• Ursache: Stimmüberlastung
• Stimmklang:
– Rau, heiser, gepresst, knarrend, hart, resonanzarm
• Beschwerden:
– Heiserkeit, Missempfindungen o. Schmerzen im
Kehlkopfbereich, Räusperzwang, Trockenheit

Einführung in die Sprachpathologie

Taschenfaltenstimme

• Extremform der hyperfunktionellen Dysphonie
– Anspannung der KK-Muskulatur so stark, dass sich die Taschenfalten berühren und in
Schwingung versetzt werden
Stimmklang: aphones, knarrendes Stimmgeräusch, nahezu ohne Modulations-
und Steigerungsfähigkeit
Atmung, Tonus: wie bei der hyperfunktionellen Dysphonie, nur stärker
ausgeprägt; Phonationsdauer ist stark verkürzt
Formen: unerwünschte versus erwünschte Taschenfaltenstimme
 – Erwünscht bspw. Nach Voll- oder Teilresektionen bei bestimmten Formen der
Stimmbandlähmung

Einführung in die Sprachpathologie

Organische Stimmstörungen

Stimmlippenpolyp

• Gutartige oberflächliche Schwellung auf einer Stimmlippe
• Entsteht an Stellen, die während der Phonation den stärksten
muskulären und aerodynamischen Kräften ausgesetzt sind
• Überwiegend sind Männer betroffen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Sprachtherapie an der Universität zu Köln gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität zu Köln Übersichtsseite

Einführung in die Phonetik

Einführung in die Allgemeine Heil-und Sonderpädagogik

Entwicklungspsychologie und Entwicklungspsychopathologie

Theorien und Handlungsfelder der Sprachbehindertenpädagogik

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Einführung in die Sprachpathologie an der Universität zu Köln oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback