Bilanz- und Erfolgsrechnung an der Universität zu Köln

Karteikarten und Zusammenfassungen für Bilanz- und Erfolgsrechnung an der Universität zu Köln

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Bilanz- und Erfolgsrechnung an der Universität zu Köln.

Beispielhafte Karteikarten für Bilanz- und Erfolgsrechnung an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Zahlungsmittelbestand 

Beispielhafte Karteikarten für Bilanz- und Erfolgsrechnung an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Geldvermögen 

Beispielhafte Karteikarten für Bilanz- und Erfolgsrechnung an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Reinvermögen

Beispielhafte Karteikarten für Bilanz- und Erfolgsrechnung an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Betriebsergebnis einer Periode 

Beispielhafte Karteikarten für Bilanz- und Erfolgsrechnung an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Welche Arten der Erfolgsermittlung gibt es? 

Beispielhafte Karteikarten für Bilanz- und Erfolgsrechnung an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Vermögensvergleich (Erfolgsermittlung) 

Beispielhafte Karteikarten für Bilanz- und Erfolgsrechnung an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Aufwands- und Ertragsvergleich (Erfolgsermittlung)

Beispielhafte Karteikarten für Bilanz- und Erfolgsrechnung an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Zwecke des handelsrechtlichen Jahresabschlusses 

Beispielhafte Karteikarten für Bilanz- und Erfolgsrechnung an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Einzahlung/Auszahlung 

Beispielhafte Karteikarten für Bilanz- und Erfolgsrechnung an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Einnahme/Ausgabe 

Beispielhafte Karteikarten für Bilanz- und Erfolgsrechnung an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Ertrag/Aufwand 

Beispielhafte Karteikarten für Bilanz- und Erfolgsrechnung an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

4 monetäre Basisrechnungssysteme

Kommilitonen im Kurs Bilanz- und Erfolgsrechnung an der Universität zu Köln. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Bilanz- und Erfolgsrechnung an der Universität zu Köln auf StudySmarter:

Bilanz- und Erfolgsrechnung

Zahlungsmittelbestand 

Kassenbestand + liquide Mittel

Bilanz- und Erfolgsrechnung

Geldvermögen 

ZMB (Kasse + liquide Mittel) + sonst. Geldforderungen/Geldschulden

Bilanz- und Erfolgsrechnung

Reinvermögen

Geldvermögen + sonst. Vermögen 

Bilanz- und Erfolgsrechnung

Betriebsergebnis einer Periode 

Leistungen – Kosten 

Bilanz- und Erfolgsrechnung

Welche Arten der Erfolgsermittlung gibt es? 

Bestandsrechnung/Zeitpunktrechnung
=> Vermögensvergleich

Veränderungsrechnung
=> Aufwands- und Ertragsvergleich 

Bilanz- und Erfolgsrechnung

Vermögensvergleich (Erfolgsermittlung) 

– Bilanz als Grundlage
– Bildung der Bestandsdifferenzen (Bestandsgrößen)
– bezogen auf bestimmten Zeitpunkt (31.12) 

Bilanz- und Erfolgsrechnung

Aufwands- und Ertragsvergleich (Erfolgsermittlung)

– Grundlage ist GuV
– bilden der Stromgrößendifferenz
– bezogen auf einen Zeitraum 

Bilanz- und Erfolgsrechnung

Zwecke des handelsrechtlichen Jahresabschlusses 

– Dokumentation
– Rechenschaft (Nachweis ordnungsmäßiger Pflichtenerfüllung)
– Zahlungsbemessungsfunktion
=> Ermittlung Jahresüberschuss, zur Ausschüttung an Anteilseigner
=> steuerliche Gewinnermittlung 
– Information

Bilanz- und Erfolgsrechnung

Einzahlung/Auszahlung 

Zunahme/Abnahme des ZMB

Bilanz- und Erfolgsrechnung

Einnahme/Ausgabe 

Zunahme/Abnahme des Geldvermögens

Bilanz- und Erfolgsrechnung

Ertrag/Aufwand 

Zunahme/Abnahme des Reinvermögens 

Bilanz- und Erfolgsrechnung

4 monetäre Basisrechnungssysteme

1. ZMB
2. Geldvermögen
3. Reinvermögen
4. Betriebsergebnis einer Periode

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Bilanz- und Erfolgsrechnung an der Universität zu Köln zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Volkswirtschaftslehre an der Universität zu Köln gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität zu Köln Übersichtsseite

Accounting

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Bilanz- und Erfolgsrechnung an der Universität zu Köln oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback